Startelf am 13. Bundesliga-Spieltag

Schalke-Aufstellung gegen Werder Bremen: Torwart überraschend nicht im Kader

Der FC Schalke 04 läuft heute beim SV Werder Bremen auf. Trainer Thomas Reis muss auf einen Torwart verzichten. Alle Infos zur S04-Startelf.

Update, Samstag (5. November), 17.26 Uhr: Die Aufstellung des FC Schalke 04 gegen Werder Bremen (zum Live-Ticker):
Schwolow - Brunner, Yoshida, Matriciani, Mohr - Kral, Krauß - Karaman, Mollet, Bülter - Terodde

Die S04-Bank: Heekeren, Kolodziejczak, Latza, Flick, Aydin, Drexler, Sané, Larsson und Polter

Ralf Fährmann fehlt überraschend im Kader. Laut S04-Angaben hat er eine Zerrung, die einen Einsatz verhindern würde. Kerim Calhanoglu spielte heute bei der U23. Tobias Mohr agiert als Linksverteidiger.

Schalke-Aufstellung gegen Werder Bremen: Thomas Reis setzt auf Rückkehrer

Gelsenkirchen – Das Aufsteigerduell steht an, der FC Schalke 04 gastiert beim SV Werder Bremen. Nach dem Bundesliga-Aufstieg haben sich beide Teams in eine gegensätzliche Richtung entwickelt. Der SVW ist Tabellenachter, der S04 das Schlusslicht der Tabelle.

BegegnungSV Werder Bremen - FC Schalke 04
WettbewerbBundesliga, 13. Spieltag
SpielterminSamstag (5. November), 18.30 Uhr

„Bremen konnte einen Großteil der Mannschaft halten, hier war es ein bisschen ein Aderlass“, sagte Trainer Thomas Reis bei der Pressekonferenz am Donnerstag (3. November) mit Blick auf die Unterschiede im Schalke-Kader sowie beim SVW. Das Zusammenspiel funktioniert beim S04 nicht, wie der Coach anerkennt: „Jeder ist noch mit sich selbst beschäftigt.“

Gegen Bremen möchte der FC Schalke 04 jetzt aber ein Erfolgserlebnis feiern, „ekelig spielen“, wie es Thomas Reis erklärte. In der Aufstellung gegen den SV Werder kann der Trainer auf einen Rückkehrer setzen.

Schalke-Aufstellung gegen Bremen: Larsson, Drexler und Kolodziejczak wieder fit

Im Vergleich zur Aufstellung bei der 0:2-Niederlage des S04 gegen den SC Freiburg kann Schalke 04 wieder auf ein Trio bauen. Jordan Larsson (Krankheit), Dominick Drexler und Timothée Kolodziejczak (beide muskuläre Probleme) sind zurück im Training.

Auf die RUHR24-Frage bei der Pressekonferenz zu einem möglichen Einsatz von Larsson und Drexler antwortete Thomas Reis: „Beide sind voll im Training. Sie sind weitere Alternativen – Konkurrenz belebt das Geschäft – und machen einen fitten Eindruck.“ Kolodziejczak sei eine Option für die Linksverteidiger-Position, Kerim Calhanoglu kommt heute für die U23 zum Einsatz.

Thomas Reis kann in der Aufstellung des FC Schalke 04 gegen den SV Werder Bremen auf drei Rückkehrer setzen.

Schalke-Startelf gegen Werder Bremen: Thomas Reis hat Simon Terodde „ein wenig gekitzelt“

Viele Änderungen dürfte Thomas Reis aber in der Startelf nicht vornehmen. Dominick Drexler könnte noch für Florent Mollet in die Aufstellung rücken. Kenan Karaman war gegen Freiburg der notenbeste Schalker in der Offensive, Marius Bülter gab die meisten Torschüsse ab.

Zudem dürfte Simon Terodde wieder den Vorzug vor Sebastian Polter erhalten. Schalke-Trainer Thomas Reis sprach vor dem Bremen-Spiel davon, dass den Stürmer die Einwechslung gegen Freiburg „ein wenig gekitzelt“ habe. „Er hat nach seiner Einwechslung Gas gegeben“, so der Coach.

Schalke-Aufstellung gegen Bremen: So könnte die Startelf aussehen

RUHR24 tippt auf folgende Aufstellung des FC Schalke 04 gegen den SV Werder Bremen (das Spiel im S04-Live-Ticker):
Schwolow - Brunner, Matriciani, Yoshida, Kolodziejczak - Kral, Krauß - Bülter, Drexler, Karaman - Terodde

Rubriklistenbild: © Gabriel Boia/Eibner-Pressefoto via Imago - Montage: RUHR24