In der Formkrise?

Nach Nullnummer in Mainz: Wagner erklärt Harit-Auswechslung

+
Amine Harit und der FC Schalke 04 wirkten in Mainz einfallslos. Der S04-Offensivkünstler wurde ungewohnter Weise ausgewechselt.

Der FC Schalke 04 scheint nicht aus seinem kleinen Formtief zu kommen. Symbolisch dafür wurde Offensiv-Allrounder Amine Harit beim Stand von 0:0 gegen den FSV Mainz 05 ausgewechselt. David Wagner erklärt nun diese Entscheidung.

  • Der FC Schalke 04 scheint seit einigen Wochen angeschlagen.
  • Vor allem Ballkünstler Amine Harit scheint seinen Zauber zumindest kurzfristig verloren zu haben.
  • Als Folge wurde er bei der Nullnummer in Mainz ausgewechselt. David Wagner erklärte nun die Gründe. 

Mainz/Gelsenkirchen - Auch gegen den Tabellenfünfzehnten aus Mainz kam die Schalke-Truppe von TrainerDavid Wagner (48) nicht über ein Unentschieden heraus. Die Mannschaft, die in der Hinrunde noch alle verzauberte, wirkt einfallslos. Allen voran Amine Harit (22), der in der Schlussphase ungewohnt verfrüht den Platz verlassen musste.

FC Schalke 04: Ratloser Amine Harit wird gegen Mainz ausgewechselt 

Mit sechs Toren ist er immer noch der zweitbeste Torschütze der laufenden Saison im Kader des FC Schalke 04, der wegen Verletzungen um drei Leistungsträger für das Heimspiel gegen RB Leipzig bangt. Bei den Vorlagen teilt er sich sogar mit Benito Raman (25) den ersten Platz (beide vier Assists). Doch der sonst so spritzige und torgefährliche Amine Harit wirkte zuletzt einfallslos.

Auch bei der Schalke-Nullnummer im Spiel gegen den FSV Mainz 05 (hier zum Nachlesen im Ticker) konnte der quirlige Offensivkünstler nicht seine eigentlich vorhandene Klasse zeigen. Als Konsequenz nahm ihn Coach David Wagner in der 82. Minute vom Feld - erst der sechste Einsatz des Marokkaners in der laufenden Saison, der nicht über 90 Minuten ging.

Schalke: Amine Harit gelingt nicht die Wende und wird von Juan Miranda ersetzt

Noch in der vergangenen Woche hatte Amine Harit verkündet, er wolle sich Neues überlegen, um die Gegner zu überwinden. Diese schienen sich zuletzt nämlich immer mehr auf die Aktionen des 21-Jährigen einstellen zu können. So auch gegen den FSV Mainz 05, gegen den Amine Harit nicht gut Abschnitt (Note 5 in der Schalke-Einzelkritik).

Das hatte auch sein Trainer David Wagner bemerkt, der gegenüber der WAZ erklärte: "Ich habe ihm danach gesagt: Es gilt, diese Situation anzunehmen. Auch bei ihm ist es so, dass die Leichtigkeit ein bisschen abhandengekommen ist." Für den Vorlagenführenden kam mit Juan Miranda (19) ein Verteidiger.

Auswechslung von Amine Harit sollte bei Schalke neue taktische Impulse setzen

Doch laut eigener Aussage wollte David Wagner damit nicht ein Unentschieden gegen den FSV Mainz 05 erkämpfen, sondern neue taktische Ideen ins Spiel bringen. "Ich hatte den Eindruck, dass wir, wenn wir Chancen herausspielen, etwas über den Flügel kreieren und nicht durchs Zentrum", so der Trainer des FC Schalke 04, dessen Partie gegen RB Leipzig am 23. Spieltag live im TV und im Live-Stream übertragen wird,gegenüber der WAZ.

Daher sei mit Juan Miranda ein Außenverteidiger für die letzten knapp zehn Minuten in die Partie gekommen. Dennoch blieb es beim 0:0 gegen die Mainzer. Für Schalke bleibt nun zu hoffen, dass die Knappen - allen voran Amine Harit - wieder zu alter offensiver Frische finden.