Bild: Matthias Balk/dpa

Der frühere S04-Profi Rafinha (33) hat sich entschieden, seine Karriere in seiner Heimat ausklingen zu lassen. Der 33-Jährige unterschrieb für zwei Jahre bei Flamengo Rio de Janeiro.

  • Rafinha wechselt zu Flamengo Rio de Janeiro
  • Sein Vertrag bei den Bayern endete nach der vergangenen Saison
  • Von 2005 bis 2010 spielte der gebürtige Brasilianer für Schalke 04

Das hat nicht lange gedauer: Wenige Tage nach seinem Abschied vom FC Bayern München hat Rafinha bereits einen neuen Verein gefunden.

Rafinha unterschreibt bei Flamengo Rio de Janeiro

Wie sein neuer Arbeitgeber in den sozialen Medien mitteilt, hat der ehemalige Schalke-Verteidiger einen Zweijahresvertrag beim Klub aus der brasilianischen Metropole unterschrieben.

Flamengo, die auch das Rennen um S04-Kandidat Gerson (22) gewonnen haben, befindet sich derzeit auf dem fünften Platz in der Série A. Gut möglich, dass Rafinha dort schon nach der Unterbrechung wegen der Copa América 2019 sein Debüt gibt.

Davor war der 33-Jährige acht Jahre in der Bundesliga für die Bayern aktiv. Beim deutschen Rekordmeister überzeugte er als zuverlässiges Back-up auf verschiedenen Positionen.

Rafinha, der zuletzt schwere Vorwürfe gegen Felix Magath erhob, gewann mit den Münchenern sieben Mal die Meisterschaft und vier Mal den DFB-Pokal. Seinen größten Erfolg feierte der Brasilianer 2013 mit dem Gewinn der Champions League.

Aktuelle S04-Themen:

In seinen fünf Jahren beim FC Schalke 04 überzeugte Rafinha als Rechtsverteidiger besonders wegen seiner offensiven Qualitäten. Diese Rolle könnte zukünftig Jonjoe Kenny (22) ausfüllen, mit dem sich Schalke bereits einig sein soll.

Ein anderer Außenverteidiger sagte dem S04 hingegen ab. Der Weltmeister und frühere BVB-Spieler Erik Durm wechselt nicht ans Berger Feld.