S04 schon wieder in Abstiegsgefahr

FC Schalke 04 in der Bundesliga: Zahlen des Grauens zeigen ein schockierendes Bild

Nicht nur die offensichtlichen Zahlen sind beim FC Schalke 04 erschreckend. Detaillierte Statistiken zeichnen das Bild eines Absteigers.

Gelsenkirchen - Nein, das Heimspiel des FC Schalke 04 gegen den VfB Stuttgart (zum Live-Ticker) ist genauso wenig über den Ausgang der Saison entscheidend, wie die Partie eine Woche später beim FSV Mainz 05. Dafür ist die neue Spielzeit noch viel zu jung.

NameFC Schalke 04
TrainerManuel Baum
StadionVeltins-Arena
Kapazität62.271
OrtGelsenkirchen
AufsichtsratsvorsitzenderJens Buchta

FC Schalke 04: Zum dritten Mal in vier Jahren kein Sieg an den ersten fünf Spieltagen

Doch obwohl die Saison 2020/21 erst fünf Spieltage alt ist, ist sie für die Königsblauen doch schon ein deutlicher Fingerzeig. Wie schon 2016/17 und 2018/19 konnte der FC Schalke 04 keines der ersten fünf Spiele gewinnen.

In den beiden letztgenannten Spielzeiten verloren die „Knappen“ sogar die ersten fünf Partien allesamt. Jetzt gelang in den ersten fünf Runden auch nur ein Punkt beim 1:1 gegen Union Berlin. So droht zum dritten Mal in Folge der Abstiegskampf (alle News zum S04 auf RUHR24.de).

Horror-Zahlen beim FC Schalke 04: S04 steht derzeit auf Platz 17 der Bundesliga

Dass der FC Schalke 04 auf Platz 17 der Bundesliga steht, kommt nicht von ungefähr. Das belegen gleich mehrere Zahlen des Grauens.

Der kicker spricht in dem Zuge sogar von Horror-Zahlen. Bei der Auflistung der Fakten kein Wunder. Das betrifft gleich mehrere S04-Problemfelder.

Ein Bild mit Symbolcharakter: Der FC Schalke 04 liegt am Boden.

FC Schalke 04: Zwei erzielte Tore und 19 Gegentreffer für den S04 nach fünf Spielen

Das Offensichtliche: Mit zwei erzielten Toren in fünf Partien ist keiner harmloser als der FC Schalke 04. Der VfL Wolfsburg und der FSV Mainz 05 folgen mit vier Treffern.

Noch dazu hat der S04 bereits satte 19 Gegentore kassiert. Hier folgen Mainz 05 mit 15 beziehungsweise Hertha BSC mit zwölf Gegentreffern. Die Horror-Zahlen kommen nicht von ungefähr.

FC Schalke 04: Keiner so schlecht wie der S04 bei Torchancen, Flanken, gelaufene Kilometer und Sprints

Denn zum einen hat der FC Schalke 04 die wenigsten Torchancen (neun), produziert die wenigsten Flanken (29), läuft so wenig wie kein anderer im Spiel (110,3 Kilometer), sprintet so wenig wie kein anderer pro Spiel (195) und gibt nur die zweitwenigsten Torschüsse ab (39). Immerhin: Hier ist der FC Augsburg noch schwächer (34).

Das Problem auf der anderen Seite: Der S04 hat die meisten Gegentore der Bundesliga, weil er die meisten gegnerischen Torchancen (46) zulässt. Kein Wunder, wenn er auch die meisten gegnerischen Torschüsse hinnehmen muss (89).

FC Schalke 04 gegen VfB Stuttgart: S04 nimmt nächsten Anlauf für einen Sieg

Ob sich die ein oder andere Statistik am 6. Spieltag ändert, können die Zuschauer am Fernseher verfolgen, da Fans wegen des Coronavirus und seinen Folgen nicht zugelassen sind. Immerhin: Das Heimspiel des FC Schalke 04 gegen den VfB Stuttgart ist live im TV und Stream zu sehen.

Doch was macht den Königsblauen überhaupt noch Hoffnung? Denn nimmt man die Spiele der vergangenen Rückrunde hinzu, stehen die Zahlen des Grauens in einem noch schlechteren Licht da, als sowieso schon.

FC Schalke 04: Seit 21 Spielen ohne Sieg - Torverhältnis beim S04 seitdem von 9:56

Der FC Schalke 04 hat bekanntlich keines der vergangenen 21 Spiele gewonnen. Seit dem 2:0-Sieg gegen Borussia Mönchengladbach am 17. Januar setzte es in der Bundesliga bei sieben Unentschieden 14 Niederlagen. Das Torverhältnis für diesen Zeitraum? 9:56.

Wie soll der S04 aber auch Tore schießen, wenn er offensiv so harmlos ist? Ein aktuelles Beispiel: Bei der 0:3-Niederlage in Dortmund gegen den BVB hatten die „Knappen“ vier (!) Ballkontakte im gegnerischen Strafraum.

FC Schalke 04: Vier Teams mit dieser Statistik stiegen am Saisonende aus der Bundesliga ab

Nein, die Spiele gegen den VfB Stuttgart und gegen den FSV Mainz 05 sind nicht entscheidend über den Saisonausgang des FC Schalke 04. Immerhin warten danach immer noch 27 weitere Spiele.

Doch andere Zahlen des Grauens versprühen keinen Optimismus. Blau-Weiß Berlin (1986/87), Dynamo Dresden (1994/95) und der 1. FC Kaiserslautern (2011/12) gewannen ebenfalls einst 21 Mal nicht in Folge und stiegen am Saisonende ab. Den Rekord hält (noch) Tasmania Berlin, das 1965/66 sogar 31 Spiele lang nicht gewinnen konnte – und abstieg.

Rubriklistenbild: © Jürgen Fromme/firosportphoto/via Christopher Neundorf/Kirchner-Media