Ralf Fährmann zurück zu Schalke? Das sind die Bedingungen

Ralf Fährmann. Foto: Tim Rehbein/dpa
+
Ralf Fährmann. Foto: Tim Rehbein/dpa

Ralf Fährmann ist bis Sommer 2020 an Norwich City verliehen. Ob er nach seiner Rückkehr bei Schalke bleibt, hängt von einer Bedingung ab. Hier mehr lesen!

Ralf Fährmann (30) ist noch bis Sommer 2020 von Schalke 04 an Norwich City ausgeliehen. Ob er nach seiner Rückkehr zum S04 länger am Berger Feld verweilt, hängt laut Berater Stefan Backs von einer entscheidenden Bedingung ab.

  • Ralf Fährmann ist für die Saison 2019/20 von Schalke an Norwich City in England ausgeliehen.
  • Wie es nach seiner Rückkehr zum S04 weitergeht, ist noch nicht klar.
  • Sein Berater Stefan Backs glaubt nur an einen Verbleib, wenn es ein offenes Rennen bei seinem "Herzensverein" gibt.

Fährmann bei Norwich City in der gleichen Situation wie auf Schalke

So richtig rund läuft es für Schalke-Leihgabe Ralf Fährmann in der Premier League bislang noch nicht. Mangels Einsätzen wirkt die Leihe zu Norwich City wie ein Missverständnis.

Denn eigentlich verließ der 30-Jährige den S04, weil er mit der Rolle als Nummer zwei nicht zufrieden war. Genau diese bekleidet der frühere Schalke-Kapitän hinter dem Niederländer Tim Krul (31) aber auch bei den "Canaries".

Backs: Als Nummer zwei wird Fährmann wohl nicht bei Schalke bleiben

Und die Aussichten sind für Fährmann bei seiner Rückkehr zu Schalke im Sommer 2020 nicht viel rosiger - unabhängig davon, ob Alexander Nübel (22) seinen Vertrag bei den "Knappen" verlängert.

Denn mit Markus Schubert (21) drängt sich bei Königsblau ein weiterer Torhüter für den Stammplatz im Tor auf. Und nur als Nummer zwei wird Fährmann wohl nicht auf Schalke bleiben, wie sein Berater Stefan Backs im Podcast von Fever Pit'ch erklärt.

Gibt es ein offenes Rennen beim "Herzensverein"?

"Was passiert, wenn er zurückkehrt, kann man noch nicht sagen. Wenn ihm klar gesagt wird, dass er die Nummer zwei ist, kann ich mir nur schwer vorstellen, dass er bleibt."

Anders sei die Situation, wenn der Kampf um das Tor von Schalke neu eröffnet wird. Wenn Fährmann, dessen Frau Nadine England kurzerhand zur "Narreninsel" erklärte, eine Chance habe, bei seinem Herzensverein zu spielen, so Backs, dann sei es gut möglich, dass er bleibe.