Bild: Kirchner/Inderlied

Bei Schalke laufen die Personalplanungen für die neue Saison auf Hochtouren. Ein Kandidat war dabei wohl auch der ehemalige BVB-Spieler Erik Durm. Der 27-Jährige soll den Königsblauen nun aber eine Absage erteilt haben.

  • Schalke soll Interesse an einer Verpflichtung von Erik Durm gezeigt haben
  • Laut Sky hat der Ex-BVB-Spieler Schalke aber eine Absage erteilt
  • Wagner und Durm arbeiteten bereits in Dortmund und Huddersfield zusammen

Schalke-Coach David Wagner, der auf bestimmte Dinge Wert legt, wollte offenbar einen ehemaligen Huddersfield-Schützling ins Ruhrgebiet holen. Wie der Sky-Journalist Dirk große Schlarmann auf Twitter schrieb, werde der Transfer von Erik Durm nicht zustande kommen. Der Weltmeister von 2014 habe Schalke abgesagt. Gespräche mit dem S04 hat Durm inzwischen bestätigt.

Nach dem Abstieg mit dem britischen Klub Huddersfield Town kann Durm ablösefrei wechseln und hätte so ein echtes Schnäppchen dargestellt.

Wagner und Durm kennen sich gut

Wagner und Durm arbeiteten bereits mehrfach zusammen. Erstmals trafen sie in der zweiten Mannschaft des BVB aufeinander. Im Juli 2018 holte David Wagner den Außenverteidiger dann in die Premier League.

+++ Alle Infos zu Gerüchten und Wechsel im Schalke-Transferticker von Buzz04 und RUHR24 +++

Nachdem Erik Durm in der Vergangenheit immer wieder verletzt ausfiel, absolvierte er in der abgelaufenen Saison insgesamt 30 Pflichtspiele für den Klub aus Yorkshire.

Für den BVB hatte Durm zuvor in sechs Jahren 129 Spiele bestritten. In den Planungen von Lucien Favre spielte er vor seinem Wechsel nach England aber keine Roll mehr. Ähnliches gilt aktuell auch für Jeremy Toljan. Borussia Mönchengladbach hat angeblich Interesse an einer Verpflichtung signalisiert.

Aktuelle S04- und BVB-Themen

Bei einem anderen Außenverteidiger könnte Schalke dagegen bald Vollzug melden. Mit Jonjoe Kenny (22) vom FC Everton sollen sich die Königblauen einig sein.

Vielleicht kann Kenny beim S04 als Rechtsverteidiger ähnlich überzeugen, wie es Rafinha, der in die brasilianische Heimat wechselt, seinerzeit getan hat.