Scheichklub zeigt Interesse

Schalke 04: Ex-S04-Star soll vor Transfer in die Premier League stehen

Ein ehemaliger S04-Star steht bei seinem Klub auf dem Abstellgleis. Er könnte nun in die englische Premier League wechseln.

Gelsenkirchen/Paris - Das Transfer-Karussell dreht sich in diesem Sommer so heftig, wie schon lange nicht mehr. Insbesondere bei Schalke 04 gibt es zahlreiche Zu- und Abgänge. Aber auch in den anderen europäischen Top-Ligen werden Spieler fleißig hin und her geschoben. Das bekommt nun auch ein früherer S04-Profi zu spüren. Er soll vor einem Wechsel nach England stehen.

Fußballer Julian Draxler
Geboren 20. September 1993 (28 Jahre), Gladbeck
Größe 1,85 Meter

Schalke 04: Ex-S04-Star soll vor Transfer in die Premier League stehen

Nach fünfeinhalb Jahren scheint sich das Kapitel Paris Saint-Germain für Julian Draxler zu schließen. Der Weltmeister von 2014 soll den französischen Hauptstadtklub in diesem Sommer verlassen. Das wurde ihm bereits in einem persönlichen Gespräch mit den Verantwortlichen mitgeteilt.

Im 25-köpfigen Aufgebot für eine Japan-Reise von PSG fehlte Draxler zuletzt. Der Klub hat freiwillig auf seine Dienste verzichtet. Ein deutliches Zeichen dafür, dass der gebürtige Gladbecker keine Rolle mehr in den Planungen von Neu-Coach Christophe Galtier spielt.

Schalke 04: Julian Draxler wird von Newcastle United umworben

Draxler, der noch einen gültigen Vertrag bis zum Sommer 2024 in Paris besitzt, wollte den Verein eigentlich nicht vorzeitig verlassen. Er und seine Familie fühlen sich wohl in der Stadt. Auch mit einer potenziellen Joker-Rolle hätte er sich arrangieren können.

Aufgrund der jüngsten Entwicklungen prüft der 28-Jährige nun aber doch mögliche Wechsel-Optionen. Eine heiße Spur soll dabei in die Premier League führen. Unter anderem soll Newcastle United großes Interesse am Mittelfeldspieler zeigen.

Julian Draxler wird von Newcastle United umworben.

Schalke 04: PSG und Newcastle sprechen über Transfer von Julian Draxler

Wie das Portal le10sport.com berichtet, gab es sogar schon erste Gespräche zwischen den Scheichklubs. Auch Sondierungsgespräche zwischen Draxler und Newcastle sollen bereits stattgefunden. Mehr ist derweil nicht bekannt.

Allerdings scheint ein Transfer aktuell nicht unrealistisch. Immerhin will PSG Draxler unbedingt von der Gehaltsliste bekommen, sodass der Klub mögliche Kompromisse bei der Ablösesumme eingehen könnte. Sein Marktwert liegt laut Transfermarkt.de aktuell bei knapp 18 Millionen Euro.

Julian Draxler: Ex-S04-Star muss schwierige Entscheidung treffen

Gehaltstechnisch dürfte Draxler, der angeblich auch beim BVB im Transfer-Fokus gestanden haben soll, beim schwerreichen Scheichklub zudem wohl keine großen Einbußen verzeichnen müssen. Somit bleibt nur noch die Frage, ob der Ex-Schalker in die Premier-League wechseln will. Bei PSG kam er zuletzt zwar nur sporadisch zum Einsatz, konnte sich dafür jedoch auf europäischem Top-Niveau beweisen.

Auch deshalb war er regelmäßig noch im Dunstkreis der Nationalmannschaft. Mit Newcastle würde ihm wohl eher das Liga-Mittelmaß drohen. Neben Newcastle soll außerdem der AC Mailand Interesse an einer Draxler-Verpflichtung haben. Auch Schalke-Profi Rodrigo Zalazar machte Draxler kürzlich einen Transfer zum S04 schmackhaft. Dafür liegen Paris und Gelsenkirchen jedoch wirtschaftlich zu weit auseinander.

Rubriklistenbild: © Beautiful Sports via Imago; Collage: RUHR24