Wechsel im Sommer

"Gibt es eigentlich nicht" - Manuel Neuer schießt gegen Schalke-Torwart Nübel

Manuel Neuer stichelt erneut gegen den FC Bayern-Neuzugang Alexander Nübel vom FC Schalke 04.
+
Manuel Neuer stichelt erneut gegen den FC Bayern-Neuzugang Alexander Nübel vom FC Schalke 04.

FC Schalke 04-Torwart Alexander Nübel wechselt zum FC Bayern. Manuel Neuer scheint damit so seine Probleme zu haben.

  • Der Wechsel von Alexander Nübel vom FC Schalke 04 zum FC Bayern München scheint Manuel Neuer nicht zu schmecken.
  • Schon früh machte der Nationaltorwart klar, dass er keine Spielzeit abgeben will.
  • Nun schießt Manuel Neuer erneut gegen Alexander Nübel.

Gelsenkirchen/München - Zwischen Manuel Neuer und dem FC Bayern München scheint es zu kriseln. Ein Grund dafür ist unter anderem der Wechsel von Schalke 04-Keeper Alexander Nübel, gegen den der Bayern-Torhüter nun stichelt.

FC Schalke 04-Torwart Alexander Nübel laut Manuel Neuer beim FC Bayern nicht mal Nummer 2? 

Manuel Neuer (34) begann seine große Karriere auch beim FC Schalke 04, weshalb immer wieder Vergleiche mit Schalke-Tale nt Alexander Nübel (23) gezogen werden. Nicht wenige erhoffen sich vom Noch-Schalker eine ähnliche Karriere.

Deshalb wurde vor einiger Zeit der Wechsel des 23-Jährigen zum FC Bayern München offiziell gemacht. Eine Entscheidung, die der dortigen Nummer 1 nicht gut zu schmecken scheint. Für ihn ist hat der königsblaue Neuzugang keinen leichten Stand.

FC Schalke 04: Muss sich Alexander Nübel hinter Manuel Neuer und der Nummer 2 anstellen?

Denn für den langjährigen DFB-Keeper ist die aktuelle Personalsituation im Tor des Rekordmeisters eigentlich geklärt. "Er ist ein guter Torwart, keine Frage. Perspektivisch verstehe ich den Transfer, wobei wir mit Sven Ulreich ja schon eine bärenstarke Nummer 2 haben", so Manuel Neuer im Interview mit der Bild.

Sven Ulreich (31) wäre laut der Nummer 1 bei anderen Vereinen Stammtorwart. Müsste sich Alexander Nübel, der zuletzt vom ehemaligen S04-Profi Roman Neustädter (32) verteidigt wurde, vielleicht sogar als Nummer 3 beim FC Bayern auf die Bank setzen?

FC Schalke 04-Profi Alexander Nübel mit Garantie beim FC Bayern - Manuel Neuer zeigt sich verwundert

Die Zukunft von Alexander Nübel, der von den Unruhen zwischen Manuel Neuer und dem FC Bayern auch profitieren könnte, ist weiterhin offen. Immerhin: Die Bayern-Offiziellen sollen dem Schalke-Profi eine Einsatzgarantie in den Vertrag gepackt haben. Das irritiert den 34-Jährigen.

"Dazu kann ich nur sagen, dass ich so etwas nicht kenne. Das gibt es im Leistungssport eigentlich nicht", erklärte der erste Torwart des amtierenden deutschen Meisters gegenüber der Bild. Zumal solche Zugeständnisse auch ein Risiko sein könnten.

FC Schalke 04: Alexander Nübel für FC Bayern-Keeper Manuel Neuer dennoch ein guter Torwart

Denn eine Einsatzgarantie fürAlexander Nübel, der von eine Spitze von einem Berater eines weiteren FC Bayern-Torwarts wegstecken musste, könnte FC Bayern-Trainer Hansi Flick (55) in die Bredouille bringen, so Manuel Neuer. "Ich glaube nicht, dass sich ein Spitzentrainer, der einen Verein wie die Bayern trainiert, vorschreiben lässt, wen er spielen zu lassen hat."

Alexander Nübel hat sowohl beim FC Schalke 04 als auch beim neuen Verein FC Bayern München keinen leichten Stand.

Der im Sommer zum FC Bayern kommende Schalke-Profi sei dennoch "ein guter Torwart, keine Frage." Doch an einen Verzicht auf Spielzeit denkt der Welttorhüter von 2013, 2014, 2015 und 2016 dennoch nicht.

"Solange ich meine Leistung bringe, werde ich auch spielen, davon gehe ich fest aus", machte Manuel Neuer gegenüber der Bild klar. Auf Alexander Nübel scheinen keine einfachen Tage in München zuzukommen.