Schalke: Norbert Elgert wurde erhört - S04 rüstet die U19 auf

+

Norbert Elgert dürfte zufrieden sein. Vier externe Neuzugänge für die U19 von Schalke 04 stehen breits fest. Ein weiterer soll folgen. Hier die Infos.

Während es in Sachen Transfers und Neuzugänge bei den Profis noch recht ruhig zugeht, laufen die Personalplanungen für die U19 des FC Schalke 04 bereits auf vollen Touren. Das dürfte besonders Trainer Norbert Elgert (62) freuen.

  • Schalke rüstet die U19 auf.
  • Vier externe Neuzugänge stehen bereits fest.
  • Eine weitere Verpflichtung steht wohl kurz vor dem Abschluss.

Elgert hat nämlich schon vor einem Jahr Alarm geschlagen. "Wir müssen nicht nur in Sportplätze investieren, denn die schießen und verhindern keine Tore. Es ist schön, dass wir bauen, aber perspektivisch brauchen wir mehr Qualität", sagte er damals.

Fünf externe Neuzugänge für Elgert und die U19

Die deutlichen Worte von Elgert, der in seiner Biografie pikante Details verrät, sind offensichtlich bei den Verantwortlichen angekommen. Mit vier externen Neuzugängen hat Schalke die U19 bereits verstärkt. Eine weitere Verpflichtung soll noch folgen.

Drei Spieler aus Deutschland verstärken die U19

Vom 1. FC Köln, einem direkten Konkurrenten in der A-Junioren Bundesliga West, wechselt der 18-Jährige Mittelfeldspieler Henri Matter in die königsblaue U19. Aus Hamburg kommt der deutsch-nigerianische Linksverteidiger Brooklyn Ezeh (18) zum S04.

Auch mit einem Spieler vom Rivalen aus Dortmund hat sich der FC Schalke 04 für die kommende Saison verstärkt. Der erst 16-Jährige Flügelspieler Stanislav Fehler wechselt in die Knappenschmiede.

In der U17-Bundesliga erzielte Fehler in der vergangenen Saison acht Treffer und bereitete fünf weitere vor. Künftig soll er für Norbert Elgert und Schalkes U19 auf Torejagd gehen.

Elgert bekommt offensive Verstärkung aus der Barca-Akademie

Gleich doppelt bedient sich der S04 in der Jugendabteilung beim FC Barcelona. Das US-Talent Matthew Hoppe (18) verkündete bereits seinen Wechsel zu Schalke.

Folgen soll der ebenfalls 18-Jährige Andy Villar. In einem Video, das auf Twitter kursiert, zeigte sich Villar bereits mit Schalke-Trikot beim Frühstück und im Supermarkt. Neuestes Objekt der Spekulation: Marouan Azarkan (17), an dem Schalke interessiert sein soll.

Aktuelle S04-Themen:

Mit den Neuzugängen will die Mannschaft von Cheftrainer Elgert verhindern, dass der ungeliebte Nachbar aus Dortmund auch im nächsten Jahr Deutscher Meister wird.

Möglicherweise könnten einige der U19-Neuzugänge aber auch bei den Profis zum Einsatz kommen. Etwas, dass André Breitenreiter (45) bei Schalke zuletzt kritisierte. Schließlich ist auf dem dortigen Transfermarkt bislang nicht viel passiert.

Konkurrenz könnte die "Knappenschmiede" zukünftig vom französischen Hauptstadtklub Paris St. Germain bekommen. Auf die neuen Jugendakademien von PSG in NRW reagiert Jochen Schneider (48) allerdings mit Humor.