Angreifer aus der Schweiz

Schalke 04: Stürmer Kwadwo Duah im Visier – Vertrag plötzlich verändert

Der FC Schalke 04 soll den Stürmer Kwadwo Duah ins Auge gefasst haben. Entgegen anderslautender Medienberichte würde aber eine Ablöse fällig werden.

Gelsenkirchen – Der Bundesliga-Aufstieg des FC Schalke 04 rückt näher. Als Zweitliga-Spitzenreiter hat der S04 aktuell beste Karten auf eine Rückkehr ins deutsche Oberhaus. Im Hintergrund treiben die „Knappen“ ihre Kaderplanung für die kommende Saison voran.

NameKwadwo Duah
Geboren24. Februar 1997 (Alter 25 Jahre), London, England
Größe1,85 Meter
Aktueller VereinFC St. Gallen

Schalke 04 beobachtet Kwadwo Duah: Stürmer ist plötzlich kein Schnäppchen mehr

Innenverteidiger Leo Greiml verpflichtete der S04 ligenunabhängig von Rapid Wien. Auch bei weiteren Transfers wird Schalke 04 kreativ sein müssen. Schließlich könnte erst Mitte Mai feststehen, in welcher Liga die Königsblauen künftig auflaufen.

Mit Bartosz Bialek vom VfL Wolfsburg wurde zuletzt bereits ein Stürmer beim FC Schalke 04 gehandelt. Wie ghanasoccernet.com jetzt berichtet, soll der S04 Kwadwo Duah vom FC St. Gallen beobachten. Der Angreifer traf in dieser Saison bereits zwölf Mal. Doch ein Schnäppchen wäre der 25-Jährige nicht.

Schalke 04: Vertrag von Kwadwo Duah hat sich Anfang April verlängert

Laut Medienberichten könne der FC Schalke 04 bei Kwadwo Duah ablösefrei zuschlagen, da dessen Vertrag am Saisonende auslaufe. Tatsächlich hat der Stürmer beim FC St. Gallen aber eine vereinsseitige Verlängerungsoption in seinem Kontrakt, die der Schweizer Klub laut Angaben des St. Galler Tagblatt bereits Anfang April gezogen habe.

Der Vertrag von Kwadwo Duah laufe daher bis zum 30. Juni 2023, weshalb für den S04 bei einer Verpflichtung eine Ablöse fällig werde. Der Marktwert des Schweizer U-Nationalspielers, der womöglich künftig für die A-Nationalmannschaft von Ghana auflaufen wird, wird von Transfermarkt.de auf 750.000 Euro beziffert. Tendenz steigend, da der Angreifer neun seiner zwölf Saisontore im Jahr 2022 erzielt hat.

Der FC Schalke 04 soll den Stürmer Kwadwo Duah ins Auge gefasst haben.

Schalke 04: Kwadwo Duah auch vom SV Werder Bremen umworben

Laut dem St. Galler Tagblatt sei der Klub sogar bemüht, den Kontrakt mit Kwadwo Duah noch weiter auszudehnen. Womöglich könnten aber andere Klubs den Stürmer von einem Wechsel überzeugen – wie Schalke 04. Der 25-jährige Angreifer mit Stärken im Konterspiel könnte eine ideale Ergänzung im Angriff der Blau-Weißen sein. Aber auch Werder Bremen soll an Kwadwo Duah interessiert* sein, wie Deichstube.de berichtet.

Kwadwo Duah spielt seit dem Sommer 2020 für den FC St. Gallen und schoss in 68 Spielen 25 Tore und bereitete sieben Treffer vor. Der 25-Jährige stammt aus der Nachwuchsabteilung des BSC Young Boys und wechselte im Sommer 2019 zum Zweitligisten FC Wil, ehe er sich St. Gallen anschloss. In dieser Saison gelang dem Stürmer der Durchbruch in der ersten Schweizer Liga. *Deichstube.de ist Teil des Redaktionsnetzwerks von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Manuel Geisser/Imago