Nach 0:5-Debakel 

"Tue mich schwer damit" - Schalke laut David Wagner nicht in der Krise

David Wagner sieht beim FC Schalke 04 noch keine Krise.
+
David Wagner sieht beim FC Schalke 04 noch keine Krise.

Nach dem 0:5 gegen RB Leipzig ist der FC Schalke 04 auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt worden. Den Königsblauen droht das Abrutschen in eine Krise. Davon möchte Trainer David Wagner jedoch nichts wissen.

  • Nach dem fulminanten Rückrunden-Auftakt des FC Schalke 04 gegen Borussia Mönchengladbach herrscht Flaute.
  • Das Debakel gegen RB Leipzig war bereits das zweite Spiel in den letzten fünf, das mit 0:5 gegen Schalke ausging.
  • Eine Krise sieht David Wagner dennoch nicht.

Gelsenkirchen - Zwei Punkte aus den letzten fünf Spielen, eine Torquote von 1:11 und zuletzt eine 0:5-Klatsche gegen den Tabellenzweiten RB Leipzig. Ist der FC Schalke 04 auf dem direkten Weg in eine Krise? Nicht, wenn es nach Trainer David Wagner geht.

FC Schalke 04 nach RB Leipzig-Debakel in der Krise? Für David Wagner etwas anderes

Nach der krachenden Niederlage am Samstag (22. Februar) zeigten sich die S04-Fans versöhnlich, was unter anderem auch Jonjoe Kenny (22) schwer beeindruckte. Lautstark wurde die Mannschaft in der heimischen VELTINS-Arena unterstützt.

Doch bei aller Liebe zu Verein und Mannschaft, einige königsblaue Fans sind aufgrund des Trends der letzten Wochen beunruhigt. Dem strauchelnden Schalke 04 wird immer wieder eine Krise nachgesagt. Eine Begrifflichkeit, mit der der Trainer David Wagner (48) jedoch nicht viel anfangen kann.

FC Schalke 04: David Wagner stört sich an Begriff der Krise 

„Um ganz ehrlich zu sein, tue ich mich mit dem Wort Krise bei unserem Sport generell schwer", erklärte David Wagner, der angesichts des Coronavirus über den künftigen Trainingsbetrieb auf Schalke spricht. Für ihn sei die aktuelle Situation beim S04 eher eine schwere Phase, "aber Krise? Krisen sind für mich andere Geschichten." 

Doch eine finale Definition der aktuellen Lage fand der königsblaue Fußballlehrer dann doch: "Eine Phase, die herausfordernd ist, dementsprechend gehen wir das an." Die schlechte Leistung derS04-Profis gegen RB Leipzig, die sich auch in den miserablen Noten der Einzelkritik zeigte, regt zum Handeln an.

So sehen es auch vieleS04-Fans, die im Netz heftig auf die Schalke-Niederlage reagieren. Dennoch gab es auch viele Stimmen, die die Knappen nach dem Debakel in Schutz nahmen.

Video: CHECK24 Doppelpass: FC Schalke 04 nicht gut genug für Champions League

FC Schalke 04: David Wagner mit Ursachenforschung: Keine Ausreden?

Um die aktuelle Lage anzugehen, muss jedoch Fehlerforschung betrieben werden. David Wagner verwies nach dem Spiel aber vor allem auf wiederkehrenden Verletzungssorgen. "In der Winterpause hatten wir das Gefühl, in der Rückrunde könnten es weniger werden, doch es kam anders", so der Trainer.

Dabei helfe jetzt kein Jammern und kein Klagen, "und das ist auch keine Entschuldigung", machte der 48-Jährige noch einmal klar. Man müsse jetzt analysieren und damit umgehen.

Mehr zum Thema