Ablösefreier Wechsel

Schalke 04 tütet Transfer ein: Frank Kramer bekommt Wunsch-Verteidiger

Der FC Schalke 04 verpflichtet einen neuen Rechtsverteidiger, er spielte zuletzt in der Bundesliga. Trainer Frank Kramer schwärmt.

Gelsenkirchen – Der FC Schalke 04 macht Nägel mit Köpfen. Sportdirektor Rouven Schröder wartete am Donnerstagmorgen (7. Juli) mit der nächsten S04-Transfer-News auf. Ein neuer Rechtsverteidiger ist da.

NameCedric Brunner
Geboren17. Februar 1994 (Alter 28 Jahre), Zollikon, Schweiz
Größe1,80 Meter
VereinFC Schalke 04
PositionRechtsverteidiger

Schalke 04 tütet Transfer ein: Rechtsverteidiger kommt von Arminia Bielefeld

Der S04 gab am Donnerstag die Verpflichtung von Cedric Brunner bekannt. Der 28-jährige Schweizer spielte zuletzt für Bundesliga-Absteiger Arminia Bielefeld. Sein Vertrag bei den Ostwestfalen lief zum 30. Juni 2022 aus. Der Kontrakt auf Schalke ist bis zum Ende der Saison 2023/24 befristet.

„Gegen den Ball ist er ein höchst verlässlicher Nebenmann, gierig in den Eins-gegen-Eins-Duellen und insgesamt ein sehr verlässlicher Verteidiger. Und in der Offensive kann er durch sein gutes Tempo für Gefahr sorgen“, schwärmt S04-Sportdirektor Rouven Schröder in einer Klubmitteilung über den Rechtsverteidiger.

Schalke 04 verpflichtet Cedric Brunner: Rechtsverteidiger ist Wunschspieler von Trainer Kramer

Cedric Brunner gilt vor allem als Wunschspieler von Trainer Frank Kramer beim FC Schalke 04. Coach und Verteidiger hatten bereits in Bielefeld zusammen gearbeitet.

„Cedric hat seine Qualität in den vergangenen zwei Jahren in der Bundesliga und davor auch in der Zweiten Liga als wichtige Stütze beim Aufstieg nachgewiesen. Wir werden genau diese Stabilität benötigen, um gegen richtig gute Gegner zu bestehen. Er hat es auf all seinen Stationen geschafft, sich immer auf das geforderte, höchste Niveau zu arbeiten und wir erwarten dies auch hier von ihm“, sagt der Trainer über den Abwehrspieler laut Klubmitteilung.

Schalke 04 tütet einen Transfer ein. Rechtsverteidiger Cedric Brunner (l.) kommt von Bundesliga-Absteiger Arminia Bielefeld.

Schalke 04: Cedric Brunner spielte seit 2018 für Arminia Bielefeld

Seit 2018 trug Cedric Brunner, der aus dem Nachwuchs des FC Zürich stammt, das Trikot von Arminia Bielefeld. Er lief 111-mal für die Ostwestfalen auf und erzielte dabei drei Tore sowie acht Vorlagen. 58 Bundesliga-Einsätze stehen in der Vita des 28-Jährigen.

In der Saison 2019/20 stieg der Schweizer mit dem DSC Arminia in die Bundesliga auf. Den Abstieg im Mai 2022 konnte er aber auch nicht verhindern. Der Rechtsverteidiger stand in 27 Spielen auf dem Platz.

Schalke 04: Cedric Brunner freut sich über Transfer vor dem Trainingslager

Jetzt freut sich Cedric Brunner aber auf seinen neuen Klub FC Schalke 04. „Ich bin sehr froh, dass der Wechsel vor dem Trainingslager realisiert werden konnte. Dort legen wir die Grundlage für den Ligaverbleib. Jeden Tag werden wir als Team hart dafür arbeiten, und ich freue mich, ab heute Teil dieser Mission zu sein.“

Vier Schalke-Testspiele stehen noch vor dem Pflichtspielstart an, in denen Cedric Brunner zum Einsatz kommen könnte. Zudem fährt der S04 von 11. bis 18. Juli ins Trainingslager ins österreichische Mittersill.

Schalke 04: Cedric Brunner kämpft mit Mehmet Aydin und Henning Matriciani um den Stammplatz

Nach Maya Yoshida, Ibrahima Cisse und Leo Greiml ist Cedric Brunner der bereits vierte Abwehr-Neuzugang im S04-Kader der Saison 2022/23. Brunner soll künftig mit Mehmet Aydin und Henning Matriciani um einen Stammplatz auf der rechten Seite kämpfen.

Rubriklistenbild: © Dennis Ewert/RHR-Foto

Mehr zum Thema