Stürmer vor Wechsel

Verlässt Fabian Reese den S04 noch in der Winterpause?

FC Salzburg vs FC Schalke 04
+
FC Salzburg vs FC Schalke 04

Neben Steven Skrzybski (27) und Mark Uth (28) will ein weiterer Stürmer Schalke verlassen. Fabian Reese (22) soll es Richtung Holstein Kiel ziehen.

  • Fabian Reese kommt in dieser Saison auf Schalke kaum zum Einsatz.
  • Der 22-Jährige wurde von Schalke schon mehrmals verliehen.
  • Jetzt könnte er die Königsblauen endgültig verlassen.

Gelsenkirchen -  Für den FC Schalke 04 verlief die Hinrunde bisher sehr gut und besser als erwartet. Für Fabian Reese blieb dagegen meist nur der Platz auf der Ersatzbank. Der Stürmer vom S04 schafft es bisher noch nicht, sich bei den Königsblauen durchzusetzen.

Schalke: Mit Michael Gregoritsch kommt ein weiterer Konkurrent für Fabian Reese

Jetzt ist ein weiterer Konkurrent dazugekommen. Einen Tag vor Weihnachten verkündete Schalke die halbjährige Leihe von Michael Gregoritsch, der für mehr Alternativen in der Offensive von Schalke sorgen soll. Dass Fabian Reese in der Rückrunde mehr Einsatzzeit bekommt, ist damit unwahrscheinlich.

Auch am Anfang der Sommervorbereitung sah es für den jungen Stürmer nicht so gut aus. Unter dem neuen Trainer David Wagner (48) wusste der gebürtige Kieler zwar zu überzeugen und spielte sich sogar in den Vordergrund. Zum Teil musste er aber als Rechtsverteidiger ran. Zudem galt Fabian Reese am Ende der Transferperiode als einer der Verlierer auf Schalke.  

Fabian Reese bleibt auf Schalke nur die Reserve-Bank oder die Regionalliga

Als dann jedoch die Bundesliga-Saison begann, blieb für Fabian Reese nur der Platz auf der Bank. Oft stand er noch nicht einmal im Kader des Bundesligisten und spielte stattdessen in der Regionalligamannschaft. Dort konnte er in acht Spielen vier Tore erzielen und zwei weitere vorbereiten.

In der Bundesliga kam Fabian Reese dagegen in 17 Spielen nur zweimal überhaupt zum Einsatz. Zuletzt stand er immerhin einmal gegen den VfL Wolfsburg in der Startelf und durfte 70 Minuten spielen. Allerdings schaffte er es bei diesem Einsatz nicht, David Wagner von sich zu überzeugen und saß im Spiel gegen Freiburg wieder auf der Bank.

Nach sechs Jahren und zwei Leihen könnte Reese Schalke verlassen

Seit 2013 ist Fabian Reese am Berger Feld, seit 2016 ist er offiziell bei den Profis. Der Durchbruch gelang ihm bisher nicht. 2017 spielte er in der Rückrunde für den Karlsruher SC, Anfang 2018 wurde er für eineinhalb Jahre an Greuther Fürth verliehen und kehrte erst im letzten Sommer zurück nach Gelsenkirchen.

Nach nur einem halben Jahr könnte Fabian Reese den FC Schalke 04 erneut verlassen. Bereits im Sommer liebäugelte er mit einem Wechsel, weil Schalke jedoch keine weiteren Stürmer verpflichten konnte, blieb er. Da jetzt Michael Gregoritsch vom FC Augsburg zum FC Schalke 04 gewechselt ist, könnten die Signale für Fabian Reese auf Abschied stehen.

Schalke: Wechselt Fabian Reese zu seinem Heimatverein Holstein Kiel?

Wie die Bild berichtet, soll es gleich mehrere Interessenten für Fabian Reese geben. Sein Heimatverein, Zweitligist Holstein Kiel, und nicht namentlich erwähnte englische Zweitligisten sollen den Stürmer verpflichten wollen.

Besonders ein Wechsel nach Kiel würde Sinn ergeben. Fabian Reese spielte vor seinem Wechsel zu Schalke von 2005 bis 2013 in der Jugend der Störche. Außerdem kennt er die 2. Bundesliga bereits von Engagements in Karlsruhe oder Fürth.

Wechsel von Fabian Reese ist die letzte Chance auf eine Ablöse

Auch für Schalke würde ein Wechsel Sinn ergeben, da er die letzte Möglichkeit bietet, noch etwas Geld für Fabian Reese zu bekommen. Sein Vertrag auf Schalke endet im Juni 2020 und es ist unwahrscheinlich, dass die Verantwortlichen mit ihm verlängern wollen.