Aussagen bei Pressekonferenz

Schalke 04 stellt Trainer Frank Kramer vor: S04 richtet einen Appell an alle Fans

Der FC Schalke 04 hat heute seinen neuen Trainer vorgestellt. Es ist Frank Kramer. Alle Aussagen von der Pressekonferenz des S04 zum Nachlesen.

Termin: Vorstellung des neuen Trainers des FC Schalke 04, Frank Kramer
Beginn: Dienstag (7. Juni), 14 Uhr
Teilnehmer: Peter Knäbel (Sportvorstand), Rouven Schröder (Sportdirektor), Frank Kramer (Trainer)
Ort: Presseraum in der Veltins-Arena

Schalke 04 stellt Trainer vor: S04-Bosse wehren sich gegen heftige Fans-Kritik

14.50 Uhr: Pressesprecher Marc Siekmann ergänzt zum Abschluss der Pressekonferenz, dass der Sommerfahrplan des S04 in Kürze bekannt gegeben wird. Damit ist die Vorstellung des neuen Trainers beendet.

14.49 Uhr: Frank Kramer über die Wohnungssuche: „Ich habe mir da noch keine Gedanken zu gemacht. Wichtig ist erstmal die Ärmel hochzukrempeln. Die Wohnung ist ein untergeordneter Punkt. Sportlich steht viel an, wir wollen eine Menge eintakten. Irgendwann wird sich dann auch eine Bleibe finden.“ Peter Knäbel ergänzt: „Ich glaube, wir hätten den richtigen Sponsor dafür.“

14.47 Uhr: Peter Knäbel weiter: „Wir sind nicht auf ein Trampolin gefallen. Es war ein massiver Absturz, den wir erlebt haben. Die Tatsache, dass wir den in einem Jahr wettgemacht haben, darf nicht dazu führen, dass wir sofort wieder höchste Ambitionen haben. Es gibt Grenzen. Der Vorstand hat bewiesen, dass er sie bewusst zieht und artikuliert. Wir haben ein Leitbild, da sind unsere Werte festgeschrieben. Das geht meiner Meinung nach nicht. Die meisten Schalker gehen unseren Weg mit, da bin ich mir sicher. Persönllche Anfeindungen im Netz unter Vereinskameraden gehören sich nicht.“

14.44 Uhr: Zwei Fragen noch. Peter Knäbel antwortet auf die Frage nach dem Anspruchsdenken der Fans auch mit Blick auf die Kritik an Frank Kramer: „Wichtig ist, dass man mit Überzeugung handelt. Überzeugung ist ganz, ganz wichtig, man muss sehen, dass man einen klaren Weg hat und diesen nicht verlässt, höchstens situativ anpasst. Ab heute ist Frank Kramer ein Schalker. Wenn ich bedenke, was wir vor Wochen auch mit Blick auf Max Eberl gesagt haben, dann rufe ich alle Schalker dazu auf, mit Schalkern so umzugehen, wie sich auch wünschen behandelt zu werden. Auch da gibt es eine rote Linie und dafür müssen wir kämpfen.“

Schalke 04 Trainer-Vorstellung im Live-Ticker: Frank Kramer über Probleme in Bielefeld

14.42 Uhr: „Wir haben es 2021 geschafft, den Klassenverbleib mit Bielefeld zu holen“, sagt Frank Kramer, der danach aber einen Umbruch bei der Arminia miterlebte. „Hinten raus haben ein paar Prozentpunkte gefehlt“, erklärt der neue S04-Coach, womöglich habe das auch damit zusammengehangen, dass einige Verträge nicht verlängert wurden, vermutet der 50-Jährige.

14.41 Uhr: Frank Kramer beschreibt Simon Terodde als „sehr ruhig und verlässlich“ sowie als „Teamplayer, der jeden Weg vorweg ging“. Die Mannschaft müsse ihn in Position bringen. „Es würde mich überraschen, wenn er nicht in der Bundesliga treffen sollte“, so der Trainer.

14.39 Uhr: Frank Kramer über das S04-Transfer-Ziel Tom Krauß: „Tom ist ein sehr guter Spieler, würde uns sehr gut zu Gesicht stehen und zu unserem Weg passen.“ Zudem über weitere Ziele: „Einen Torwart werden wir brauchen, zudem im Zentrum. Wir haben eine Idee, tauschen uns viel aus. Ein Spieler kommt zu Schalke 04, nicht zu einem Trainer.“

Schalke 04 Trainer-Vorstellung im Live-Ticker: Rouven Schröder kündigt Transfers an

14.36 Uhr: Rouven Schröder über Transfers: „Natürlich spielt der Trainer eine Rolle. Aber der Verein Schalke 04 hat auch eine Strahlkraft. Wir haben eine Grundidee, wie wir spielen wollen. Was fehlt unserem Kader noch? Es ist ein langer Prozess, wir haben einiges umgesetzt, die noch nicht offiziell sind. Auch mit dem Trainer gibt es noch Gespräche natürlich. Es ist ein Prozess, der jetzt natürlich noch weitergeht. Wir haben schon Dinge besprochen und Dinge umgesetzt, die jetzt nach und nach bekanntgegeben werden.“

14.34 Uhr: Frank Kramer über Stefan Ortega, an dem der S04 interessiert sein soll: „Der Tego ist ein richtig guter Torwart, hat richtig gute Leistung in Bielefeld gebracht.“ Rouven Schröder ergänzt: „Er hat gute Leistungen in Bielefeld geleistet, war im Dunstkreis der Nationalmannschaft. Er ist ein Torwart, der durch seine Ablöse-Freiheit einen ganz anderen Markt genießt. Aber wir machen uns Gedanken und natürlich ist er ein interessanter Torwart, aber nicht nur er alleine.“

Schalke 04 Trainer-Vorstellung im Live-Ticker: Frank Kramer und Rouven Schröder über die negative Reaktion der Fans

14.31 Uhr: Rouven Schröder knüpft an: „Wir haben einen Weg beschritten, man lernt aus vielen Dingen. Es ist eine Entscheidung, die jetzt bewertet wird, es ist ein gesellschaftliches Thema. Das hat mich nicht gewundert. Menschen prädigen gegen Vorverurteilen und machen es selbst. Man muss auch mal in den Spiegel gucken. Manche sagen, sie gehen den Weg mit, machen es aber gar nicht. Die Menschen urteilen schnell. Wir bleiben bei uns, bei der Überzeugung und werden das allen im Verein so vorleben. Frank zieht da nochmal mehr Kraft und Ideen raus.“

14.30 Uhr: Frank Kramer über die Reaktion der Fans: „Das ärgert mich nicht, sondern spornt mich an. Wir wollen die Stimmung mit Leistung anders gestalten. Ich musste mir immer alles hart erarbeiten, die Situation ist mir nicht ganz unbekannt. Das geht nur im Team und geschlossen. Wir brauchen die Hilfe von allen im Verein, um nachzuweisen, dass es die Wahl richtig war.“

14.29 Uhr: Frank Kramer führt weiter aus, dass sein Spiel sehr laufintensiv sei. Er selbst sei Arbeiter, habe nie etwas geschenkt bekommen. „Das gehört mit dazu und das ist auch die Spielweise, die hier gefordert ist und sehr gut hierhin passt. Zum Erfolg gibt es aber keinen Lift, da muss man die Treppe nehmen“, so Frank Kramer.

14.26 Uhr: Frank Kramer über seine Spielidee: „Wir müssen zunächst den Kader abwarten. Die Idee wollen wir auf die Spieler zuschneiden. Es soll nicht sein: ‚Hier ist die Idee, da müsst ihr euch anpassen.‘ Wir wollen den Gegner schnell attackieren, Ballgewinne haben, umschalten. In der Bundesliga schnell den Weg zum Tor finden. Ich kann auch mutig verteidigen, wenn ich aus dem Mittelfeldpressing gehe. Mit Ball ist es so, dass wenn wir von hinten rausspielen können, dann wollen wir das tun. Den Ball flach in den eigenen Reihen laufen lassen und in die Vorwärtsbewegung kommen. Wir brauchen eine gute Spielerzahl im letzten Drittel.“

14.24 Uhr: Ob noch eine Ergänzung im Trainer-Team dazu kommt, steht noch nicht fest. Stand jetzt arbeitet Frank Kramer mit dem bisherigen Staff weiter. Es gebe noch Gespräche dazu.

Schalke 04 Trainer-Vorstellung im Live-Ticker: Frank Kramer freut sich auf Zusammenarbeit mit Mike Büskens

14.23 Uhr: Frank Kramer über die Arbeit mit Mike Büskens: „Ich bin froh, ihn an meiner Seite zu haben. Ich kenne nicht viele, die den Verein so leben. Mike ist ein ganz wichtiger Bestandteil. Er kann mir viel helfen, dem Verein und der Mannschaft. Wir hatten gute Gespräche, wir kennen uns seit langer Zeit. Ich bin ein Teamplayer, Mike ist ein totaler Teamplayer. Das wird sich extrem ergänzen. Er ist ein ganz wichtiger Partner für mich, Asa auch. Ein wichtiger Ansprechpartner und Bezugsperson.“

14.22 Uhr: „Wer hier zusagt, der hat den gemeinsamen Weg zu gehen. Nicht nach links, nicht nach rechts“, sagt Rouven Schröder.

14.20 Uhr: Rouven Schröder bestätigt, dass es mit den Trainer-Kandidaten Gespräche über die Zukunft von Mike Büskens gab. „Das sehe ich nicht als Problem damit an, wir sind froh, dass Buyo bei uns ist. Aber wir wollten den Cheftrainer verpflichten, der mit Buyo diesen Weg eingeht. Der FC Schalke 04 steht oben drüber, das ist der wichtige Punkt, sich auf Dinge einlassen. Die Eurofighter sind ein elementarer Bestandteil des Vereins. Wir sind froh über unsere Gruppe.“

14.19 Uhr: „Der Trainermarkt hat sich gewaltig geändert. Wir haben unseren Schalker Weg benannt. Müssen von der Person überzeugt sein, sie muss aber auch zum Verein passen und mit dem gesamten Team, auch Asa, Buyo und Co., arbeiten wollen“, sagt Rouven Schröder auf eine Frage zur Entscheidungsfindung. Der Sportdirektor bestätigt, dass der S04 auch mit anderen Kandidaten gesprochen hatte. Die Entscheidung fiel auf Frank Kramer, weil für ihn das „Gefühl am stärksten“ war.

Schalke 04 Trainer-Vorstellung im Live-Ticker: Frank Kramer traf schnelle Entscheidung

14.18 Uhr: „Ich kann nur sagen, dass ich nicht ganz lang gebraucht habe, sondern eher ganz kurz“, sagt Frank Kramer auf die Frage, wie schnell die Entscheidung fiel.

14.17 Uhr: Im Gespräch mit Rouven Schröder sei die gemeinsame Idee entstanden, sagt Frank Kramer. Der Austausch zwischen beiden bestand seit Jahren, seit der gemeinsamen Zeit in Fürth.

14.14 Uhr: „Schalke ist ein ganz, ganz toller Verein“, steigt jetzt Trainer Frank Kramer ein. Er freut sich auf die Atmosphäre in der Arena. Er knüpft an: „Wir wollen leidenschaftlich spielen, wollen mutig sein und stabil sein in der Bundesliga. Vor uns liegen große Herausforderungen. Wir wissen, dass wir aktiv sein müssen. Wenn der Gegner uns spielen lässt, wollen wir das tun. Wir wissen aber auch, dass man in der Bundesliga anpassungsfähig sein muss. Mit brennendem Herzen wollen wir so spielen, dass die Fans sagen: ‚Das ist unser Schalke 04‘.

14.13 Uhr: „Frank ist ehrgeizig, emphatisch, demütig und lasst uns mal weniger reden, sondern mehr machen. Das hat uns im letzten Jahr auch viel gebracht. Dafür steht Frank, er wird uns viel geben“, so Rouven Schröder.

Schalke 04 Trainer-Vorstellung im Live-Ticker: Suche ein „dynamischer Prozess“

14.12 Uhr: Jetzt ist Rouven Schröder dran. Er sagt: „Keine einzige Person im Verein kann alleine Dinge entwickeln und umsetzen. Das ist unser Weg, den können wir nicht verlassen. Deshalb ist die Wahl auf Frank Kramer gefallen. Staff, Physios, Scouting etc. haben zum Ziel beigetragen, diese gilt es zu unterstützen. Mit Frank Kramer an der Spitze dieser Gruppe.“

14.11 Uhr: Die Suche sei ein „dynamischer Prozess“ gewesen, auch aufgrund der Trainer-Rochade im deutschen Profifußball. Peter Knäbel: „Unsere Entwicklung, gepaart mit der des Marktes, war immer dynamisch. Rouven Schröder hat unheimlich viel Detailarbeit geleistet. Wir waren zu jeder Zeit entscheidungsfähig.“

Schalke 04 Trainer-Vorstellung im Live-Ticker: S04 will den „Schalker Weg“ fortsetzen

14.10 Uhr: Für Peter Knäbel kam nur die Fortsetzung des eingeschlagenen „Schalker Wegs“ infrage. Der S04 baut Fachabteilungen auf, „die unsere Spieler weiterentwickeln“. Der Sportvorstand weiter: „Diese Fachabteilungen können wir nicht mit jedem neuen Trainer neu aufbauen.“

14.09 Uhr: Peter Knäbel weiter: „Der Austausch mit dem Aufsichtsrat war konstruktiv und kritisch. Wir haben uns Zeit genommen und das ist unsere Pflicht und unser Recht, um zu einer guten Entscheidung zu kommen. Dabei war nicht nur zu berücksichtigen, auf welche Person die Wahl fällt. Sondern wie Schalke 04 auch sportlich in der Zukunft aufgestellt sein will – personenunabhängig.“

14.08 Uhr: Peter Knäbel beginnt: „Glück auf in die Runde! Die Freude ist sehr, sehr groß bei mir persönlich. Es ist die erste Pressekonferenz seit Langem als Erstligist.“

Schalke 04 Trainer-Vorstellung im Live-Ticker: Die Pressekonferenz beginnt

14.06 Uhr: Jetzt geht es los, die Pressekonferenz mit Peter Knäbel (Sportvorstand), Rouven Schröder (Sportdirektor) und Frank Kramer (Trainer) beginnt auf Schalke!

14.03 Uhr: Es gibt noch eine leichte Verzögerung, gleich geht es los auf Schalke.

Schalke 04 Trainer-Vorstellung im Live-Ticker: Frank Kramer mit großer Vorfreude

13.53 Uhr: Noch sieben Minuten bis zum Start der Pressekonferenz in der Veltins-Arena. Was sagt der Trainer selbst? Der S04 zitiert Frank Kramer in einer Klubmitteilung: „Ich freue mich riesig darauf, als Chef-Trainer an der Seitenlinie zu stehen und meinen Teil dazu beizutragen, dass wir in der kommenden Saison unser gemeinsames Ziel erreichen.“

13.51 Uhr: Peter Knäbel, Sportvorstand des FC Schalke 04, hofft darauf, dass Frank Kramer als ehemalige Junioren-Nationaltrainer eine Verbindung zwischen Profis und Nachwuchs herstellen kann. Er sagt laut Klubmitteilung: „Vom Grundlagenbereich der Knappenschmiede bis in den Profi-Bereich – alle müssen an einem Strang ziehen. Wir sind überzeugt davon, dass Frank die wichtige und vielschichtige Position als Chef des Lizenz-Trainerteams innerhalb unseres Vereins sehr gut ausführen wird.“

Schalke 04 Trainer-Vorstellung im Live-Ticker: Frank Kramer ein „absoluter Teamplayer“

13.48 Uhr: In wenigen Minuten beginnt die Pressekonferenz auf Schalke. S04-Sportdirektor Rouven Schröder sagte bereits laut Klubmitteilung über den neuen Trainer Frank Kramer: „Frank ist ein absoluter Teamplayer. Jemand, der Menschen führen kann und gerne Experten um sich schart, um die bestmögliche Lösung für die Mannschaft zu finden. Und gleichzeitig ist er jederzeit bereit, voranzugehen und Verantwortung zu übernehmen – eine in unseren Augen erfolgsorientierte Kombination.“

Update, Dienstag (7. Juni), 13.11 Uhr: Jetzt hat es der FC Schalke 04 auch offiziell bestätigt: Frank Kramer wird neuer Trainer des Klubs und unterschreibt einen Zweijahresvertrag bis 2024. Neben ihm werden gleich auch Sportvorstand Peter Knäbel und Sportdirektor Rouven Schröder auf dem Podium sitzen und die Fragen der Journalisten beantworten. Um 14 Uhr geht es los.

Schalke 04: Trainer-Vorstellung heute im Live-Ticker – so begründet S04 die Wahl

+++ Hallo und herzlich willkommen zum Live-Ticker zur Pressekonferenz des FC Schalke 04 am Dienstag (7. Juni). Der S04 wird heute seinen neuen Trainer vorstellen. RUHR24 berichtet live. +++

Gelsenkirchen – Die Entscheidung ist gefallen: Frank Kramer wird neuer Trainer des FC Schalke 04. Der 50-Jährige trainierte bis zum 20. April den Bundesligisten Arminia Bielefeld. Als der Klub mit drei Punkten Rückstand zum rettenden Ufer auf dem vorletzten Tabellenplatz stand und sieben Spiele in Serie nicht gewann, wurde der Coach entlassen.

Schalke 04 stellt neuen Trainer vor: Frank Kramer kommt zum S04

Beim S04 waren laut Medienberichten einige Kandidaten im Gespräch. So wurde etwa Daniel Farke bei Borussia Mönchengladbach vorgestellt, Sandro Schwarz ging zu Hertha BSC, Kosta Runjaic zu Legia Warschau. Die Fans des FC Schalke 04 wünschten sich via Social Media Zsolt Löw vom FC Chelsea, den Co-Trainer von Thomas Tuchel.

Frank Kramer wird neuer Trainer des FC Schalke 04.

Schalke-Sportdirektor Rouven Schröder entschied sich für Frank Kramer. Sie kennen sich aus gemeinsamen Zeiten bei der SpVgg Greuther Fürth. Zwischen 2013 und 2014 arbeiteten beide zusammen bei den „Kleeblättern“, die in der Bundesliga-Relegation 2014 knapp gegen den Hamburger SV den Aufstieg verpassten.

Schalke 04 im Live-Ticker: Pressekonferenz mit Frank Kramer und Rouven Schröder

Wie kam es zu der Entscheidung? Wie möchte der neue Trainer spielen lassen? Und wie soll die Mannschaft für die Saison 2022/23 aussehen? Diese und weitere Fragen werden Frank Kramer und Rouven Schröder ab 14 Uhr bei der Pressekonferenz des FC Schalke 04 beantworten. RUHR24 berichtet im Live-Ticker, hier gibt es alle Aussagen der Beteiligten.

Rubriklistenbild: © Dennis Ewert/RHR-Foto

Mehr zum Thema