Sorgen in der Defensive

Wird Ahmed Kutucu rechtzeitig fit? So könnte Schalke gegen Freiburg spielen

+
Hinter Ahmed Kutucu steht vor dem Spiel zwischen Schalke 04 und dem SC Freiburg noch ein Fragezeichen.

Den FC Schalke 04 plagen vor dem Spiel gegen den SC Freiburg weiterhin Personalsorgen in der Defensive. Dazu ist ein Einsatz von Ahmed Kutucu ungewiss.

  • Am Samstagnachmittag (15.30 Uhr) empfängt der FC Schalke 04 am 17. Spieltag den SC Freiburg.
  • David Wagner muss wie schon gegen Wolfsburg erneut auf einige Defensivspieler verzichten.
  • Hinter Ahmed Kutucu steht noch ein Fragezeichen.

Gelsenkirchen – Für den FC Schalke 04 steht am Samstagnachmittag (21. Dezember, 15.30 Uhr) das letzte Spiel vor der Winterpause auf dem Programm. Ähnlich wie am Mittwochabend beim VfL Wolfsburg (1:1) wird Trainer David Wagner (48) defensiv wieder in die Trickkiste greifen müssen.

FC Schalke 04 gegen SC Freiburg: Ozan Kabak und Bastian Okczipka erneut als Innenverteidiger

Im Gegensatz zum 1:1-Remis gegen den VfL Wolfsburg (den Live-Ticker zum Spiel zum Nachlesen) hat sich an der Situation in der Defensive auf Schalke nichts geändert. Auch im Spiel gegen den SC Freiburg hat S04-Trainer David Wagner nicht wirklich die Qual der Wahl. Mit Benjamin Stambouli, Salif Sané und Matija Nastasic fehlen erneut drei Verteidiger verletzungsbedingt.

Damit wird es wie schon gegen Eintracht Frankfurt und in Wolfsburg wohl erneut das Duo Ozan Kabak und Bastian Oczipka in der Schalker Innenverteidigung richten müssen. Bastian Oczipka wird dabei abermals Teamkollege Weston McKennie ersetzen, der sich im Spiel gegen die Eintracht aus Frankfurt schwer an der Schulter verletzt hat.

FC Schalke 04 gegen SC Freiburg: Dritter Pflichtspieleinsatz in Folge für Juan Miranda offen

Nachdem Juan Miranda auf Schalke monatelang nur auf der Bank hockte, durfte er am vergangenen Wochenende zunächst gegen Eintracht Frankfurt ran. Unter der Woche lief er dann erneut in der Partie gegen Wolfsburg auf, feierte dabei sein Startelf-Debüt. Damit hat der Spanier nun zwei Einsätze binnen vier Tagen absolviert.

Macht er gegen Freiburg nun seinen dritten Einsatz in Folge perfekt? Auf der Pressekonferenz am Freitagnachmittag (20. Dezember) wollte sich David Wagner diesbezüglich nicht in die Karten schauen lassen. Man werde Gespräche führen und dann schauen, wie es weitergeht, sagte der Schalke-Trainer. Sollte Juan Miranda nicht einsatzfähig sein, stehe laut dem Fußballlehrer in jedem Fall Jonas Carls als Alternative zur Verfügung.

FC Schalke 04 gegen SC Freiburg: Einsatz von Ahmed Kutucu ist ungewiss

Deutlicher positionierte sich David Wagner dagegen zu einer anderen Personalie. In der Offensive müssen die Gelsenkirchener damit rechnen, auf S04-Liebling Ahmed Kutucu, für den übrigens andere Dinge als Autos und Klamotten Luxus bedeuten, verzichten zu müssen. Für einen Einsatz gegen den SC Freiburg stehe noch ein Fragezeichen hinter dem Stürmer, ließ der S04-Trainer auf der Pressekonferenz durchblicken.

Ob der Deutsch-Türke im Spiel gegen Freiburg für Schalke auflaufen kann, werde sich erst nach dem Abschlusstraining zeigen, sagte David Wagner. Ahmed Kutucu plagt sich aktuell mit einer Fußprellung herum.

FC Schalke 04 gegen SC Freiburg: Benito Raman erhält Vorzug gegenüber Youngster Fabian Reese

Nachwuchsspieler Fabian Reese bekam am Mittwochabend in Wolfsburg gegenüber Benito Raman den Vorzug. Dem drittbesten Schalker Scorer gönnte David Wagner eine Pause. Zum eigenen Leidwesen wusste Fabian Reese diese Chance allerdings nicht zu nutzen. Er stand zwar 70 Minuten auf dem Feld, bekam innerhalb dieser Zeit jedoch nur wenig seiner Qualität auf den Rasen. Vor allem bei seinen Dribblings verzettelte er sich gleich mehrfach.

Zum Saisonabschluss - Live-Ticker zum Spiel zwischen Schalke 04 und dem SC Freiburg - dürfte damit wieder Benito Raman in die Startelf rutschen. Bis dato erzielte der Belgier bereits vier Tore, bereitete dazu zwei weitere Treffer für Schalke vor. Um weiterhin den Anschluss an das Spitzentrio der Liga um Bayern München, RB Leipzig und Borussia Dortmund zu halten, sind seine Fähigkeiten gegen Freiburg auf jeden Fall gefragt. Mit Benito Raman stünde genau der richtige Mann bereit.

FC Schalke 04 gegen SC Freiburg: Markus Schubert ersetzt weiter Rotsünder Alexander Nübel

Rotsünder Alexander Nübel, dessen Sperre nach dem Brutalo-Foul gegen Frankfurts Gacinovic noch weitere drei Liga-Spiele andauert, steht den Gelsenkirchenern weiter nicht zur Verfügung. Demzufolge wird erneut Markus Schubert im königsblauen Tor zum Einsatz kommen.

Video: Wagner vor Freiburg: "Kampfmodus" statt "Weihnachtsstimmung"

Gegen den VfL Wolfsburg machte der S04-Schlussmann seine Aufgabe als Vertreter von Alexander Nübel gut. Gleich mehrmals parierte er stark, strahlte dazu stets Ruhe und die nötige Übersicht aus. Dazu zeichnete er sich durch seine präzisen Abschläge aus. Einzig beim Gegentreffer in der Schlussviertelstunde sah Markus Schubert nicht gut aus.

David Wagner wird seine Elf im Vergleich zum Spiel gegen den VfL Wolfsburg nicht groß umstellen. Vor allem in der Verteidigung bleibt dem S04-Coach weiter kaum eine andere Wahl.

So könnten sie spielen – Buzz04 und RUHR24 tippen auf folgende Schalke-Elf gegen Freiburg: Schubert - Kenny, Kabak, Oczipka, Miranda - Mascarell - Caligiuri, Serdar - Harit - Raman, Matondo