Verteidiger nur auf der Bank

Verwunderung bei Schalke 04: Warum Ozan Kabak in der S04-Aufstellung gegen Wolfsburg fehlte

Ozan Kabak fehlte dem FC Schalke 04 zuletzt in mehreren Spielen.
+
Ozan Kabak saß beim FC Schalke 04 gegen Wolfsburg nur auf der Bank.

Innenverteidiger Ozan Kabak saß gegen den VfL Wolfsburg nur auf der Bank. S04-Trainer Manuel Baum nennt jetzt die Gründe für seine Aufstellung.

Gelsenkirchen – Die bittere 0:2-Pleite des FC Schalke 04 gegen den VfL Wolfsburg erlebte Ozan Kabak (20) nur von außen mit. An seiner Stelle verteidigte Nachwuchsmann Malick Thiaw (19) in der Dreierkette des S04.

Ozan Kabak fehlt gegen den VfL Wolfsburg in der Aufstellung des FC Schalke 04

Der junge Innenverteidiger hatte in der Anfangsphase große Probleme, stand in der 3. Minute zu weit entfernt von Stürmer Wout Weghorst (28), der die Gäste mit 1:0 in Führung schoss. Für seine Leistung erhielt er in der Schalke-Einzelkritik zum Spiel gegen den VfL Wolfsburg nur die Note 4,5.

Dass Ozan Kabak nicht zum Einsatz kam, mutete auch deshalb seltsam an, weil Abwehrchef Salif Sané (30) dem S04 verletzt fehlte. Warum also verzichtete Schalke-Trainer Manuel Baum (41) in diesem so wichtigen Spiel auf seinen vielleicht talentiertesten Abwehrspieler?

Schalke-Trainer Manuel Baum erklärt: Darum verzichtete er in der S04-Aufstellung auf Ozan Kabak

Auf der Pressekonferenz nach dem 24. sieglosen Spiel in Folge erklärte er: „Ozan Kabak war auf Länderspielreise, hat am Mittwoch 90 Minuten gespielt. Er hat eine sehr strapaziöse Anreise gehabt und ist dann erst am Donnerstag ganz spät gekommen.“

Zudem habe sein Schützling sich eine kleinere Blessur zugezogen, die aus Sicht von Manuel Baum aber „nicht allzu wild“ sein soll. Für einen Platz in der Aufstellung des S04 reichte es trotzdem nicht, denn: „Er war aus meiner Sicht einfach müde“, so der Schalke-Trainer weiter.

Trainer Manuel Baum vom FC Schalke 04 verzichtete gegen Wolfsburg auf Ozan Kabak.

Ozan Kabak gegen Wolfsburg nur auf der Schalke-Bank: Türkei-Länderspiel als Grund

Ozan Kabak hatte unter der Woche international 90 Minuten für die Türkei gespielt. Beim 0:2 gegen Aufsteiger Ungarn konnte auch er den Abstieg seines Heimatlandes in die Nations League C nicht verhindern.

Somit reichte es für das S04-Spiel gegen den VfL Wolfsburg nur für einen Platz als Not-Option auf der Bank. Schließlich war er der einzig übrige Abwehrspieler, der dort Platz fand.

Schalke-Talent Ozan Kabak kam in der Bundesliga bisher nur zu drei Saison-Einsätzen

Zur Wahrheit gehört aber auch, dass dem Innenverteidiger-Talent derzeit noch etwas die Konstanz in den Leistungen abgeht. Weil er bei der 1:3-Niederlage gegen den SV Werder Bremen in Richtung seines Gegenspielers Ludwig Augustinsson (26) gespuckt hatte, wurde Ozan Kabak zu einer Sperre von vier Bundesliga-Spielen verurteilt. Zu allem Überfluss hatte er in diesem Spiel für zwei andere Foulspiele die Gelb-Rote Karte gesehen und fehlte dem FC Schalke 04 somit insgesamt in fünf Pflichtspielen.

Als er am 7. Spieltag beim 2:2 des FC Schalke 04 gegen Mainz 05 wieder in die Aufstellung zurückkehrte, verursachte er etwas unglücklich den zweifelhaften Elfmeter zum zwischenzeitlichen 2:1 des Gegners.

S04-Trainer Manuel Baum gehen die Innenverteidiger aus: Ozan Kabak bald schon wieder gefragt

Womöglich mit ein Grund, weshalb Trainer Manuel Baum es ruhiger mit dem begabten Youngster angehen lassen wollte. Denn in naher Zukunft wird er durch die Verletzung von Salif Sané noch wichtiger werden.

Der Senegalese soll in dieser Woche näher untersucht werden. Nach Informationen von Sky droht aufgrund von Knieproblemen sogar eine Operation (alle News zum FC Schalke 04 auf RUHR24.de).

Salif Sané verletzt, Fragezeichen um Benjamin Stambouli: Schalke bald wieder mit Ozan Kabak

Zudem berichtet die Bild-Zeitung über eine mögliche Degradierung von Benjamin Stambouli (30). Dem Routinier fehle es nach der sommerlichen Vertragsverlängerung bis 2023 an der nötigen Fitness.

Ozan Kabak dürfte also schon bald wieder ein gefragter Mann in der Aufstellung des FC Schalke 04 werden. Der Abwehrspieler selbst würde sich ohnehin nur zu gerne ins Schaufenster für größere Klubs stellen.

Schalke-Talent im Visier des FC Liverpool: Transfer-Interesse aus der Premier League

S04-Aufstellung mit Ozan Kabak: Wie Schalke sein Juwel ins Transfer-Schaufenster stellt

Längst wird dem FC Liverpool Interesse an einem Transfer nachgesagt, der AC Mailand warf nachweislich den Hut in den Ring. Und: Der S04 ist laut Sportvorstand Jochen Schneider (50) einem Transfer von Ozan Kabak nicht abgeneigt. Bei entsprechendem Angebot dürfte dieser wohl gehen.

Im Sommer 2021 greift eine Ausstiegsklausel von 45 Millionen Euro. Um vorher noch ordentlich Geld in die klammen Kassen des FC Schalke 04 zu spülen, ist bereits ein Wechsel im Winter denkbar.

Schalke-Sportvorstand Jochen Schneider stellt Transfer von Ozan Kabak in Aussicht

Jochen Schneider äußerte sich vielsagend gegenüber der WAZ: „Wir befinden uns weiter in wirtschaftlich herausfordernden Zeiten, was man ja auch daran sieht, dass diese Saison vielleicht ganz ohne Zuschauer zu Ende gespielt werden muss. Da kann und will ich nichts ausschließen“.

Man darf davon ausgehen, dass in den kommenden Bundesliga-Wochen viel von Ozan Kabak zu sehen ist. Gut möglich, dass er schon am Samstag (28. November, 18.30 Uhr) gegen Borussia Mönchengladbach wieder in der Aufstellung des S04 steht.

Mehr zum Thema