S04 macht entscheidende Fehler

Einmal Note 6: Die Einzelkritik zur klaren Schalke-Pleite gegen Leverkusen

Nassim Boujellab FC Schalke 04 S04 Bayer Leverkusen
+
Nassim Boujellab (r.) stand beim FC Schalke 04 in der Startelf, bekam aber keine gute Einzelkritik und Note.

Der FC Schalke 04 hatte auch gegen Bayer Leverkusen keine Chance. Einzelkritik und Noten fallen dementsprechend aus.

Gelsenirchen – Auch im 26. Bundesliga-Spiel hintereinander blieb der FC Schalke 04 ohne Sieg. Dabei präsentierte sich die Mannschaft von Trainer Manuel Baum (41) einmal mehr in enttäuschender Verfassung. Mit 0:3 verlor der S04 gegen Bayer Leverkusen und war nahezu chancenlos. Das spiegelt sich auch in den Noten der Einzelkritik wider.

Einzelkritik FC Schalke 04 gegen Bayer Leverkusen: Note 2 für starken S04-Torwart Michael Langer

Michael Langer: Der dritte Torhüter des FC Schalke 04 legte ein starkes Pflichtspiel-Debüt hin. Am 35-Jährigen lag es nicht, dass Bayer Leverkusen 3:0 gewann. Michael Langer bewahrte mit seinen Paraden, insbesondere in der 12., 51., 66. und 88. Minute, den S04 sogar vor einer noch viel höheren Niederlage. Wehrte neben der erwähnten Glanztaten noch weitere Schüsse souverän ab. Abzüge gibt es nur wegen Unsicherheiten bei der einen oder anderen Flanke. Trotzdem verdient der Österreicher sich die beste Einzelkritik aus Sicht des Gastgebers. Note: 2

Malick Thiaw: Der Unglücksrabe der Königsblauen am 10. Bundesliga-Spieltag. Sein Eigentor in der 10. Minute leitete die nächste Niederlage der „Knappen“ ein. Allerdings hatte jeder ein Foulspiel am Abwehrspieler vor dem 0:1 gesehen. Jeder, nur das komplette Schiedsrichter-Team nicht. Kein Wunder, dass Schalke nach dem Eigentor von Malick Thiaw tobte und VAR-Frust schob. Unabhängig davon hatte der heute als Rechtsverteidiger aufgebotene Abwehrspieler wiederholt große Geschwindigkeitsprobleme mit seinem pfeilschnellen Gegenspieler Moussa Diaby. Note: 4,5

Einzelkritik FC Schalke 04 gegen Bayer Leverkusen: Note 4,5 für S04-Dribbler Ozan Kabak

Ozan Kabak: Wie eine Woche zuvor in Mönchengladbach ging der Abwehrspieler erneut wiederholt unnötig in ein Dribbling, das er zweimal auf Höhe der Mittellinie verlor. Immerhin führten die Fehler dieses Mal nicht zu Gegentoren. Gegenspieler Patrik Schick traf unabhängig davon zum 3:0. Note: 4,5

Malick Thiaw vom FC Schalke 04 beschwert sich nach seinem Eigentor gegen Bayer Leverkusen beim Schiedsrichter - ohne Erfolg.

Benjamin Stambouli: Rutschte kurzfristig für den an einem Magen-Darm-Infekt erkrankten Matija Nastasic in die Startelf des FC Schalke 04. Stabiler als in den Spielen zuvor, wenn er mal eingesetzt wurde. Riskierte sehr viel, um nicht zu sagen alles, in der 31. Minute mit einer Grätsche im Strafraum gegen Moussa Diaby. Erfolgreich. Sonst hätte es da schon 2:0 für Bayer Leverkusen gestanden. Bei hohem Tempo waren ihm die Defizite aber anzusehen. Trotzdem eine wesentlich stabilere Einzelkritik als noch vor ein paar Wochen. Note: 4

Einzelkritik FC Schalke 04 gegen Bayer Leverkusen: Note 4,5 für enttäuschenden Suat Serdar

Bastian Oczipka: Der Linksverteidiger kehrte gegen Bayer Leverkusen zurück. Fehlte dem FC Schalke 04 zuletzt einmal wegen einer Oberschenkelverletzung. Die Luft reichte für 83 Minuten. In denen hatte er mit dem schnellen Leon Bailey alle Hände voll zu tun und konnte ihn nicht komplett ausschalten. Leistete sich keinen Schnitzer, fiel aber auch nicht positiv auf. Note: 4

Suat Serdar: Der zentrale Mittelfeldspieler holte in der 70. Minute immerhin einen Elfmeter heraus - warum er da aber nicht zuvor quer spielte, bleibt vermutlich sein Geheimnis. Vielleicht hätte der S04 dann tatsächlich den Anschlusstreffer erzielt. Verursachte noch dazu in der 49. Minute einen unnötigen Freistoß kurz vor dem eigenen Strafraum, den Michael Langer mit einer Glanzparade abwehren konnte. Ansonsten war vom besten Schalker Torschützen der vergangenen Saison nichts zu sehen. Note: 4,5

Einzelkritik FC Schalke 04 gegen Bayer Leverkusen: Note 6 für S04-Fan Steven Skrzybski

Omar Mascarell: Ein blasses Spiel vom Kapitän des FC Schalke 04. Konnte dem S04-Spiel nicht die Stabilität verleihen, die man sonst an guten Tagen von ihm gewohnt ist. So rollten einige Angriffe von Bayer Leverkusen auch über ihn einfach hinweg. Postete vor dem Spiel noch auf seinen sozialen Netzwerken, dass nun die Zeit der Taten und nicht mehr der Worte sei. Dafür war es dann sehr enttäuschend von ihm. Note: 5

Steven Skrzybski: Vergab den Elfmeter in der 71. Minute und leitete mit einem Fehler keine sieben Minuten später das 3:0 für Bayer Leverkusen ein. Durfte sich in der ersten Halbzeit einmal deutliche Worte von Mark Uth anhören, der sich über sein taktisches Verhalten für alle offensichtlich beschwerte. Hatte darüber hinaus wiederholt Stockfehler bei der Ballannahme oder ungenaue Zuspiele. Eine ganz herbe Einzelkritik für den S04-Fan, der nach 83 Minuten Platz machen musste. Note: 6

Einzelkritik FC Schalke 04 gegen Bayer Leverkusen: Note 5 für Nassim Boujellab

Nassim Boujellab: Hätte Passgeber Mark Uth kurz zuvor nicht im Abseits gestanden, wäre sein Tor in der 32. Minute nicht aberkannt worden. Das hätte ihm und dem Spiel des FC Schalke 04 gutgetan. So aber blieb es seine auffälligste Szene. Bis dahin praktisch gar nicht am Ball gewesen. Danach immer wieder auch mit unerklärlichen Abspielfehlern. Nach 60 Minuten rüde von Jonathan Tah abgeräumt. Vier Minuten später gegen Matthew Hoppe ausgewechselt. Note: 5

Manuel Baum im Video: „Es ist schon fast zum Kotzen.“

Benito Raman: War es einfach nur Pech, dass seine Abspiele in der 6. und 54. Minute nicht bei den im oder am Strafraum frei stehenden Mitspielern ankamen? Oder fehlende Entschlossenheit? So oder so hätte der schnelle Angreifer Bayer Leverkusen gleich zweimal sehr weh tun können. Tat er aber nicht. Ein wesentlich schwächeres Spiel als noch eine Woche zuvor. Note: 4,5

Einzelkritik FC Schalke 04 gegen Bayer Leverkusen: Note 3,5 für Mark Uth

Mark Uth: Regte sich so sehr beim 1:0 von Bayer Leverkusen über den Schiedsrichter auf, dass er bereits nach zehn Minuten die Gelbe Karte sah. Hatte in der zweiten Halbzeit dann nach einem Foulspiel Glück, nicht mit Gelb-Rot vom Platz zu fliegen. War trotzdem wieder mit einer der aktivsten Spieler beim FC Schalke 04 und hatte Pech, im Abseits gestanden zu haben, als er danach den vermeintlichen Torschützen Nassim Boujellab bediente. Note: 3,5

Matthew Hoppe: Wurde in der 64. Minute für den angeschlagenen Nassim Boujellab eingewechselt. Verlor drei Minuten später das Kopfballduell gegen Julian Baumgartlinger, der das 2:0 erzielte. Bitterer zweiter Profi-Einsatz für den Stürmer aus der U23. Note: 5

Can Bozdogan: Steven Skrzybski musste nach 83 Minuten für ihn Platz machen. Ohne Note

Hamza Mendyl: Durfte ab der 83. Minute an Stelle von Bastian Oczipka spielen. Ohne Note