12. Bundesliga-Spieltag

Schalke-Pleite gegen Freiburg: Grifo und Ouwejan-Verletzung vermiesen Reis-Debüt

Schalke 04 verliert gegen den SC Freiburg zum Debüt von Trainer Thomas Reis. Das Spiel überschattet eine Verletzung von Thomas Ouwejan.

Aufstellung FC Schalke 04: Schwolow - Brunner, Matriciani, Yoshida, Ouwejan (34. Calhanoglu) - Krauß (81. Latza), Kral - Mollet, Karaman (56. Mohr), Bülter - Polter (56. Terodde)
Aufstellung SC Freiburg: Flekken - Kübler (85. Sildillia), Ginter, Lienhart, Günter - Doan (76. Schade), Eggestein, Höfler, Grifo (76. Weißhaupt) - Gregoritsch (69. Kyereh), Jeong (69. Höler)

Anstoß: Sonntag (30. Oktober), 17.30 Uhr
Endstand: 0:2 (0:1)
Tore: 0:1 Grifo (45.+1), 0:2 Grifo (62./FE)
Platzverweise: -
Bes. Vorkommnisse: -
Schiedsrichter: Christian Dingert (Gries)

Schalke-Pleite gegen Freiburg: Grifo und Ouwejan-Verletzung vermiesen Reis-Debüt

19.22 Uhr: Abpfiff auf Schalke! Der S04 verliert verdient mit 0:2. Freiburg war in allen Belangen überlegen. Thomas Reis schwor sein Team vor allem auf eine gute Defensivarbeit ein, das klappte nur bedingt.

Der SCF hatte viele Chancen. Offensiv war von Schalke kaum etwas zu sehen. Die „Knappen“ bleiben Tabellenletzter, Freiburg rückt wieder auf Rang drei vor.

Viel bitterer wiegt bei den Königsblauen aber wohl die Verletzung von Thomas Ouwejan, zu der es noch keine Details gibt. Das linke Knie scheint betroffen.

90. Minute: Vier Minuten Nachspielzeit.

90. Minute: Yoshida sieht Gelb nach einem Foul im Laufduell an Sildillia auf der linken Seite.

88. Minute: Günter zirkelt eine Ecke genau auf das Schalker Tor, Schwolow kann das Leder aber wegfausten. Beim anschließenden Konter begeht Günter ein Foul und sieht dafür Gelb.

86. Minute: Fast das 3:0! Freistoß Freiburg, Höler kommt frei zum Kopfball. Doch der Ball geht knapp am Tor vorbei.

85. Minute: Sildillia kommt für Kübler bei Freiburg.

Schalke 04 gegen SC Freiburg im Live-Ticker: Mohr verfehlt das Tor knapp

83. Minute: Hui! Terodde legt im Strafraum auf Mohr ab, dessen Linksschuss zischt am Tor vorbei.

81. Minute: Latza kommt für Krauß beim S04.

80. Minute: Glück gehabt: Schwolow passt auf Kral, der aber direkt einen Freiburger im Nacken hat. Yoshida kann den Ballverlust aber ausbügeln.

79. Minute: Nächste Chance für den S04, Brunner flankt auf Terodde, der aber das Tor per Kopf weit verfehlt.

78. Minute: Schalke drückt jetzt nochmal, bahnt sich hier eine Schlussoffensive an?

Schalke 04 gegen SC Freiburg im Live-Ticker: Krauß mit einer guten Chance

77. Minute: Gute Einzelaktion von Krauß auf links, spielt einen Doppelpass mit Terodde, scheitert dann aber mit der Pike an Flekken.

76. Minute: Wieder Doppel-Wechsel bei Freiburg: Schade und Weißhaupt kommen für Grifo und Doan.

76. Minute: Chance für Schalke! Flanke Mohr auf Bülter am zweiten Pfosten, der jedoch am Tor vorbei köpft.

74. Minute: Günter flankt auf Ginter, der per Kopf auf Kübler ablegt. Den Schuss aus sieben Metern kann Schwolow parieren.

73. Minute: Krauß sieht Gelb nach einem Frust-Foul an Kyereh.

72. Minute: 61.115 Zuschauer sind heute übrigens in der Veltins-Arena, wie soeben durchgegeben wird.

71. Minute: Die Luft ist raus. Freiburg kontrolliert und spielt den S04 clever aus. Schalke kommt kaum im Ballbesitz noch über die Mittellinie.

Schalke 04 gegen SC Freiburg im Live-Ticker: Doppel-Wechsel der Gäste

69. Minute: Freiburg wechselt doppelt: Für Jeong und Gregoritsch kommen Kyereh und Höler. Für Kübler geht es indes weiter.

68. Minute: Kübler wird auf rechts geschickt und rauscht mit Mohr zusammen. Der Freiburger bleibt liegen. Schalke spielt zunächst weiter. Dann pfeift Dingert 20 Sekunden später ab. Kübler wird behandelt.

65. Minute: Das Spiel ist jetzt zerfahren. Schalke wirkt geschockt, Freiburg besinnt sich zunehmend auf Konter.

63. Minute: Brunner kämpft sich durch, zieht in den Strafraum. Doch seine flache Ablage kann Freiburg locker klären.

Schalke 04 gegen SC Freiburg im Live-Ticker: Grifo schockt den S04 doppelt

62. Minute: Grifo bleibt eiskalt und drischt das Leder rechts oben in die Maschen. 2:0 für Freiburg.

61. Minute: Tor für Freiburg!

61. Minute: Grifo gegen Schwolow.

60. Minute: Elfmeter für Freiburg!

59. Minute: Der VAR greift ein, Calhanoglu brachte kurz vor dem Abschluss Jeong zu Fall im Strafraum. Elfmeter für Freiburg?

58. Minute: Aus dem Gewühl am Strafraum kommt Jeong zum Schuss, Schwolow kann parieren.

56. Minute: Für Karaman und Polter kommen jetzt Mohr und Terodde ins Spiel.

Schalke 04 gegen SC Freiburg im Live-Ticker: Wilde Szenen in Gelsenkirchen

56. Minute: Calhanoglu erobert den Ball, spielt zu Bülter. Doch dessen Schuss ist zu harmlos, um Flekken überwinden zu können.

55. Minute: Freiburg möchte einen Elfmeter haben, Matriciani soll den Ball beim Blockversuch an den Arm bekommen haben. Schiedsrichter Dingert winkt aber ab, es geht weiter.

54. Minute: Der S04 wackelt gewaltig! Die Ecke von Freiburg segelt genau auf den Fünfmeterraum, Kübler springt am Ball vorbei. Schalke klärt, aber der SCF bringt den Ball wieder rein, Kübler scheitert an Schwolow. Dann schießt Grifo knapp am Tor vorbei.

53. Minute: Wieder Grifo, nach einer Flanke von Doan kommt der Freiburger zum Schuss, der S04 kann aber zur Ecke abblocken.

Schalke 04 gegen SC Freiburg im Live-Ticker: Schwolow nicht sicher bei Torschuss

51. Minute: Fast das 2:0! Grifo schießt aus rund 25 Metern, Schwolow kann den Aufsetzer nur abprallen lassen. Jeong schießt den Abpraller knapp am Tor vorbei. Der Angreifer stand aber wohl auch im Abseits.

50. Minute: Doan versucht sich jetzt Calhanoglu, der Youngster behält aber zumindest in dieser Situation die Oberhand und kann gegen den Japaner einen Abstoß herausholen.

47. Minute: Karaman hat auf rechts mal Platz, bringt eine Flanke in den Strafraum. Doch das Leder kommt nicht bei Polter an, Freiburg klärt.

46. Minute: Keine Wechsel auf beiden Seiten. Die Halbzeit startet mit einem Zusammenprall von Eggestein und Ginter auf Freiburger Seite. Eggestein muss behandelt werden.

18.34 Uhr: Die zweite Halbzeit beginnt.

18.18 Uhr: Halbzeitpause auf Schalke! Freiburg führt nicht unverdient mit 1:0, die Gäste haben mehr vom Spiel. Der S04 zeigt sich heute aber nicht schlecht, verteidigt tapfer. Die Konter fielen bislang jedoch nicht gut aus. Beim S04 wiegt der Verletzungsschock von Thomas Ouwejan schwer.

Schalke 04 gegen SC Freiburg im Live-Ticker: Grifo schockt den S04 vor der Pause

45.+1 Minute: Das gibt es doch nicht! Alles sah nach einem 0:0 zur Halbzeitpause aus. Dann kommt Grifo vor dem Schalker Strafraum an den Ball, zieht nach innen und schlenzt mit rechts ins lange Eck zum 1:0 für Freiburg.

45.+1 Minute: Tor für Freiburg!

45. Minute: Aufgrund der Rauch- und Verletzungsunterbrechung gibt es dreu Minuten Nachspielzeit.

44. Minute: Bülter bedient von links Mollet an der Strafraumgrenze. Der Franzose hat viel Platz, schließt aber direkt mit links ab. Der Ball fliegt weit über das Tor.

43. Minute: Brunner hat Glück, dass er nach einem Foul an Grifo nicht Gelb sieht. Der Schalker rannte dem Freiburger in den Rücken.

Schalke 04 gegen SC Freiburg im Live-Ticker: Gelbe Karte für Ginter

41. Minute: Gelb für Ginter nach einem Foul an Polter kurz hinter der Mittellinie. Der Angreifer wäre nach Anspiel von Karaman auf dem Weg zum Tor gewesen.

40. Minute: Polter foult Höfler im Mittelfeld. Der Stürmer muss so langsam aufpassen, er hat schon Gelb.

39. Minute: Ecke Schalke von Mollet, aber der Ball landet genau bei Flekken. Der Keeper wird dann von Polter aus dem Tritt gebracht. Freistoß für Freiburg im eigenen Strafraum.

36. Minute: Hui, nach einem zu langen Ball der Schalker rutscht Torhüter Flekken aus. Aber das Leder rollt lediglich über die Torlinie, Abstoß für den SCF.

35. Minute: Calhanoglu fügt sich direkt gut ein. Nach einem Einwurf nimmt der Youngster den Ball volley, das Leder zischt knapp am Winkel vorbei.

Schalke 04 gegen SC Freiburg im Live-Ticker: Verletzungsschock um S04-Verteidiger Ouwejan

34. Minute: Der Wechsel: Calhanoglu für Ouwejan im Spiel.

33. Minute: Schalke muss wechseln. Calhanoglu macht sich bereit.

32. Minute: Das sieht nicht gut aus bei Ouwejan. Er hält sich das linke Knie, sitzt auf dem Boden. Es scheint nicht weiterzugehen beim Verteidiger.

30. Minute: Gute Ecke der Freiburger, Ginter köpft in Richtung S04-Tor, aber trifft vor der Linie nur Teamkollege Gregoritsch.

29. Minute: Schiedsrichter Dingert spricht eindringlich zu Mollet, der nach einem Foulspiel Diskussionsbedarf hat. Karaman kommt auch hinzu und kann sich ebenfalls einige Worte des Referees anhören.

28. Minute: Polter erobert gut den Ball an der Mittellinie und möchte direkt umschalten. Der Steilpass auf Bülter ist aber zu weit.

26. Minute: Zwischenfazit nach 25 Minuten: Der S04 ist sehr auf die Defensive bedacht, nach vorne geht noch nicht viel. Freiburg hatte aber dennoch bereits einige Chancen. Vor allem mit Doan auf der rechten Seite haben die Schalker Probleme.

25. Minute: Doan taucht bei einem Konter alleine vor Schwolow auf, doch der Abschluss ist zu schwach. Der S04-Keeper packt beim Flachschuss mit der Innenseite sicher zu.

Schalke 04 gegen SC Freiburg im Live-Ticker: Nächste Chance der Gäste

22. Minute: Jeong versucht es von der Strafraumgrenze per Schlenzer, der Ball geht über die Latte des Schalker Tores.

21. Minute: Die Ecke bringt dem S04 nichts ein, Freiburg kontert, aber Matriciani setzt sich gut gegen Grifo durch und holt sogar einen Schalker Einwurf auf Höhe der Mittellinie heraus.

21. Minute: Ouwejan schickt Karaman, der dann am Strafraum auf Mollet zurücklegt. Der Schuss des Franzosen wird geblockt, Ouwejan versucht es nochmal – Ecke.

19. Minute: Erste Chance für den S04. Kral treibt den Ball durch das Mittelfeld und schickt Karaman. Der Schuss mit links ist aber zu harmlos, um Flekken überwinden zu können.

Schalke 04 gegen SC Freiburg im Live-Ticker: Polter sieht früh die Gelbe Karte

18. Minute: Der anschließende Freistoß von Ouwejan bleibt am ersten Mann hängen. Beim anschließenden Konter begeht Polter ein taktisches Foul und sieht Gelb.

17. Minute: Erstes rüderes Foul, Eggestein trifft Mollet am Fuß im Mittelfeld. Der Franzose bleibt kurz liegen, kann aber weiterspielen.

16. Minute: Freiburg tut sich noch schwer gegen tiefstehende Schalker. Eine Flanke von Kübler kommt zwar in den Strafraum zu Gregoritsch, der aber nahe der Grundlinie den Ball nicht mehr unter Kontrolle bekommt Abstoß für den S04.

14. Minute: Schalke kommt bislang noch nicht nach vorne. Nach gewonnenem Kopfballduell kommt der Ball zu Polter, der sich aber mit einem Schubser Raum verschafft. Freistoß für Freiburg.

12. Minute: Ouwejan liegt am Boden nach einem Zweikampf, er hält sich sein rechtes Knie. Es geht aber wohl weiter für den Niederländer.

Schalke 04 gegen SC Freiburg im Live-Ticker: SCF drängt nach Unterbrechung

11. Minute: Freiburg drängt, eine Hereingabe fliegt an allen Spielern vorbei. Anschließend kommt Günter zum Schuss, Schalke blockt am Strafraum ab.

9. Minute: Kral schickt Mollet auf rechts, der Franzose foult aber im Laufduell seinen Gegenspieler. Freistoß Freiburg.

Schalke 04 gegen SC Freiburg im Live-Ticker: Doan versucht es erneut

8. Minute: Nächster Abschluss von Doan, der auf rechts Platz hat. Aber der Schuss landet auf dem Tornetz.

6. Minute: Polter läuft Flekken nach einem Rückspiel gut an, der Freiburger Keeper kann nur ins Seitenaus klären. Das könnte heute ein Rezept sein, wie es auch Reis ankündigte.

5. Minute: Nach knapp anderthalb Minuten Unterbrechung geht es weiter auf Schalke.

Schalke 04 gegen SC Freiburg im Live-Ticker: Spiel unterbrochen

4. Minute: Zurück zum Spiel: Freiburg kontrolliert weiter das Spiel. Schiedsrichter Dingert unterbricht aber zunächst die Partie, aufgrund des blauen Rauches ist kaum noch etwas zu sehen auf dem Spielfeld.

3. Minute: Hinter dem S04-Tor kommt die Choreo dem Gehäuse erschreckend nah, das Banner wölbt sich nahe in Richtung des Tores. Aber alles unter Kontrolle. Etwas blauer Rauch schwebt aktuell über dem Spielfeld.

Schalke 04 gegen SC Freiburg im Live-Ticker: Erste Chance des Spiels

2. Minute: Erster Abschluss: Doan schießt aus 20 Metern, Schwolow packt sicher zu.

1. Minute: Der SC Freiburg geht es zunächst ruhig an und lässt den Ball laufen. Torwart Flekken hält fast zehn Sekunden lang erstmal den Ball am Fuß, Schalke wartet ab.

17.30 Uhr: Anpfiff auf Schalke!

Schalke 04 gegen den SC Freiburg im Live-Ticker bei RUHR24

Schalke 04 gegen SC Freiburg im Live-Ticker: Choreo in der Veltins-Arena enthüllt

17.27 Uhr: Das transparente Shirt auf dem Banner wird jetzt mittels Rauch in blaue Farbe gehüllt.

17.25 Uhr: Die Choreografie ist ausgebreitet. Die Folienstäbe sind blockweise in weiß und blau aufgeteilt. Vor der Nordkurve wurde ein großes Banner hochgezogen. Eine Person im weißen Shirt zeigt auf das Logo des FC Schalke 04 auf der Brust. Dazu wie berichtet ein Spruchband: „Für Schalke alles geben“.

17.19 Uhr: In rund zehn Minuten geht es los in der Veltins-Arena! Gleich laufen das Steigerlied und das Vereinslied, ehe die Fans zum Einlauf der Teams auch die Choreo präsentieren (siehe Update, 15.32 Uhr). Das Licht im Stadion ist zum Steigerlied ausgeschaltet.

Schalke 04 gegen SC Freiburg im Live-Ticker: Christian Streich spricht über den S04

17.10 Uhr: Christian Streich am Mikro bei DAZN über...

  • ... die Form des SCF: Bis jetzt, warten wir mal ab, wie es in zwei Stunden aussieht. Es ist ein Bundesliga-Spiel, Thomas Reis ist da, neuer Trainer, Mannschaft hochmotiviert. Wir müssen schauen, dass wir das Selbstvertrauen in einer Pass- und Spielqualität zum Ausdruck bringen.
  • ... das Erfolgrezept: Kein Geheimnis. Gute Mentalität, etwas Glück dabei. Es gibt keine Geheimnisse im Fußball.
  • ... Nebengeräusche auf Schalke: Natürlich, es ist besser, wenn ein Trainer schon länger da ist. Aber es ist auch nicht einfach für die Vereine, die die Trainer wechseln. Bei Thomas wissen wir, wie er grundsätzlich rangeht. Es waren immer schwere Spiele gegen Bochum. Mit Polter und Karaman, die gehen drauf, viele Kopfballduelle.
  • ... das schon absolvierte Spiel gegen Bochum mit Thomas Reis: Habe ich mir nicht angeschaut, weil wir alle drei Tage spielen. Da achten wir eher drauf, dass wir nicht zu viel machen in gewissen Bereichen.
  • ... die Aufstellung: Es waren enge Entscheidungen, es hätte auch sein können, dass wir Weißhaupt oder Sildillia spielen lassen. Das war Gefühlssache, die Jungs, die Donnerstag reinkamen, haben es gut gemacht. Wir haben ja auch am Donnerstag schon wieder ein Spiel, vielleicht läuft dort der eine oder andere auf, der jetzt nicht spielt.

17.03 Uhr: Dürfen wir heute eine sehr aktive und aggressive Schalker Mannschaft erleben? Bereits in Bochum hat Thomas Reis mit dem Spielstil seines Teams versucht, die Fans mitzunehmen. Nach den Aussagen des Trainers soeben, könnte er auch in der Veltins-Arena auf diesen Effekt hoffen.

Schalke 04 gegen SC Freiburg im Live-Ticker: Thomas Reis spricht über die Aufstellung

16.59 Uhr: Thomas Reis jetzt am Mikro bei DAZN über...

  • ... seine Entscheidung pro S04: Es war keine einfache Situation für mich. Ich habe gerne in Bochum gearbeitet, aber der Verein hat die Entscheidung getroffen. Jetzt hat sich die Situation hier aufgetan.
  • ... Rouven Schröder: Ich war über die Vorgänge informiert. Ich hätte auch eine andere Entscheidung treffen können. Aber wir nehmen es so hin, wie es hin.
  • ... seine ersten Schritte: Die Mannschaft hat sehr viele Gegentore bekommen und wenig Tore erzielt, so wirst du keine Punkte holen. Wir haben den Fokus auf die Defensive gelegt. In der letzten Linie haben wir nicht so viele Spieler, aber die Jungs werden alles tun, um bestmöglich zu performen. Sie sollen mutig sein, Mut gehört zum Fußball dazu. Wir haben ein Heimspiel, der eine oder andere bekommt die Gelegenheit, ein gutes Spiel abrufen zu können.
  • ... seinen Spielstil: Das wird sich zeigen. Man muss schauen, wie die Mannschaft drauf ist. Wir wollen aktiv verteidigen und in Ballbesitz mit der Kugel was anfangen. Die Mannschaft muss funktionieren, Zweikämpfe annehmen und den Mut haben, nach vorne zu spielen.
  • ... die Sturmbesetzung heute mit Sebastian Polter: Weil ich gesagt habe, wir wollen aktiv anlaufen. Die Spieler sind informiert, wir haben eine tolle Bank und können gut nachlegen. Das ist eine Entscheidung heute für dieses Spiel.

16.51 Uhr: Kapitän des FC Schalke 04 ist heute Maya Yoshida. Er ist in der Rangfolge die Nummer drei hinter Danny Latza und Simon Terodde, die beide nur auf der Bank sitzen.

Schalke 04 gegen SC Freiburg im Live-Ticker: Doppeltes Bundesliga-Debüt winkt beim S04

16.47 Uhr: Schauen wir noch einmal auf die Neulinge beim S04 heute. Sidi Sané stand bislang erst in einem Profi-Spiel auf dem Platz: beim Pokal-Erfolg gegen den Bremer SV in der ersten Runde. Julius Schell saß beim Pokalspiel in Hoffenheim auf der Bank, kam aber nur zum Einsatz. Für beide wäre es demnach das Bundesliga-Debüt.

16.42 Uhr: Jetzt ist klar, warum der S04 heute neben den Langzeitverletzten noch auf ein weiteres Trio verzichten muss. Jordan Larsson fehlt wie berichtet krankheitsbedingt. Dominick Drexler und Timothee Kolodziejczak haben muskuläre Probleme.

Schalke 04 gegen SC Freiburg im Live-Ticker: Fans rufen zum WM-Boykott auf

16.40 Uhr: Im Stadion ist heute reger Protest sichtbar. Nicht aber aufgrund der Ereignisse auf Schalke in den vergangenen Tagen, sondern aus einem anderen Grund: Mit mehreren Plakaten und Bannern rufen Fans zum Boykott der WM in Katar auf.

16.36 Uhr: Blick auf den Gegner aus Freiburg: Im Vergleich zum 1:1 am Donnerstag gegen Olympiakos Piräus in der Europa League nimmt Trainer Christian Streich zwei Änderungen vor. Eggestein und Jeong spielen für Kyereh und Keitel. Kurios: Genau diese Wechsel führte Streich auch bereits am Donnerstag durch, anschließend fiel der späte 1:1-Ausgleich des SCF.

Schalke 04 gegen SC Freiburg im Live-Ticker: Thomas Reis setzt auf Polter und Erfolgssystem

16.31 Uhr: Ebenso nicht überraschend: Trainer Thomas Reis setzt auf sein Erfolgssystem. Mit dem 4-2-3-1 hielt er mit dem VfL Bochum in der vergangenen Saison die Klasse. In dieser Spielzeit ging der Plan in Bochum zum Saisonbeginn aber nicht mehr auf.

16.30 Uhr: Schauen wir wieder auf den S04. Wenig überraschend stürmt heute Sebastian Polter anstelle von Simon Terodde. Polter spielte unter Thomas Reis beim VfL Bochum und war der Ankerpunkt in der Offensive. Er zahlte das Vertrauen in der vergangenen Saison mit zehn Toren zurück.

Schalke 04 gegen SC Freiburg im Live-Ticker: Die Aufstellung der Gäste

16.28 Uhr: Der Vollständigkeit halber die Bank des SCF: Uphoff, Höler, Kyereh, Keitel, Petersen, Schade, Sildillia, Schlotterbeck, Weißhaupt.

16.27 Uhr: Das ist die Aufstellung des SC Freiburg:
Flekken - Kübler, Ginter, Lienhart, Günter - Doan, Eggestein, Höfler, Grifo - Gregoritsch, Jeong

16.25 Uhr: Wie berichtet stehen Kerim Calhanoglu, Sidi Sané und Julius Schell im S04-Kader, das Trio sitzt auf der Bank. Dominick Drexler fehlt überraschend, noch gibt es keine Info seitens des FC Schalke 04, warum der Mittelfeldspieler heute nicht dabei ist. Auch Jordan Larsson und Timothee Kolodziejczak sind nicht dabei, Larsson war unter der Woche erkrankt.

Schalke 04 gegen SC Freiburg im Live-Ticker: Reis setzt auf neuen S04-Stürmer

16.22 Uhr: Auf der S04-Bank: Fährmann, Latza, Terodde, Flick, Aydin, Mohr, Calhanoglu, Sané, Schell

16.21 Uhr: Das ist die erste Aufstellung des FC Schalke 04 unter dem neuen Trainer Thomas Reis:
Schwolow - Brunner, Matriciani, Yoshida, Ouwejan - Krauß, Kral - Mollet, Karaman, Bülter - Polter

Schalke 04 gegen SC Freiburg im Live-Ticker: Brisante VAR-Besetzung heute

16.13 Uhr: Schiedsrichter der Partie ist heute Christian Dingert. Er pfiff in dieser Saison noch kein Spiel des FC Schalke 04 oder des SC Freiburg. Allerdings: Der heutige VAR Johann Pfeifer war bereits in der Vorwoche beim S04-Spiel in Berlin im Einsatz. Damals wurden den „Knappen“ zwei Tore wegen Abseitsstellungen verwehrt.

15.59 Uhr: Wie wird heute die Aufstellung des FC Schalke 04 gegen den SC Freiburg aussehen? Fest steht: Alexander Schwolow wird das Tor hüten, wie zuerst Sport1 berichtete. Möglicherweise bekommen auch drei Youngster eine Chance, sie sollen zumindest im Kader stehen: Innenverteidiger Julius Schell, Kerim Calhanoglu und Sidi Sané. Das Trio spielte gestern nicht bei der U23.

Schalke 04 gegen SC Freiburg im Live-Ticker: Choreo heute in der Veltins-Arena

15.42 Uhr: Die Ultras Gelsenkirchen erklären auf ihrem Infozettel zur Choreografie: „Zum heutigen Spiel setzen wir mit einer Choreo unsere Vereinsfarben besonders in Szene.“ Alle Fans in der Nordkurve erhalten einen aufblasbaren „Folienstab“. An der Brüstung zwischen dem Ober- und Unterrang wird ein Spruchband heruntergelassen. Zudem folgt, wie bereits beschrieben, das große „Choreoelement“.

Update, Sonntag (30. Oktober), 15.32 Uhr: Heute gibt es in der Veltins-Arena auf Schalke unter dem Motto „Für Schalke alles geben“ eine Choreografie. Vor der Nordkurve wird ein überdimensionales Trikot hochgezogen. Die Choreo wird unmittelbar vor dem Beginn zwischen dem S04 und dem SC Freiburg zu sehen sein.

Schalke 04 gegen SC Freiburg im Live-Ticker: Trainer-Debüt für Thomas Reis nach turbulenter Woche

+++ Hallo und herzlich willkommen zum Live-Ticker der Partie FC Schalke 04 gegen den SC Freiburg. Das Spiel am 12. Spieltag der Bundesliga wird heute um 17.30 Uhr in der Veltins-Arena in Gelsenkirchen angepfiffen. +++

Mit Christian Streich und dem SC Freiburg ist die Mannschaft der Stunde beim S04 zu Gast.

Gelsenkirchen – Eine äußerst turbulente Woche beim S04 endet mit einer richtig schwierigen Aufgabe: dem Heimspiel gegen die Mannschaft der Stunde aus Freiburg. Das Spiel ist auch das Debüt des neuen Schalker Cheftrainers Thomas Reis, dessen Vorstellung eigentlich die einzige große Nachricht der Woche werden sollte.

Schalke 04 gegen SC Freiburg im Live-Ticker: Duell der Gegensätze in Gelsenkirchen

Doch am Mittwoch bestimmte plötzlich ein ganz anderes Thema die Schlagzeilen. Wie aus dem Nichts verkündete der Klub das Aus von Rouven Schröder als Sportdirektor. Für den Entschluss wurden „persönliche Gründe“ angeführt. Einmal mehr mutierte Schalke 04 zum „FC Hollywood“.

Es ist beinahe eine Ironie des Schicksals, dass am Ende dieser chaotischen Woche ausgerechnet der SC Freiburg beim S04 gastiert. Kaum ein Klub in der Bundesliga steht mehr für Ruhe und Beständigkeit als der SC. Auf der Trainerbank sitzt seit Ende Dezember 2011 ununterbrochen Christian Streich. Schalke 04 hatte in dieser Zeit 14 verschiedene Trainer.

Ein Resultat dieser langjährigen Entwicklung ist auch, dass die Freiburger bei Auswärtsspielen in Gelsenkirchen inzwischen als haushoher Favorit anreisen. In der Bundesliga lagen die Breisgauer vor dem 12. Spieltag auf Platz 3, im DFB-Pokal haben sie jüngst den FC St. Pauli (2:1) ausgeschaltet und in der Europa League haben sie mit dem 1:1 gegen Olympiakos Piräus vorzeitig das Ticket für das Achtelfinale gelöst. Das Trainer-Debüt von Thomas Reis: Es könnte schwieriger kaum sein.

Rubriklistenbild: © Tim Rehbein/RHR-Foto

Mehr zum Thema