Bundesliga-Klassenverbleib

Manuel Neuer blickt positiv auf Zukunft von Schalke 04: Torwart macht Hoffnung

Manuel Neuer hütete einst für den FC Schalke 04 das Tor. Der Bayern-Torwart sprach jetzt über die Situation seines Ex-Klubs in der Bundesliga.

Berlin – Nationaltorhüter Manuel Neuer glaubt noch an den Klassenverbleib seines Ex-Clubs FC Schalke 04. „Grundsätzlich traue ich ihnen den Klassenerhalt zu, aber die Aufgabe wird sehr schwer und hart“, sagte der Keeper vor dem Gastspiel mit dem FC Bayern München am Samstag (18.30 Uhr/im S04-Live-Ticker bei RUHR24) in Gelsenkirchen der Mediengruppe Münchner Merkur tz.

Manuel Neuer blickt positiv auf Zukunft von Schalke 04: Torwart macht Hoffnung

Es sei für die Schalker „auf jeden Fall bisher nicht optimal gelaufen“, meinte der 36-Jährige. Der Wechsel zum neuen Trainer Thomas Reis könne innerhalb einer Mannschaft immer etwas bewirken. „Ich habe das Spiel gegen Bremen gesehen, das war ganz ordentlich und mit eine der besten Saisonleistungen. Das zeigt, dass Hoffnung da ist, um den Wendepunkt schaffen zu können“, sagt Neuer über den Tabellenletzten.

Der Torhüter bestritt für die Königsblauen 156 Bundesliga-Spiele, nach München gewechselt war er 2011. DPA

Rubriklistenbild: © Soeren Stache/dpa/Archivbild