Huub Stevens beschreibt Verletzung

S04 in großer Sorge um Salif Sané: Schalke droht das nächste Problem

Ein längerer Ausfall würde dem FC Schalke 04 gerade noch fehlen: Salif Sané ist verletzt. Die Art der Verletzung bietet wohl Grund zur Sorge - wie auch Huub Stevens andeutet.

Gelsenkirchen – Es ist noch gar nicht lange her, dass Salif Sané ins Training des FC Schalke 04 zurückgekehrt ist. Der Abwehrhüne des S04 war Mitte November mit einer Knie-Verletzung von den Länderspielen mit dem Senegal nach Gelsenkirchen zurückgekommen und drohte länger auszufallen. Sogar eine Operation stand zwischenzeitlich im Raum.

NameSalif Sané
Geboren25. August 1990 (Alter 30 Jahre), Lormont, Frankreich
Größe1,96 Meter
Gewicht78 Kg
Karrierebeginn2010
GeschwisterLudovic Sané

FC Schalke 04: Salif Sané nach drei Wochen Knie-Verletzung wieder zurück im S04-Training

Schlussendlich entschieden sich Salif Sané (30) und der FC Schalke 04 aber dafür, die Knie-Verletzung konservativ zu behandeln. Statt eines längeren Ausfalls stand der 30-Jährige dann sogar drei Wochen später wieder im Mannschaftstraining.

Für die S04-Beobachter ein durchaus überraschend schnelles Comeback. Schließlich war es nicht das erste Mal, dass der königsblaue Leistungsträger eine Knie-Verletzung hatte.

FC Schalke 04: Salif Sané hatte schon im November 2019 eine schwere Knie-Verletzung

Fast exakt ein Jahr zuvor hatte sich Salif Sané beim Auswärtsspiel des FC Schalke 04 gegen den FC Augsburg schwer am Knie verletzt und war anschließend über vier Monate lang ausgefallen. Kehrte der senegalesische Nationalspieler nun womöglich also zu schnell zurück?

Diesen Eindruck vermittelte zumindest Trainer Huub Stevens (67) nach dem S04-Sieg im DFB-Pokal gegen den SSV Ulm. Denn der Ausfall seines Abwehrchefs hatte sich einen Tag zuvor nicht angedeutet - zumindest nicht für die Öffentlichkeit.

Salif Sané hat wieder Knie-Probleme. Der Abwehrspieler des FC Schalke 04 fiel deswegen im DFB-Pokal gegen den SSV Ulm verletzt aus.

Huub Stevens (FC Schalke 04): Salif Sané hätte bei einem Einsatz dem S04 länger fehlen können

„Wenn wir ihn eingesetzt hätten, wäre er vielleicht länger ausgefallen“, sagte Huub Stevens auf Nachfrage von RUHR24. „Das Knie macht Salif Probleme“, so der 67-Jährige weiter.

Salif Sané stand, ebenso wie Innenverteidiger-Kollege Ozan Kabak (20), gegen den SSV Ulm nicht im Kader. Dass Letzterer in der 2. DFB-Pokal-Runde ausfallen könnte, hatte der Trainer des FC Schalke 04 aber schon am Vortag angekündigt.

FC Schalke 04: Sieben Spieler fehlten dem S04 im DFB-Pokal gegen den SSV Ulm

Ozan Kabak fehlte dann dem FC Schalke 04 auch tatsächlich gegen den SSV Ulm. Genauso wie Frederik Rönnow (28), Omar Mascarell (27), Nassim Boujellab (21), Mark Uth (29) und Goncalo Paciencia (26) - und eben Salif Sané.

Ob der baumlange Innenverteidiger am 2. Januar gegen Hertha BSC wieder zur Verfügung steht, scheint darüber hinaus noch gar nicht klar zu sein. Das deutete Huub Stevens an.

Salif Sané (FC Schalke 04): Huub Stevens hofft auf S04-Rückkehr im Januar

„Ich hoffe er findet nun etwas Ruhe und dann hoffe ich, dass er ab Januar wieder dabei ist.“ Ein Einsatz nur zehn Tage später scheint also überhaupt nicht garantiert zu sein.

Noch drei Tage zuvor hatte Salif Sané 90 Minuten lang für den FC Schalke 04 auf dem Platz gestanden - und war entscheidend am Tor des Tages für Arminia Bielefeld beteiligt, weil er nicht nah genug bei seinem Gegenspieler stand. Wie schon in der Partie davor gegen den SC Freiburg war die Abstimmung mit Nebenmann Bastian Oczipka (31) schlecht.

Huub Stevens macht sich Sorgen um Salif Sané. Der Abwehrspieler des FC Schalke 04 hat wieder Knie-Probleme.

Salif Sané (FC Schalke 04) ist für den S04 unverzichtbar

Beeinträchtigt die Verletzung Salif Sané unter dem Strich doch mehr, als die Verantwortlichen des FC Schalke 04 gehofft hatten? Schließlich ist der Innenverteidiger quasi unverzichtbar.

Ist der 30-Jährige fit, gewinnt er vor allem in der Luft praktisch jeden Kopfballzweikampf. Außer zuletzt in der Bundesliga, als er zweimal entscheidend patzte. Ungewöhnlich für den senegalesischen Nationalspieler.

Salif Sané (FC Schalke 04): Timo Becker aus der U23 vertrat den S04-Hünen im DFB-Pokal

Trotzdem wäre ein Ausfall für den FC Schalke 04 ein Nackenschlag. Insbesondere vor dem Hintergrund, dass die „Knappen“ länger auf mehrere Leistungsträger verzichten und dringend punkten müssen, um die Chancen auf den Klassenerhalt noch wahren zu können.

Im DFB-Pokal vertrat Timo Becker (23) aus der U23 Salif Sané. Der Auftritt des Abwehrspielers war größtenteils souverän und abgeklärt. Allerdings ging es auch nur gegen einen Viertligisten, der offensiv harmlos war.

Rubriklistenbild: © Ina Fassbesnder/AFP

Mehr zum Thema