Angreifer mit Ausstiegsklausel

Schalke 04 will Robert Glatzel: HSV-Stürmer trifft Zukunftsentscheidung

Der FC Schalke 04 hat den Terodde-Nachfolger im Blick. Jetzt hat der HSV-Stürmer Robert Glatzel eine Zukunftsentscheidung getroffen.

Update, Donnerstag (2. Juni), 12.06 Uhr: So schnell kann sich das Blatt wenden! Wie Bild, Sky und WAZ vermelden, wird Robert Glatzel vom HSV nicht zum FC Schalke 04 wechseln. Laut Bild-Angaben lag dem Stürmer zwar ein Angebot des S04 vor, er hätte für 1,4 Millionen Euro wechseln können, doch der Angreifer lehnte ab.

Stattdessen verlängert der 28-Jährige beim HSV bis 2025, sein Gehalt steigt von 600.000 auf 1,3 Millionen Euro inklusive Prämien.

NameRobert Glatzel
Geboren8. Januar 1994 (Alter 28 Jahre), München
Größe1,93 Meter
Aktueller VereinHamburger SV (HSV)

Schalke 04 an Terodde-Nachfolger dran: HSV-Stürmer hat eine Ausstiegsklausel

Erstmeldung, Donnerstag (2. Juni), 10.01 Uhr: Simon Terodde hat den FC Schalke 04 mit 30 Toren zum Bundesliga-Aufstieg geschossen. Trotz 24 Treffer in der Saison 2020/21 ist ihm das mit seinem Ex-Klub Hamburger SV verwehrt geblieben. Auch sein Nachfolger schaffte es nicht, den HSV in die höchste deutsche Spielklasse zu bringen.

An der Anzahl der Tore lag es zweifellos nicht. Robert Glatzel schoss 22 Tore für den HSV in der Zweitliga-Saison 2021/22. Dennoch scheiterten die Hamburger in der Relegation an Hertha BSC. Darüber hinaus kamen fünf Treffer im DFB-Pokal hinzu.

Der FC Schalke 04 sucht auf fünf Positionen nach neuen Spielern, auch ein Stürmer ist darunter. Neben Simon Terodde, Marius Bülter und Marvin Pieringer soll ein weiterer Angreifer her. Jetzt soll der S04 laut Hamburger Morgenpost den HSV-Torjäger Robert Glatzel im Visier haben, der in Hamburg bereits auf Terodde folgte.

Schalke 04: Robert Glatzel will seine Ausstiegsklausel beim Hamburger SV aktivieren

Laut dem Bericht soll Robert Glatzel seine Ausstiegsklausel im bis 2024 datierten Vertrag beim Hamburger SV aktivieren wollen, um künftig in der Bundesliga spielen zu können. Wie die Bild berichtet, liege die festgelegte Ablösesumme unter dem aktuellen Marktwert von rund 2 Millionen Euro (alle S04-Transfer-News bei RUHR24).

Für die Summe müsste sich der FC Schalke 04, der die Kaufoption über 5,9 Millionen Euro bei Ko Itakura nicht ziehen konnte, mächtig strecken. Dafür bekäme der S04 allerdings einen Torjäger, der in Hamburg regelrecht aufblühte. 22 Treffer sind der Saison-Rekord für Robert Glatzel in der zweiten Liga.

Der FC Schalke 04 hat den HSV-Stürmer Robert Glatzel im Visier.

Schalke 04: Auch Union Berlin und Mainz 05 an Robert Glatzel interessiert

Der S04 soll aber im Werben um Robert Glatzel nicht alleine sein. Die Bild spricht von vier Interessenten und nennt auch Union Berlin und den FSV Mainz 05, wo der Stürmer bereits in der Rückrunde der Saison 2020/21 spielte. In 13 Spielen gelangen ihm dort zwei Tore und eine Vorlage.

Mit Robert Glatzel könnte der FC Schalke 04 den zweiten Top-Stürmer binnen zwei Jahren vom Hamburger SV verpflichten. Im Fall von Simon Terodde ging der Plan mit 30 Toren voll auf.

Rubriklistenbild: © Tim Rehbein/RHR-Foto; Montage: RUHR24

Mehr zum Thema