Aktuell bei Heart of Midlothian

"Schalke für immer im Herzen": Donis Avdijaj hat besonderen Traum

Für den ehemaligen S04-Profi Donis Avdijaj (m.), hier noch im Dress von Trabzonspor, ist Heart of Midlothian aktuell bereits der sechste Klub in der noch jungen Karriere.
+
Für den ehemaligen S04-Profi Donis Avdijaj (m.), hier noch im Dress von Trabzonspor, ist Heart of Midlothian aktuell bereits der sechste Klub in der noch jungen Karriere.

Donis Avdijaj steht aktuell bei Heart of Midlothian unter Vertrag - dennoch kann er sich eine Rückkehr zum FC Schalke 04 vorstellen.

  • Donis Avdijaj steht noch bis Sommer beim schottischen Erstligisten Heart of Midlothian unter Vertrag.
  • Das ehemalige Juwel des FC Schalke 04 blickt trotz seiner bereits sechsten Profi-Station positiv auf die vergangenen Jahre zurück.
  • Eine Rückkehr zum S04 kann sich Donis Avdijaj zudem sehr gut vorstellen.

Gelsenkirchen - Donis Avdijaj (23) ist erst 23 Jahre jung. Aber der Fußball-Profi ist mittlerweile bei seinem sechsten Klub unter Vertrag.

Donis Avdijaj (FC Schalke 04): Damals war die Ausstiegsklausel beim S04 für ein Talent außergewöhnlich

Vom FC Schalke 04 (alle Artikel unter RUHR24.de) aus ging es für Donis Avdijaj seit 2015 über Sturm Graz, Roda Kerkrade, Willem II Tilburg und Trabzonspor zu Beginn dieses Jahres zum schottischen Erstligisten Heart of Midlothian. Dabei hatte das ehemalige Talent einst beim S04 eine Ausstiegsklausel über 48 Millionen Euro.

"Damals war die Summe für einen Teenager etwas Außergewöhnliches. Heute ist ja gefühlt jeder hochtalentierte Fußballer gleich 50 Millionen Euro wert", so der Stürmer im Interview mit der Sport Bild.

Donis Avdijaj (FC Schalke 04): Legendäres Interview im Dress von Sturm Graz

"Als junger Kerl fühlst du dich natürlich toll und geehrt, bist wahnsinnig stolz. Ich hätte nie gedacht, dass das mal der Grund sein könnte, warum jede Kleinigkeit gegen mich verwendet werden würde", so der gebürtige Osnabrücker weiter.

Dabei hat Ex-S04-Profi Donis Avdijaj, der zuletzt nach nur einem halben Jahr bei Trabzonspor gehen musste, selbst zu dem Gesamtbild beigetragen. Legendär ist das Interview im Dress von Sturm Graz, als er davon berichtete, mit einem Gewinn über 15 Millionen Euro ein Geld-Schwimmbad haben zu wollen, während Pferde ihm zuschauen.

Donis Avdijaj (FC Schalke 04) verteidigt sich für Interview mit Sturm Graz

"Eines möchte ich mal klipp und klar sagen: Ich finde es traurig, dass mich dieses Interview so verfolgt. Die Aussagen waren doch nicht ernst, sondern einfach nur witzig gemeint", rechtfertigt sich Donis Avdijaj.

Für die Profis des FC Schalke 04 absolvierte Donis Avdijaj (l.) zwölf Pflichtspiele.

Ebenso seien weitere Geschichten zu aufgebauscht gewesen, wie zum Beispiel das vermeintliche Autorennen 2016 in Osnabrück. "Die Polizei hat von Mercedes die Auswertung der GPS-Daten angefordert. Ich hatte beim Auffahrunfall eine Geschwindigkeit von 36 km/h (...). Am Ende musste ich eine Geldbuße von 35 Euro zahlen und es gab kein Fahrverbot. Aber das hat dann schon niemanden mehr interessiert."

Donis Avdijaj (Heart of Midlothian) widerspricht sportlichem Totalabsturz

Ganz im Gegenteil zu seinen ständigen Wechsel in den vergangenen fünf Jahren. "Es ärgert mich total, dass es immer heißt, ich sei sportlich total abgestürzt."

Der Entschluss lag zumindest nahe, als Donis Avdijaj bei Willem II Tilburg wegen wiederholt disziplinarischer Probleme gehen musste. Doch der heute 23-Jährige blickt positiv zurück.

Donis Avdijaj (Heart of Midlothian): Zukunft vom Ex-S04-Profi unklar

"In Holland war ich bei Roda Kerkrade Publikumsliebling. Bei Willem II Tilburg habe ich zumindest eine gute Hinrunde gespielt und 16 Scorerpunkte gesammelt. Und für den aktuellen türkischen Tabellenführer Trabzonspor durfte ich immerhin sechsmal in der Europa League ran."

Wie lange Donis Avdijaj nun bei Heart of Midlothian bleibt, ist unklar. "Nur, wenn der Trainer auch bleibt, ist eine Vertragsverlängerung eine Option für mich", sagt Donis Avdijaj, dessen Kontrakt Ende Juni ausläuft. 

Donis Avdijaj (Heart of Midlothian) bleibt nur, wenn der Klassenerhalt gelingt

Das Problem: Der schottische Erstligist ist derzeit Tabellenletzter und der Vertrag von Trainer Daniel Stendel gilt nur für die erste Liga. Womöglich muss Donis Avidjaj im Sommer also seine nächste Station suchen.

Gibt es womöglich irgendwann eine Rückkehr zum FC Schalke 04? Der 23-Jährige gibt dazu eine eindeutige Antwort.

Donis Avdijaj kann sich Rückkehr zum FC Schalke 04 vorstellen

"Wenn man einen Verein liebt, liebt man ihn für immer. Schalke bleibt für mich ein Zuhause, ist ewig in meinem Herzen", so Donis Avdijaj gegenüber der Sport Bild.

"Wenn ich jetzt ein, zwei starke Saisons abliefere und der FC Schalke 04 sagt, er will mich noch mal holen - dann sage ich nicht Nein. Natürlich ist es mein Ziel, wieder in einer Top-Liga zu spielen. Und ich bin mir sicher, dass ich ohne Probleme in der Bundesliga mithalten könnte."