Positive Tests im Nationalteam

Corona-Chaos in Dänemark: Schalke-Torwart Frederik Rönnow steckt in der Isolation fest

Frederik Rönnow FC Schalke 04 Anweisung
+
Torwart Frederik Rönnow vom FC Schalke 04 steckt wegen zwei Corona-Fälle im dänischen Nationalteam in Isolation.

Frederik Rönnow vom FC Schalke 04 befindet sich derzeit in Corona-Isolation. Zwei Spieler der dänischen Nationalmannschaft wurden positiv getestet.

Update, Donnerstag (12. November), 8.56 Uhr: Gelsenkirchen/Kopenhagen – Womöglich kehrt Frederik Rönnow (28) bereits am morgigen Freitag (13. November) aus seiner Corona-Isolation zurück. Der Torwart des FC Schalke 04 musste bei der dänischen Nationalmannschaft in Quarantäne, weil es zwei Corona-Fälle im Team gab.

Wie der S04 nun via Twitter bekannt gibt, wurde Frederik Rönnow bereits zweimal negativ getestet. Ein dritter Test folgt noch. Sollte dieser auch negativ ausfallen, könnte der Keeper des S04 bei seinem Nationalteam am Freitag schon wieder auf dem Platz stehen. Am Sonntag (15. November) soll vor dem Spiel gegen Island eine weitere Test-Reihe stattfinden.

Erstmeldung, Dienstag (10. November), 16.02 Uhr: Diese Rückkehr hat sich Frederik Rönnow (28) vermutlich komplett anders vorgestellt. Der Torwart des FC Schalke 04 befindet sich in der Isolation, weil es bei der dänischen Nationalmannschaft zwei Corona-Fälle gibt. Sehr zum Ärger des Nationaltrainers.

NameFrederik Rönnow
Geboren4. August 1992 (Alter 28 Jahre), Horsens, Dänemark
Größe1,90 Meter
Gewicht77 Kg
Aktuelle TeamsFC Schalke 04, Dänische Nationalmannschaft
SchwesterMaria Manson
Beitrittsdaten2010 AC Horsens, 2013 Esbjerg FB, 2015 Bröndby IF, 2018 Eintracht Frankfurt, 2020 FC Schalke 04

FC Schalke 04: Frederik Rönnow wegen Coronavirus in der Nationalmannschaft in Isolation

Betroffen von dem Coronavirus (SARS CoV-2) ist ein Betreuer sowie Robert Skov (24) von der TSG Hoffenheim, wie der dänische Fußball-Verband bekannt gab. Beide mussten bereits aus dem Trainingslager in Helsingör (Dänemark) abreisen.

Bitter für Dänemark: Für das Testspiel gegen Schweden (11. November, 19.30 Uhr) dürfen eine ganze Reihe Spieler nicht teilnehmen, da sie alle in engerem Kontakt zu dem Duo gestanden haben könnten, wie die Gesundheitsbehörde mitteilte. Dazu zählt neben dem Trainer-Duo auch Frederik Rönnow vom FC Schalke 04.

Frederik Rönnow (FC Schalke 04): Erster Corona-Test bei der dänischen Nationalmannschaft war negativ

Alle Betroffenen müssen nun Geduld aufbringen und auf die weiteren Testergebnisse warten. Fallen sie negativ aus, besteht die Möglichkeit, dass alle am Samstag (14. November) im Länderspiel gegen Island zum Einsatz kommen können. Dann möglicherweise auch S04-Torwart Frederik Rönnow.

Der dänische Fußball-Verband geht davon aus, dass es keine weiteren positiven Corona-Fälle geben wird. „Wir gehen davon aus, dass die Infektion nicht im Lager entstanden ist, und wir haben sie früh festgestellt, sodass wir frühzeitig eingreifen konnten. Alle anderen Tests waren bereits negativ, aber wir werden erneut testen“, so Nationalmannschaftsarzt Morten Boesen.

Retter in der Not: Frederik Rönnow (hinten) konnte bislang beim FC Schalke 04 überzeugen.

Frederik Rönnow (FC Schalke 04): Neben dem S04-Torwart fehlen Dänemark wegen Corona-Untersuchungen 14 weitere Spieler

Neben Frederik Rönnow und dem Trainer-Duo sowie Stürmer Yussuf Poulsen (26) von RB Leipzig sind derzeit Rasmus Falk Jensen, Pione Sisto, Anders Dreyer, Erik Sviatchenko, Alexander Scholz, Jesper Hansen und Martin Braithwaite in der Isolation. Alle fallen für das Länderspiel gegen Schweden definitiv aus.

Trainer Kasper Hjulmand (48) ist laut dem dänischen Fußball-Verband sauer. Der Ex-Trainer des FSV Mainz 05 muss sowieso schon wegen der englischen Reisebeschränkungen auf sieben Spieler von der britischen Insel verzichten. Acht weitere Ausfälle kommen nun hinzu.

Frederik Rönnow (FC Schalke 04): Ersatz für Dänemark durch Trainer Kasper Hjulmand gesucht

„Wir leben in einer Zeit, in der viele Arbeitsplätze - einschließlich Vereinsmannschaften und Nationalmannschaften in der Welt des Fußballs - von einer Coronainfektion betroffen sind. Es ist eine Schande für das Team und besonders für die beiden Infizierten“, zitiert der dänische Fußball-Verband den Trainer.

Wie Kasper Hjulmand Torwart Frederik Rönnow und die weiteren 14 Spieler im Testspiel gegen Schweden ersetzen will, ist derzeit noch unklar. „Wir werden im Laufe des Tages weitere Spieler nominieren, um das Länderspiel am Mittwoch absolvieren zu können. Wir werden alles daran setzen, um eine schlagkräftige Truppe auf den Platz zu stellen. Danach hoffen wir, dass viele Spieler zurückkomen und gegen Island sowie Belgien auflaufen können.“

FC Schalke 04: Ebbe Sand springt als Trainer für die dänische Nationalmannschaft ein

Kasper Hjulmand selbst wird übrigens unter anderem durch keinen Geringeren als Ebbe Sand (48) ersetzt, der bei der dänischen Nationalmannschaft für die Offensive verantwortlich ist. Der 48-Jährige, der hinter Klaus Fischer und Klaas-Jan Huntelaar der drittbeste Torschütze in der Vereinsgeschichte des FC Schalke 04 ist, wird von Torwarttrainer Lars Högh und Spielanalyst Mounir Akhiat unterstützt.

Derweil muss Frederik Rönnow, der sämtliche Junioren-Nationalmannschaften von Dänemark durchlief, weiter darauf warten, sein achtes Länderspiel absolvieren zu dürfen. In der vergangenen Länderspielphase war der S04-Torwart nicht nominiert worden. Sein bis dato letzter Einsatz ist schon zwei Jahre her, als Dänemark in der Nations League gegen Irland 0:0 spielte.

Der langjährige Stürmer des FC Schalke 04 Ebbe Sand (2.v.l.), ist bei der dänischen Nationalmannschaft für die Offensive zuständig.

Frederik Rönnow (FC Schalke 04): Beim S04 im Duell mit Ralf Fährmann offenbar der Sieger

Zumindest auf Vereinsebene ging es für den 28-Jährigen zuletzt bergauf. Der Torwart-Tausch für Frederik Rönnow unter Eintracht Frankfurt und dem FC Schalke 04 mit Markus Schubert (22) geht für Ersteren voll auf.

Beim S04 überzeugte der Däne auf Anhieb und scheint im Duell mit Ralf Fährmann (32) die Nase vorn zu haben. Zuletzt war er maßgeblich dafür verantwortlich, dass der FC Schalke 04 beim FSV Mainz 05 trotz viel Schiedsrichter-Ärger ein 2:2 ergattern konnte.

FC Schalke 04: Trainer Manuel Baum kündigt Entscheidung zwischen Frederik Rönnow und Ralf Fährmann an

Kurios: Zuletzt hatte S04-Trainer Manuel Baum angekündigt, sich nach den Länderspielen in der Torwart-Frage festlegen zu wollen. Doch jetzt ist Frederik Rönnow nicht da und kann sich trotzdem ebenso wenig bei der dänischen Nationalmannschaft beweisen oder zumindes trainieren.

Im schlimmsten Fall muss der 28-Jährige sogar in Quarantäne. Im besten Falle darf er ab Donnerstag (12. November) wieder trainieren und womöglich gegen Island oder danach gegen Belgien sogar spielen.