Nach Nübel-Abgang

"Er hat einen kleinen Vorteil" - Olaf Thon äußert sich zur Torwart-Zukunft auf Schalke

Hütet Markus Schubert (links) ab Sommer das Schalke-Tor? Olaf Thon hat eine Vermutung.
+
Hütet Markus Schubert (links) ab Sommer das Schalke-Tor? Olaf Thon hat eine Vermutung.

Der FC Schalke 04 wird am dem kommenden Sommer nach dem Abgang von Alexander Nübel eine Entscheidung in der Torwartfrage treffen müssen. Spielt Markus Schubert? S04-Legende Olaf Thon hat eine klare Meinung.

  • Alexander Nübel wird den FC Schalke 04 im Sommer verlassen.
  • Die Königsblauen werden dann eine Antwort auf die Torwartfrage finden müssen.
  • S04-Legende Olaf Thon gibt einen Ausblick.

Gelsenkirchen - Der angekündigte Abgang von Alexander Nübel vom FC Schalke 04 zum FC Bayern München im Sommer 2020 schlug hohe Wellen. Wird dann Markus Schubert oder Ralf Fährmann zwischen den Pfosten stehen? Olaf Thon, der sich zu einer möglichen Ausgliederung auf Schalke äußert, tendiert zu einer Lösung.

Alexander Nübel hinterlässt Loch im Schalke-Tor: Füllt es Markus Schubert oder Ralf Fährmann?

Es wurde monatelang spekuliert, ob der Torwart doch noch über den Sommer 2020 auf Schalke bleiben wird, oder den Verein verlässt. Doch der anstehende Wechsel von Alexander Nübel (23) zum FC Bayern München, an den auch Schalke-Legende Olaf Thon bis zuletzt nicht geglaubt hatte, ist beschlossene Sache.

Das junge Torwart-Talent, das zwar in seiner frühen Karriere bisher nur auf insgesamt 39 Einsätze in der Bundesliga kommt, gilt als höchstveranlagt. Sein Vertreter sollte zunächst U21-Torwart Markus Schubert (21) werden. Doch nach der laufenden Saison wird mit Ralf Fährmann (33) ein weiterer Kandidat von seiner Leihe an Norwich City zurückkehren.

Video: Wagner genervt von Torwartdiskussion: "Für mich gab es die nie"

Olaf Thon gefällt Schalke-Youngster

In der laufenden Saison wirkt Schalke nach der Katastrophen-Saison zuvor wie ausgewechselt. Trainer David Wagner (48) setzt dabei vermehrt auf junge Spieler, wie zum Beispiel Suat Serdar (22), Amine Harit (22) oder Ozan Kabak (19) - aber eben auch Markus Schubert

Der S04-Neuzugang von Dynamo Dresden vertrat den damals rotgesperrten Alexander Nübel, den Olaf Thon nach Schmähungen von S04-Fans in Schutz nahm, in der laufenden Saison bereits insgesamt fünfmal. Diese Verjüngungskur gefällt auch dem ehemaligen Schalke-Profi Olaf Thon (53), wie er gegenüber Sport1 erklärt. "Ich persönlich bin ein großer Fan von Ahmed Kutucu. Der braucht aber natürlich noch Zeit." Doch auch der junge Torwart hat es dem 53-Jährigen angetan.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

⚪️

Ein Beitrag geteilt von Schubi (@m.schubert1) am

Olaf Thon hat sich nach den jüngsten Patzern von Alexander Nübel im Tor vom FC Schalke 04 geäußert - aus seiner Sicht könnte der junge Keeper gestärkt aus der Krise gehen.

Olaf Thon über Schalke-Towartfrage: Markus Schubert oder Ralf Fährmann?

Denn für ihn hat Markus Schubert, der Schalke zuletzt verletzt fehlte und bei dem sogar ein drohendes Karriereende im Raum stand, aktuell die Nase ein wenig vorne. Obwohl die Entscheidung keine einfache sei. "Vom Gefühl her glaube ich aber, hat Schubert einen kleinen Vorteil.", so Olaf Thon

Doch gegenüber Sport1 machte die S04-Legende klar: "Wer nächste Saison die Nummer eins sein wird, kann man heute noch nicht sagen." Bis zum Sommer kann man sich auf Schalke immerhin noch auf die Dienste von Alexander Nübel, der im Vergleich zu Manuel Neuer vor dem jeweiligen Wechsel zum FC Bayern wesentlich schlechter abschneidet, verlassen. Danach steht den Königsblauen noch eine weitere Option offen.

Denn zusätzlich zu den zwei genannten Möglichkeiten könnten die Knappen noch einmal auf dem Transfermarkt tätig werden. Die Entscheidung wird man wohl nach der Genesung von Markus Schubert fällen können.

Mehr zum Thema