Startelf im DFB-Pokal

Schalke-Aufstellung gegen Hoffenheim: S04-Trio fällt im DFB-Pokal aus

Schalke 04 trifft erneut auf die TSG Hoffenheim, jetzt aber im DFB-Pokal. Frank Kramer muss für die S04-Aufstellung drei Ausfälle verkraften.

Update, Dienstag (18. Oktober), 19.38 Uhr: Die Aufstellung ist da! So spielt Schalke 04 heute gegen die TSG Hoffenheim (zum Live-Ticker). Bitter für den S04: Leo Greiml (Knie), Cedric Brunner (Oberschenkel) und Tom Krauß (Adduktoren) fehlen heute Abend angeschlagen. Sie stehen nicht im Kader.

Aufstellung Schalke 04: Schwolow - Matriciani, Kral, Yoshida, Ouwejan - Flick, Latza - Larsson, Mollet, Mohr - Terodde
Bank: Fährmann, Müller, Schell, Aydin, Calhanoglu, Drexler, Bülter, Karaman, Polter

VereinFC Schalke 04
GegnerTSG Hoffenheim
WettbewerbDFB-Pokal

Schalke-Aufstellung gegen Hoffenheim: Kramer will S04-Fans überraschen

Erstmeldung, Montag (17. Oktober), 16 Uhr: Die 0:3-Niederlage in der Bundesliga ist kaum verdaut, da kommt schon das nächste Spiel gegen die TSG Hoffenheim um die Ecke. Der FC Schalke 04 läuft am Dienstag (18. Oktober, 20.45 Uhr) zur DFB-Pokal-Partie in Sinsheim auf. Trainer der „Knappen“ ist weiterhin Frank Kramer.

Nach der vierten Niederlage in Folge wird der Coach schweigsamer, wie es in Sachen Personal aussieht. „Beim einen oder anderen müssen wir bis morgen schauen, dass man es hinbekommt“, sagte Frank Kramer lediglich am Montag (17. Oktober), ohne Namen zu nennen. Die Fans, die das Spiel TSG Hoffenheim gegen Schalke 04 live im TV und Stream sehen können, müssen sich überraschen lassen, wer am Dienstag zur Verfügung steht.

Dass Frank Kramer die Aufstellung im Vergleich zur 0:3-Pleite des S04 gegen die TSG Hoffenheim am Freitag grundlegend verändert, davon ist eher nicht auszugehen. Schließlich geht es im Pokal auch um viel Geld für ein Weiterkommen, der Achtelfinal-Einzug brächte 836.988 Euro. Vorstellbar sind aber zwei Änderungen, die der Trainer in der Startelf des FC Schalke 04 im DFB-Pokal vornehmen könnte.

Schalke-Startelf gegen die TSG Hoffenheim: Bekommt Ralf Fährmann eine Einsatzchance?

Eine Änderung betrifft das Tor. Alexander Schwolow sah im bisherigen Saisonverlauf nicht glücklich aus bei einigen Aktionen. Ralf Fährmann könnte im DFB-Pokal ins Team rotieren. Frank Kramer ließ eine Rotation aber offen: „Das werden wir morgen sehen, wenn die Aufstellung rausgeht.“

So hatte es auch Ex-Trainer Dimitrios Grammozis in der Vorsaison gehandhabt. Der S04 schied allerdings in der zweiten Pokalrunde nach einem 0:1 bei 1860 München aus. Ein Zweitrunden-Aus ist auch am Dienstag nicht unwahrscheinlich, nach dem 0:3 von Schalke 04 gegen Hoffenheim am Freitag.

Schalke-Trainer Frank Kramer will die Fans mit seiner Aufstellung im DFB-Pokal gegen Hoffenheim überraschen.

Schalke-Aufstellung gegen Hoffenheim: Mehmet Aydin könnte für Cedric Brunner in die Startelf rutschen

In der Abwehr könnte Mehmet Aydin für Cedric Brunner ins Team rotieren. Letzterer zeigte gegen Hoffenheim eine schwache Leistung und wurde mit Beginn der zweiten Halbzeit durch den 20-Jährigen ersetzt.

Aydin präsentierte sich etwas besser als Brunner, wie die S04-Einzelkritik gegen die TSG zeigt. Zudem könnte Frank Kramer zu einer Änderung gezwungen sein.

Schalke 04 gegen die TSG Hoffenheim: Leo Greiml nicht beim Abschlusstraining dabei

Leo Greiml fehlte am Montag im Abschlusstraining. Der Österreicher, der erst im Sommer nach einem Kreuzbandriss wieder zur vollständigen Fitness gefunden hat, wurde im Zuge der Belastungssteuerung geschont. Frank Kramer hoffe aber auf eine „Punktlandung“ beim Innenverteidiger.

Schalke-Verteidiger Leo Greiml nahm nicht am Abschlusstraining vor dem DFB-Pokal-Spiel bei der TSG Hoffenheim teil.

Alex Kral könnte ansonsten eine Position nach hinten in die Innenverteidigung rücken, Florian Flick oder Danny Latza wären die Alternativen für die Sechser-Rolle.

Schalke-Offensive gegen Hoffenheim mit gleicher Besetzung wie in der Bundesliga

In der Offensive könnte die gleiche Aufstellung wie im Bundesliga-Spiel gegen die TSG Hoffenheim zum Zuge kommen. Hieße: Dominick Drexler, Florent Mollet, Marius Bülter und Simon Terodde.

Sowohl Jordan Larsson als auch Kenan Karaman und Sebastian Polter konnten sich im Verlauf der zweiten Halbzeit gegen die TSG am Freitag nicht aufdrängen. Einzig Tobias Mohr wäre noch eine zusätzliche Option für die Offensive oder auch die Position des Linksverteidigers. Er hatte zuletzt krankheitsbedingt noch Trainingsrückstand und saß deshalb nur auf der Bank.

Schalke-Aufstellung gegen Hoffenheim: So könnte die S04-Startelf im DFB-Pokal aussehen

So könnte die Aufstellung des FC Schalke 04 im DFB-Pokal gegen die TSG Hoffenheim (im S04-Live-Ticker bei RUHR24) aussehen:
Fährmann – Aydin, Yoshida, Greiml, Ouwejan - Kral, Krauß - Drexler, Mollet, Bülter - Terodde

Rubriklistenbild: © Tim Rehbein/RHR-Foto - Montage: RUHR24