24. Spieltag in der Bundesliga

Müder Auftritt gegen Köln: Nübel-Patzer besiegelt Schalke-Misere

+
Der FC Schalke 04 - hier Benito Raman (hinten) - tut sich schwer gegen den 1. FC Köln.

Beim S04 fallen zu allem Überfluss zwei Leistungsträger aus. Der Ball rollt. Alle Infos im Live-Ticker.

Aufstellung 1. FC Köln: Horn - Ehizibue, Bornauw, Leistner, Schmitz - Skhiri, Hector - Kainz, Rexhbecaj, Jakobs - Cordoba

Aufstellung FC Schalke 04: Nübel - Kenny, Kabak (28. Todibo), Nastasic, Oczipka - McKennie - Schöpf, Boujellab (73. Kutucu) - Harit - Raman, Gregoritsch (59. Burgstaller)

Anstoß: 18.30 Uhr
Endstand: 3:0 (2:0)
Tore: 1:0 Bornauw (9.), 2:0 Cordoba (40. Minute), 3:0 Kainz (74. Minute).
Platzverweise: -
Schiedsrichter: Manuel Gräfe (46, Berlin).

Update, Montag (2. März), 16.37 Uhr: Mit Spannung wird das Pokal-Spiel gegen den FC Bayern erwartet. Ob Alexander Nübel (23) nach seinem Patzer dann wieder im Tor steht, ließ David Wagner auf der Pressekonferenz vor dem Spiel offen. 

"Ich möchte die Thematik hier nicht auf der Pressekonferenz anschneiden" sagte der Trainer des FC Schalke 04 (das DFB-Pokal-Viertelfinale gegen den FC Bayern München ist live im TV und im Live-Stream zu sehen). Er wolle die Sache zunächst intern ansprechen.

Update, Montag (2. März), 10.43 Uhr: Kaum ist das eine Spiel abgepfiffen, steht das nächste schon in den Startlöchern. Dann möchte der FC Schalke 04, der mit Sportvorstand Jochen Schneider ambitionierte Ziele verfolgt, wieder zurück in die Erfolgsspur finden.

Der FC Schalke 04 empfängt im DFB-Pokal-Viertelfinale den FC Bayern München (zum Live-Ticker). Der Rekordmeister reist als großer Favorit nach Gelsenkirchen.

Unweigerlich kommen Vergleiche zwischen Alexander Nübel (23) und Manuel Neuer (33) vor ihren jeweiligen Wechsel zum FC Bayern auf. Letzterer verließ den FC Schalke 04 vor neun Jahren in Richtung des Deutschen Rekordmeisters.

Update, Montag (2. März), 07.04 Uhr: Wer sich eine Zusammenfassung des Spiels zwischen dem 1. FC Köln und dem FC Schalke 04 anschauen möchte, kann das ab sofort hier im folgenden Video tun:

Abpfiff: Nun ist Schluss in Köln. Ein erneut müder Auftritt von Schalke, das nicht gegen mutige, offensive und agile Kölner ankam. Den Knappen scheint die Leichtigkeit zu fehlen. Zu viele Fehlpässe, kaum geschaffene Räume und wenig Offensivdrang. Zusätzlich brachte der Nübel-Patzer einen weiteren Dämpfer. Die Niederlage geht so in Ordnung und David Wagner und seine Profis müssen sich dringend etwas ausdenken.

1. FC Köln - Schalke 04 im Live-Ticker: Köln riegelt ab

90. Minute: Noch einmal eine Chance durch einen Freistoß. McKennie wird am linken Rand gefällt. Doch Harits Ball geht ins Aus. Dann ist es vorbei (aufgrund solcher Niederlagen droht der FC Schalke 04, die Teilnahme an der Europa League zu verpassen. Über die Konsequenzen klärt Alexander Jobst auf).

89. Minute: Nun läuft der Ball nur noch durch die Reihen. Köln riegelt ab und lässt Schalke etwas Platz. Doch die Moral ist weg.

86. Minute: Burgstaller bekommt nochmal einen Ball von Kenny in den Strafraum. Doch er dreht sich in Bornauw, der klären kann.

1. FC Köln - Schalke 04 im Live-Ticker: Gelingt dem S04 in der Schlussphase noch etwas?

85. Minute: Kutucu tut dem Schalke spiel gut. Der Youngster kämpft und malocht, hilft hinten mit. Auf das Toreschießen kann er sich aktuell nicht konzentrieren. 

83. Minute: Schalke drückt nun ein wenig mehr. Wenn man das so nennen kann. Köln lässt sich etwas mehr fallen, doch zwingend ist der S04 nicht.

80. Minute: Nun gibt es die ersten Pfiffe für Nübel. Schalke versucht derweil vorzustoßen. Oczipka fällt im Strafraum - und sieht gelb wegen einer Schwalbe.

78. Minute: Ein erneuter Patzer des jungen Schalke-Torwarts. Der Ball kam direkt auf seinen Körper. Den muss er haben.

1. FC Köln - Schalke 04 im Live-Ticker: Nübel patzt S04 weiter ins Unglück

75. Minute: Tor für Köln. Der nächste Vorstoß bringt das Tor. Kainz kann unbedingt reinziehen und Nübel patzt. Der Ball rutscht im aus der Hand und ins Tor.

74. Minute: Die nachfolgende Ecke bringt aber nichts. Konter Köln. Der verläuft aber auch im Sand. Nun ist Kutucu für Boujellab gekommen.

73. Minute: Das hat Schalke nun aber gut gelöst! Nach einer schönen Kombination über Todibo, Schöpf und Harit wird der Ball noch zur  Ecke abgewehrt.

1. FC Köln - Schalke 04 im Live-Ticker: Burgstaller soll S04 nochmal ins Spiel bringen

72. Minute: Nun macht sich Kutucu bereit. Der 19-Jährige soll die Offensive beleben.

70. Minute: McKennie nun mal mit einem Abschluss. Doch auch das wird nichts.

69.Minute: Schalke scheint nun in der Abwehr mit einer Dreierkette zu agieren. Neben Todibo und Nastasic lässt sich nun auch Boujellab fallen. McKennie orientiert sich wieder mehr in der Offensive.

67. Minute: Nun eine strittige Szene. Es gibt gelb für Schöpf, der seinen Kölner Gegenspieler im Gesicht trifft. Doch zuvor wurde der Schalke-Profi eigentlich gefoult.

64. Minute: Raman schlägt einen langen Ball in den Strafraum, doch Ehizibue ist da. Es gibt den direkten Konter, doch Jakobs ist im Abseits.

63. Minute: Wieder der 1. FC Köln. Cordoba setzt sich auf links durch, doch Todibo stört ihn. Abstoß.

1. FC Köln - Schalke 04 im Live-Ticker: Burgstaller soll S04 nochmal ins Spiel bringen

60. Minute: Fast das 3:0. Köln kommt im Zentrum an den Ball, doch Harit stört im Strafraum den letzten Ball.

59. Minute: Nun kommt Guido Burgstaller für den blassen Gregoritsch.

59. Minute: Fehler McKennie im Mittelfeld. Der US-Amerikaner vertändelt den Ball. Eine Flanke der Kölner kann dann nur noch mit der Hand gestoppt werden. Freistoß. Doch Leistner köpft daneben.

58. Minute: Ein langer Ball findet fast Harit...doch er ist zu lang.

1. FC Köln - Schalke 04 im Live-Ticker: S04-Offensive findet weiterhin nicht statt

57. Minute: Das wirkt alles zu mut- und ideenlos. Viele Pässe finden keinen Abnehmer und auch die Kreativen im Mittelfeld wirken meist überfordert.

55. Minute: Schalke versucht über die rechte Seite zu kommen, aber nach zwei Einwürfen, rennt man erneut in den Kölner Konter.

53. Minute: Bezeichnend. Die Ecke führt zu nichts, es gibt einen Freistoß nach Foul für Schalke am eigenen Strafraum. Gregoritsch und Harit wollen das Spiel beide schnell machen und stehen sich im Weg rum.

51. Minute: Schalke scheint offensiv immer noch nicht wirklich stattzufinden. Der Mut fehlt und die Kölner drücken hoch. Ecke für die Kölner, nachdem McKennie den Vorstoß von Schmitz stoppen kann.

1. FC Köln - Schalke 04 im Live-Ticker: Kommt der S04 nochmal?

50. Minute: Todibo nun etwas ungestüm gegen Cordoba. Gefährlich wird es nicht.

48. Minute: Nun drückt sich McKennie am rechten Strafraumrand durch, doch bleibt an Leistner hängen. Nach kurzen Schmerzen geht es für beide und mit Abstoß weiter.

46. Minute: Nun geht es los! Harit kommt fast auf der linken Seite zum Ball, doch der Ball geht ins Seitenaus.

46. Minute: Der Anpfiff verzögert sich nun, weil einige Köln-Fans - ähnlich wie im Hoffenheim - TSG Hoffenheim Mäzen Dietmar Hopp schwer beleidigen. Die Mannschaft des 1. FC Köln gemeinsam mit Trainer Gisdol und Manager Horst Heldt.

1. FC Köln - Schalke 04 im Live-Ticker: S04 geschwächt in die Halbzeit

Halbzeit: Jetzt ist Halbzeit. Schalke kommt trotz Systemwechsel nicht gut gegen den 1. FC Köln ins Spiel. Die Gastgeber verschieben gut, antizipieren und können gute Nadelstiche setzen. Die 2:0-Führung geht daher auch in Ordnung. Doppelt bitter für Schalke: Abwehr-Chef Ozan Kabak musste zudem verletzt vom Platz. David Wagner muss für die zweite Halbzeit umdenken.

45. Minute: Fast der Anschluss! Gregoritsch kommt nach einem abgefälschten Kullerball zum Schuss. Doch Horn ist da.

42. Minute: Das Gegentor war vermeidbar. Nach einer guten Chance von Schalke kann McKennie Cordoba nicht aufhalten. Im Doppelpass kommt der Kölner vors Tor und trifft.

1. FC Köln - Schalke 04 im Live-Ticker: Gastgeber erhöhen gegen S04

40. Minute: Tor für Köln, das 2:0 Cordoba vollendet einen Kölner Konter. 

39. Minute: Die Ecke findet einen Abnehmer, Nübel hat Schwierigkeiten, doch auch der Nachschuss geht nicht aufs Tor. Cordoba steht daraufhin im Abseits.

38. Minute: Cordoba kommt nach einer Flanke fast zum Ball, Todibo klärt artistisch zur Ecke.

37. Minute: Man möchte es fast nicht sagen, aber die gute alte Leichtigkeit fehlt. Was Schalke noch in der Hinrunde auszeichnet, ist nun weg. Gregoritsch kommt im Strafraum nicht zwingend an den Ball und wird abgelaufen.

35. Minute: Köln macht das bisher gut. Doch das antizipierende Spiel der Gastgeber ist kräftezehrend. Kann Schalke auf die Schlussphase hoffen?

32. Minute: Fast das 2:0. Nach einem Konter flankt Kainz auf Rexhbecaj, nachdem Cordoba vorbeirutscht. Doch Nübel sicher.

30. Minute: Das ist ganz bitter! Neben Mascarell und Serdar fehlt nun auch Kabak. 

1. FC Köln - Schalke 04 im Live-Ticker: Schalke mit Verletzungs-Schock

28. Minute: Jetzt ist es gewiss...Kabak geht in die Kabine und für ihn kommt Todibo.

27. Minute: Kabak kommt wieder auf das Feld. Doch rund sieht das nicht aus, er muss wieder vom Feld.

26. Minute: Kabak ist mittlerweile aufgestanden und humpelt zum Seitenrand. Er hält sich den unteren Rücken.

25. Minute: Nun bleibt Kabak nach einem Kopfballduell liegen. Das sieht nicht gut aus. 

1. FC Köln - Schalke 04 im Live-Ticker: Schalke findet langsam seinen Weg

23. Minute: Schalke bekommt nun etwas mehr Zugriff zum Spiel und kommt vereinzelt auf den Außen durch. Doch der letzte Pass kommt nicht an.

22. Minute: Boujellab wird von Rexhbecaj gefällt. Bringt der Freistoß eine Chance? Nein. Der Ball wird ins Aus geklärt.

20. Minute: Köln wirkt wacher und spritziger. Eine Flanke findet fast Cordoba am Fünfer. Doch Nastasic ist da.

18. Minute: Erneut Köln? Nein, Abseits nach der Flanke am linken Rand des Strafraums.

1. FC Köln - Schalke 04 im Live-Ticker: Schalke kommt nur schwer ins Spiel 

16. Minute: Ein erster Versuch der Königsblauen. Harit nimmt einen zweiten Ball direkt vor dem Sechzehner direkt - doch weit drüber.

16. Minute: Nun ist Cordoba nach dem Konter fast durch, Nastasic bekommt den Fuß dazwischen.

15. Minute: Schalke versucht immer wieder sich durch das Mittelfeld der Kölner zu kombinieren. Doch bislang scheitert man spätestens im letzten Drittel.

13. Minute: Köln verschiebt gut, das Umschaltspiel der Knappen kann sich nicht entfalten. Nun wird Harit im Mittelkreis gefällt.

11. Minute: Die Gastgeber machen weiter Druck, kaum Entlastung für den S04.

1. FC Köln - Schalke 04 im Live-Ticker: Früher Schock für S04

9. Minute: Tor für Köln. Jetzt aber. Bornauw köpft den Ball ins Tor nach einer Ecke. Der Kölner schafft es, sich von Nastasic zu lösen, wird noch gehalten und trifft.

7. Minute: Tor für Köln? NEIN! Abseits! Beim Abschluss von Hector steht Kainz indirekt im Abseits.

6. Minute: Kleine Anmerkung: Es scheint als würde Schalke im 4-2-3-1 auflaufen. Harit und Raman flankieren Schöpf, Gregoritsch ist die einzige Spitze. 

4. Minute: Erster Annäherungsversuch der Gastgeber. Florian Kainz zieht einen direkten Freistoß aufs Tor, doch der wird abgefälscht. Die Ecke führt aber zu nichts, Abseits beim zweiten Ball.

2. Minute: Schalke scheint mit einer Dreierkette in der Abwehr zu Agieren. McKennie lässt sich dafür zurückfallen.

1. FC Köln - Schalke 04 im Live-Ticker: Der Ball rollt in Köln

18. 30 Uhr: Nun rollt der Ball! Das Spiel in Köln hat begonnen.

18.27 Uhr: Bastian Oczipka wird Omar Mascarell als Kapitän auf dem Feld vertreten.

18.14 Uhr: Mark Uth darf durch eine Klausel in seinem Leihvertrag nicht für seinen aktuellen Verein 1. FC Köln gegen seinen eigentlichen Verein Schalke 04 ran. Nun äußerte er sich zu seiner Vergangenheit bei den Knappen bei Sky.

1. FC Köln - Schalke 04 im Live-Ticker: Mark Uth spricht über S04

"

Schalke

war eine schwierige Zeit für mich", erklärte der Stürmer beim TV-Sender. Verletzungen hätten ihn zurückgeworfen und man hätte "schlechten Fußball" gespielt. Alles in allem scheint der 28-Jährige seine Station auf

Schalke

als Missverständnis zu sehen.

"Es hat im ersten Jahr nicht geklappt mit mir und mit uns", fasste Mark Uth seine Zeit bei den Knappen zusammen.

17.47 Uhr: Der FC Schalke 04 hat nun auch Informationen zu den Ausfällen von Suat Serdar und Omar Mascarell gegeben. Bei der Nummer 8 der Königsblauen gibt es sogar mehr Grund zur Sorge.

1. FC Köln - Schalke 04 im Live-Ticker: S04 im Schock bei der Startelf

"Suat Serdar hat sich am Freitag im Training eine Verletzung zugezogen. Die heutige Untersuchung ergab, dass er sich einen Zeh angebrochen hat", so Schalke via Twitter. Damit fehlt er auch gegen den FC Bayern München im DFB-Pokal.

"Omar Mascarell konnte am Freitag aufgrund von Adduktorenbeschwerden nicht am Abschlusstraining teilnehmen und gehört daher ebenfalls nicht zum Kader", machte der Verein ebenfalls über die Plattform klar.

17.30 Uhr: So läuft Schalke gegen den 1. FC Köln auf:

Somit hat sich der Verdacht bewahrheitet und die beiden Mittelfeldleistungsträger fallen nun aus. Auf der Bank nehmen Platz: Schubert, Becker, Todibo, Mercan, Kutucu, Burgstaller und Matondo. Eine Rotation findet im Sturm also nicht statt.

17.20 Uhr: Kommt es zum Schock für Schalke gegen den 1. FC Köln? Wie Marc Siekmann von der Bild berichtet, fallen wohlmöglich zwei Leistungsträger aus.

So starten zudem die Gastgeber vom 1. FC Köln:

1. FC Köln - Schalke 04 im Live-Ticker: Schlimmer Verdacht beim S04

Demnach sollen Omar Mascarell (gestern im Training) und Suat Serdar (alte Verletzung) beide gegen Köln ausfallen. Kann David Wagner die Ausfälle kompensieren? 

Update, 17.00 Uhr: Bald müssten die Aufstellungen beider Teams vorliegen. Versucht David Wagner Schalke wohlmöglich mit einer Rotation im Sturm wieder in die Spur zu bringen?

 Update, 16.10 Uhr: Der FC Schalke 04 reist mit einer Bilanz zum 1. FC Köln, die Mut macht. Denn in den letzten drei Gastspielen in Köln blieben die Knappen ungeschlagen.

1. FC Köln - Schalke 04 im Live-Ticker: S04 trifft auf schießwütige Kölner

Nach einem 1:3-Auswärtssieg 2016 gab es noch ein 1:1 in der Saison 16/17 und ein 2:2 in der Saison 17/18. Dennoch ist Vorsicht geboten.

Denn der 1. FC Köln ist aktuell schießwütig. 5:0 bezwangen die Kölner am vergangenen Spieltag Hertha BSC, zudem stellen die Kölner mit sechs Treffern gemeinsam mit dem FC Schalke 04 die zweittreffsicherste Abwehr der Liga. Ein großer Vorteil für die Königsblauen: Leihgabe Mark Uth (28) darf nicht gegen seinen eigentlichen Verein ran.

Update, Samstag (29. Februar), 13.38 Uhr: Wegen des Coronavirus müssen in Italien fünf Spiele abgesagt werden. Unter anderem fällt das Topspiel Juventus Turin gegen Inter Mailand aus. Auch die Partien AC Mailand gegen CFC Genua 1893, Parma gegen Spal Ferrara, Sassuolo gegen Brescia und Udinese gegen AC Florenz werden auf den 13. Mai verschoben.

1. FC Köln - Schalke 04 im Live-Ticker: Spielabsagen in Italien wegen Coronavirus

In der Bundesliga werden hingegen alle Samstags-Spiele wie geplant angepfiffen. Auch das Topspiel 1. FC Köln - FC Schalke 04 findet um 18.30 Uhr statt.

Update, Freitag (28. Februar), 21.30 Uhr: Im Vorfeld der Partie hat sich ein ehemaliger S04-Manager und Jetzt-Kölner zu seiner Vergangenheit geäußert, denn für Horst Heldt (50) hätte es eine beinahe Schalke-Rückkehr gegeben. Am Samstag wird er sicherlich dennoch seinen Kölnern die Daumen drücken.

Update, Freitag (28. Februar), 16.59 Uhr: Das Coronavirus greift derzeit immer weiter um sich. Schon längst gibt es Dutzende, die infiziert sind. So unter anderem auch ein Bundeswehrsoldat aus Köln.

1. FC Köln - Schalke 04 im Live-Ticker: S04 ergreift wegen Coronavirus erste Maßnahmen

Unabhängig davon beschäftigen sich immer mehr Fußball-Anhänger mit der Frage, ob der Bundesliga bald wegen des Coronavirus Geisterspiele drohen. Stand jetzt, muss nicht wie teilweise in Italien unter Ausschluss der Öffentlichkeit gespielt werden.

Daher auch nicht bei der Partie zwischen dem 1. FC Köln und dem FC Schalke 04. Dennoch ergreift der S04 bereits erste Maßnahmen, um sich zu wappnen.

1. FC Köln - Schalke 04 im Live-Ticker: S04-Profis wegen Coronavirus instruiert

"Die Profi-Abteilung ist wegen des Coronavirus instruiert. Wir bereiten uns genauso vor wie bei ähnlichen Fällen wie eine Grippewelle. Die Maßnahmen sind erst einmal die gleichen", sagte Mediendirektor Thomas Spiegel vor dem Auswärtsspiel der Königsblauen.

Ob der FC Schalke 04 beim 1. FC Köln antreten kann oder darf oder eben nicht, entscheidet in solchen Fällen auch nicht der Veranstalter, wie Thomas Spiegel betont, sondern das Gesundheitsamt. "Wir stehen mit den Behörden in Kontakt und beobachten die Situation ganz genau."

1. FC Köln - Schalke 04 im Live-Ticker: S04-Trainer David Wagner will nicht respektlos wirken

Zur Situation in NRW um das Coronavirus bietet RUHR24 einen Live-Ticker an. Dort wird über alle aktuellen Entwicklungen berichtet.

Trainer David Wagner (48) bestätigte, dass die Mannschaft und er mit dem Thema konfrontiert und informiert seien. "Wie bei allen anderen Viren gilt es, wenig Kontakt zu halten. Es ist also nicht respektlos gemeint, wenn derzeit keine Hände geschüttelt werden. Aber das war schon immer so seit Anbruch der Viren-Zeit", so der Trainer vor dem Auswärtsspiel des FC Schalke 04 gegen den 1. FC Köln.

Update, Freitag (28. Februar), 15.34 Uhr: Juan Miranda (20) fällt wegen einer Wadenverletzung zwei Wochen aus. Das gab Trainer David Wagner (48) soeben auf der Pressekonferenz bekannt.

1. FC Köln - Schalke 04 im Live-Ticker: S04 mit guten Nachrichten

Der Linksverteidiger wäre aber sowieso nicht für die Startelf infrage gekommen, da Bastian Oczipka (31) bislang dort jede Sekunde spielen darf. Immerhin hatte David Wagner vor dem Auswärtsspiel des FC Schalke 04 beim 1. FC Köln sonst nur gute Nachrichten im Gepäck.

Benjamin Stambouli (29) und Salif Sané (29) konnten Lauftraining und das Aufwärmprogramm mit der Mannschaft absolvieren. Beide Leistungsträger stehen nach monatelangen Ausfällen vor der Rückkehr ins Mannschaftstraining.

1. FC Köln - Schalke 04 im Live-Ticker: Markus Schubert zurück im S04-Kader

Darüber hinaus konnten auch Torwart Markus Schubert (21) und Top-Torschütze Suat Serdar (22) das volle Trainingsprogramm absolvieren. Markus Schubert hatte zuletzt fast einen Monat lang wegen Probleme an der Patellasehne aufs Mannschaftstraining verzichten müssen.

Der 21-Jährige steht beim Auswärtsspiel des FC Schalke 04 gegen den 1. FC Köln auch im Kader, auf dem Feld aber nicht. David Wagner gibt Alexander Nübel (23), der bei der 0:5-Klatsche gegen RB Leipzig wiederholt schlecht aussah, den Vorzug.

1. FC Köln - Schalke 04 im Live-Ticker: "Alexander Nübel hat nicht gut gespielt"

"Ich habe natürlich mit ihm gesprochen. Genauso wie ich nach so einem Spiel andere Einzelgespräche als ebenso wichtig und notwendig angesehen habe, wie Ansprachen in Gruppen. Er wird auch morgen wieder spielen", so David Wagner.

Dass Alexander Nübel nicht gut gespielt habe, dem könne er nicht widersprechen. "Das hat ja jeder wahrgenommen. Aber das galt für jeden Einzelnen."

1. FC Köln - Schalke 04 im Live-Ticker: Gänsehautmoment für S04

Trotzdem gibt sich der S04 optimistisch. "Die Reaktion der Fans nach dem Spiel habe ich als wahnsinnig unterstützend wahrgenommen. Wie die Nordkurve sich mit der Mannschaft vereint und das in einer schwierigen und unangenehmen Phase klar dokumentiert hat, war bemerkenswert. Das war ein Gänsehautmoment in dieser Saison und gibt der Mannschaft Energie."

Update, Freitag (28. Februar), 10.50 Uhr: Diese Nachricht dürfte zumindest für kurze Zeit das Spiel der Königsblauen in den Hintergrund rücken. Auch, wenn es zunächst gar nicht direkt um das Spiel auf dem Platz geht.

1. FC Köln - Schalke 04 im Live-Ticker: Hans Sarpei kandidiert für S04-Aufsichtsrat

Hans Sarpei (43) kandidiert für den Aufsichtsrat des FC Schalke 04. Der ehemalige S04-Profi will sich somit noch mehr einbringen und seinen "Worten Taten folgen lassen".

Mit Sicherheit wird Trainer David Wagner (48) auf der Pressekonferenz vor dem Spiel beim 1. FC Köln auf diese Personalie angesprochen. Die S04-PK beginnt um 15 Uhr.

+++ Hallo und herzlich willkommen zum Live-Ticker der Bundesliga-Partie zwischen dem 1. FC Köln und dem FC Schalke 04. Anpfiff im Rheinenergiestadion ist am Samstag (29. Februar) um 18.30 Uhr. +++

Vorbericht: 1. FC Köln - FC Schalke 04 im Live-Ticker

Bevor der 1. FC Köln am Samstagabend auf den FC Schalke 04 trifft, könnten die Vorzeichen unterschiedlicher nicht sein. Während die Geißböcke am vergangenen Wochenende mit 5:0 bei Hertha BSC triumphierten, hängt beim S04 der Haussegen schief.

Seinerseits ging man nämlich im Topspiel gegen RB Leipzig (der Schalke-Ticker zum Nachlesen) mit 0:5 baden. Nun möchten die Königsblauen nach zuletzt fünf sieglosen Bundesliga-Spielen (1:10 Tore) den Bock umstoßen und endlich wieder drei Punkte einfahren.

Mark Uth (m.) darf gegen den FC Schalke 04 nicht für den 1. FC Köln auflaufen.

1. FC Köln - FC Schalke 04: Klausel verbietet Einsatz von Mark Uth

Nicht mit dabei sein wird Mark Uth (28), der in der Winterpause vom FC Schalke 04 nach Köln gewechselt war. Der Offensivspieler ist bis zum Saisonende ausgeliehen und darf aufgrund einer Klausel nicht gegen den S04 auflaufen.

"Gegen die alten Jungs hätte ich mich sehr gefreut, zu spielen", bedauert Mark Uth im Gespräch mit Sport1. Und weiter: "Die Klausel ist halt drin, man kann es leider nicht ändern. Ich werde es mir auf der Tribüne anschauen."

1. FC Köln - FC Schalke 04 im Live-Ticker: Mark Uth findet S04-Sperre "sehr schade"

Dass er nicht für den 1. FC Köln gegen Schalke auf dem Platz stehen kann, wurmt Mark Uth gewaltig: "Es ist schade für mich und generell für die Fußballspieler. Wir wollen einfach nur Fußball spielen, wollen unseren Job machen. Wenn wir das nicht dürfen, finde ich das sehr schade."

Der S04 muss seinerseits auf Daniel Caligiuri (32) verzichten, der wegen eines Innenbandanrisses noch länger fehlen wird. Die Innenverteidiger Salif Sané (29) und Benjamin Stambouli (29) machten zuletzt zwar Fortschritte, sind für Samstag aber noch keine Option.