S04 setzt auf die Knappenschmiede

Kerim Calhanoglu bei den Schalke-Profis: Das der neue Hoffnungsträger des S04

Der FC Schalke 04 hat mit Verletzungsproblemen zu kämpfen. Das ist die Chance für ein Talent: Kerim Calhanoglu. Der 18-Jährige eifert einem berühmten Cousin nach.

Gelsenkirchen – Der FC Schalke 04 und seine Talente: Kaum ein Klub in Deutschland produziert so viele spätere Profis aus seinem Nachwuchs-Bereich, wie der S04. Aktuell profitieren die Königsblauen allerdings nur wenig davon. Doch das könnte sich nun wieder ändern, denn Kerim Calhanoglu (18) steht vor seinem Profi-Debüt für die „Knappen“.

NameKerim Calhanoglu
Geboren26. August 2002 (Alter 18 Jahre), Mannheim
Aktuelle TeamsFC Schalke 04 U19, Deutsche U19-Fußballnationalmannschaft

FC Schalke 04: Aus der Knappenschmiede gehen immer wieder spätere Profis hervor

Egal, ob Manuel Neuer (34), Joel Matip (29), Sead Kolasinac (27), Mesut Özil (32), Leroy Sané (24) oder Julian Draxler (27) – alle schwärmen von der Zeit in der Knappenschmiede des FC Schalke 04, der Nachwuchs-Abteilung. Allen voran liegt das an U19-Trainer Norbert Elgert (63), der zum Ende der Juniorenzeit als Schleifer künftiger Profis gilt.

Aktuell hat der S04 mit Ralf Fährmann (32), Malick Thiaw (19), Nassim Boujellab (21), Can Bozdogan (19), Levent Mercan (19) und Ahmed Kutucu (20) sechs Profis als Eigengewächse im Bundesliga-Kader. Doch Einsätze bekommen nicht immer alle. Dabei will U19-Trainer Norbert Elgert auf Schalke für mehr Identifikation im Kader sorgen.

FC Schalke 04: Kerim Calhanoglu könnte gegen Borussia Mönchengladbach sein Debüt feiern

Doch nun steht das nächste Talent kurz vor seinem Profi-Debüt. Es handelt sich um den Linksverteidiger Kerim Calhanoglu. Er trainiert erst seit Mittwoch (25. November) mit den Profis, die sich personell arg dezimiert auf das Spiel des FC Schalke 04 bei Borussia Mönchengladbach (zum Live-Ticker) vorbereiteten.

Erst Ende September unterschrieb Kerim Calhanoglu einen Profi-Vertrag beim S04, obwohl der 18-Jährige erst im Sommer 2020 von der TSG Hoffenheim zu den Königsblauen wechselte. Auf Anhieb wurde er Kapitän der U19 unter Norbert Elgert und kam bislang in allen Partien der Königsblauen in der U19-Bundesliga über 90 Minuten zum Einsatz.

Kerim Calhanoglu spielt eigentlich in der U19 des FC Schalke 04 unter Norbert Elgert, nun wurde er zu den Profis berufen.

Sein Trainer wagte sogar bereits einen Vergleich mit Sead Kolasinac: „Ähnlich, wie seinerzeit Sead Kolasinac oder zuletzt Weston McKennie und Can Bozdogan ist auch Kerim zu uns in die U19 gekommen, um den nächsten, vielleicht entscheidenden Schritt in Richtung Profifußball zu gehen“, sagt Norbert Elgert auf der Homepage des S04 über Kerim Calhanoglu. Der Schritt könnte dem 18-Jährigen nun gelingen.

FC Schalke 04: Kerim Calhanoglu könnte Bastian Oczipka Konkurrenz machen

Der FC Schalke 04 geht personell am Stock, gegen Gladbach fehlt fast ein gesamtes Team. Darunter zählt auch Linksverteidiger Bastian Oczipka (31), der beim S04 auf seiner Position nahezu keine Konkurrenz hat und immer spielt, wenn er fit ist. Nur im DFB-Pokal gegen den FC Schweinfurt durfte sich Hamza Mendyl (23) beweisen – und wurde nach schwachen 63 Minuten durch den 31-Jährigen ersetzt.

Nun könnte die Chance für Kerim Calhanoglu beim S04 gekommen sein. Trainer Manuel Baum (41) machte den Schalke-Fans auf der Pressekonferenz vor dem Gladbach-Spiel zumindest etwas Hoffnung: „Ja, wir haben drei aus der U23 und zwei aus der U19 im Training dabei und das sind Spieler, wenn sie Leidenschaft mitbringen, warum sollten sie dann nicht bei den Profis mitspielen.“

Der 18-Jährige, der zunächst in der Nachwuchs-Abteilung der TSG Hoffenheim Fuß fasste, kann sowohl als Linksverteidiger als auch im linken Mittelfeld spielen. „Kerim ist ein talentierter Junge mit viel Potenzial und einem richtig guten Charakter“, sagt U19-Trainer Norbert Elgert über den deutschen U19-Nationalspieler.

Kerim Calhanoglu (FC Schalke 04): Sein Cousin Hakan spielt für AC Mailand

Über sich selbst gibt der Kapitän der U19 des FC Schalke 04 nicht so viel preis. Der gebürtige Mannheimer hat aktuell 4.000 Follower bei Instagram und zeigt sich dort zumeist mit Fußball-Fotos. Das Fußballer-Gen, wie man so schön sagt, mag ihm aber wohl im Blut fließen.

Denn sein Cousin Hakan Calhanoglu (26) hat bereits in den vergangenen Jahren in der Fußball-Welt auf sich aufmerksam gemacht. Der 26-Jährige verbucht bislang 111 Bundesliga-Einsätze für den Hamburger SV und Bayer Leverkusen, aktuell spielt er seit Juli 2017 für den AC Mailand. Sein Marktwert laut Transfermarkt.de: 30 Millionen Euro.

Im Alter von 17 Jahren gab Hakan Calhanoglu in Karlsruhe sein Profi-Debüt in der zweiten Liga. Sein erstes Bundesliga-Spiel absolvierte er mit 19 Jahren am 11. August beim und gegen den FC Schalke 04. Dem Klub, mit dem sein Cousin Kerim nun seine Premiere in der höchsten deutschen Spielklasse feiern könnte. Mit 18 Jahren wäre er dabei sogar ein Jahr jünger als der 52-malige türkische Nationalspieler.

Rubriklistenbild: © Tim Rehbein/RHR-FOTO via Kirchner-Media

Mehr zum Thema