Vertrag läuft aus

Schalke 04: Publikumsliebling spricht über S04-Rückkehr

Der FC Schalke 04 muss seinen Kader für die kommende Bundesliga-Saison verstärken. Ein ehemaliger S04-Publikumsliebling würde ins Profil passen.

Gelsenkirchen – Um die erste Saison nach der Rückkehr in die Bundesliga zu überstehen, muss der FC Schalke 04 mehrere Baustellen im Kader angehen. Ein neuer Stürmer muss her, das Zentrum soll verstärkt werden und Königsblau braucht eine neue Nummer eins. Doch auch auf der Position des Rechtsverteidigers drückt der Schuh.

FußballspielerJonjoe Kenny
Geboren15. März 1997 (Alter 25 Jahre), Kirkdale, Vereinigtes Königreich
Aktuelle TeamsFC Everton

FC Schalke 04: Everton-Leihgabe Jonjoe Kenny wurde schnell zum Publikumsliebling

Klar ist: Viel kosten sollen Neuzugänge nicht. Prall gefüllt sind die Kassen am Berger Feld auch nach dem Aufstieg nicht. Nicht zuletzt das Zögern bei Ko Itakura zeigt, wie angespannt die finanzielle Lage beim S04 weiterhin ist. Ablösefreie Spieler rücken deshalb in den Fokus.

Einer von ihnen könnte Jonjoe Kenny sein, der als Leihgabe vom FC Everton bereits in der Saison 2019/20 für den S04 spielte. Der Rechtsverteidiger wusste insbesondere in der ersten Saisonhälfte zu überzeugen. Bei den Fans erspielte sich der 25-Jährige viel Kredit, weil er sich auf der Position des Rechtsverteidigers stets voll reinhing.

FC Schalke 04: Vertrag von Jonjoe Kenny beim FC Everton läuft aus – besondere Bindung zum S04

Ob sich Schalke 04 tatsächlich mit Jonjoe Kenny beschäftigt, ist nicht klar. Interessant ist die Personalie aus S04-Sicht aber in jedem Fall. Der Vertrag des Engländers beim FC Everton endet nach jetzigem Stand am 30. Juni. Er wäre ablösefrei zu haben (mehr Transfer-News zum S04 bei RUHR24).

Im Interview mit Sport1 wurde Jonjoe Kenny auf eine mögliche Rückkehr zu den „Knappen“ angesprochen. „Schalke ist der einzige Verein aus der Bundesliga, für den ich gespielt habe, daher habe ich natürlich eine besondere Bindung dorthin.“ Allerdings, so der Rechtsfuß weiter, gebe es in der Bundesliga viele interessante Vereine.

Jonjoe Kenny ist beim FC Schalke 04 schnell zum Publikumsliebling avanciert.

Auf Schalke habe sich der in Liverpool geborene Jonjoe Kenny jedenfalls sehr wohlgefühlt, was vor allem an den Fans gelegen habe. „Sie haben mich immer unterstützt, da willst du einfach auch Leistung auf dem Platz zeigen. Fußball ist auch für die Fans, vor allem auf Schalke.“

Jonjoe Kenny: Ex-S04-Leihgabe erlebte beim FC Everton eine durchwachsene Saison

Während seiner Zeit in Gelsenkirchen war Jonjoe Kenny unter David Wagner Stammspieler. Nur drei von 34 Ligaspielen verpasste Jonjoe Kenny – zwei verletzungsbedingt, ein weiteres aufgrund einer Gelbsperre. Auch im DFB-Pokal durfte der frühere U21-Nationalspieler Englands dreimal ran.

Die zurückliegende Saison beim FC Everton verlief hingegen wesentlich ernüchternder. Bis zum 17. Spieltag reichte es in der Premier League nur für einen einzigen Kurzeinsatz. Frank Lampard setzte in der zweiten Saisonhälfte zwar öfter auf Jonjoe Kenny, insgesamt stehen aber dennoch nur 11 Einsätze in der Startelf zu Buche. Ob das für einen neuen Vertrag an der Merseyside reicht, ist unklar.

Rubriklistenbild: © RHR-Foto; Montage: RUHR24

Mehr zum Thema