Viele S04-Torhüter unter Vertrag

"Fast wie mit einem Einarmigen und einem mit Glasauge!" David Wagner macht sich über Torhüter-Diskussion rund um Schalke lustig

Markus Schubert (Foto) wurde wie Alexander Nübel von S04-Trainer David Wagner verteidigt.
+
Markus Schubert (Foto) wurde wie Alexander Nübel von S04-Trainer David Wagner verteidigt.

Schalke-Trainer David Wagner hat sich über die Torhüter-Diskussion beim S04 lustig gemacht. Die Medien würden Probleme sehen, die es angeblich nicht gibt.

  • Markus Schubert fällt vorerst verletzt beim FC Schalke 04 aus.
  • Er hätte sonst gute Chancen gehabt, Alexander Nübel nach dessen Sperre aus dem Tor zu verdrängen.
  • S04-Trainer David Wagner sieht überhaupt keine Probleme im Tor.

Update, Donnerstag (30. Januar), 15.40 Uhr: Gelsenkirchen - Noch ist Alexander Nübel (23) Torhüter des FC Schalke 04, wenngleich der 23-Jährige zuletzt vier Spiele lang gesperrt war. Sein Vertreter Markus Schubert (21) machte seine Sache gut und heizte eine Torwart-Diskussion an.

FC Schalke 04: Markus Schubert schien Alexander Nübel beim S04 zu verdrängen

Die gab es laut S04-Trainer David Wagner (48) aber gar nicht. "Das war eine öffentliche Diskussion und nicht meine. Vielleicht habe ich 0,7 Prozent von meinem Gedankengut an die Torwart-Position verschwendet", so der 48-Jährige.

Dabei schien Markus Schubert Alexander Nübel durchaus den Rang abzulaufen. Vor allem vor dem Hintergrund, dass die vermeintliche Nummer eins vom S04 in wenigen Monaten zum FC Bayern München wechseln wird. Eine Entscheidung, die sowohl bei den Fans als auch bei den Verantwortlichen gar nicht gut ankam.

FC Schalke 04: Sarkastischer David Wagner gegenüber den Medien

"Natürlich habe ich das ein bisschen mitbekommen, dass darüber geschrieben und gesprochen wurde. Das hat mich für euch gefreut, dass ihr das machen konntet", wandte sich David Wagner am Donnerstag (30. Januar) auf der Pressekonferenz an die Medienvertreter.

"Da wurden aber Probleme suggeriert. Es wirkte fast so, als wenn wir einmal einen Einarmigen und einen mit einem Glasauge hätten", so David Wagner, der die beiden Torhüter dann deutlich lobte.

FC Schalke 04: David Wagner lobt Alexander Nübel und Markus Schubert

"Der eine geht zum FC Bayern. Wie gut man dafür sein muss, haben wir ja erst noch zuletzt gesehen und erfahren. Der andere wird mit großer Wahrscheinlichkeit für Deutschland bei Olympia im Tor stehen. Wir haben also zwei richtig gute Torhüter. Das ist doch kein Problem." David Wagner, der einen Appell an die S04-Fans richtet, ging auch noch weiter.

"Ich respektiere den öffentlichen Umgang mit diesen Personalien. Aber ich konnte damit ganz, ganz wenig anfangen." Wie er sich für den FC Schalke 04 entschieden hätte, wenn Markus Schubert nicht verletzt wäre, bleibt damit unklar. Dass deswegen weiter Debatten geführt werden, nimmt der S04-Trainer hin.

Markus Schubert: Zwei Patzer beim Schalke-Spiel gegen den FC Bayern

"Ich kann es nicht ändern, dass die Debatten geführt werden. Wer das will: bitte. Wer es lassen will: bitte. Ich beschäftige mich damit nicht richtig."

Erstmeldung, Montag (27. Januar), 18.33 Uhr: Nichtmal 6 Minuten waren gespielt beim Topspiel FC Schalke 04 gegen Bayern München, als Torhüter Markus Schubert (21) ein folgenschwerer Patzer unterlief. Das falsche Einschätzen einer Flanke führte zum ersten von insgesamt fünf Gegentoren am vergangenen Samstagabend. Nicht der erste Patzer des ohne Frage talentierten Schlussmanns in dieser Saison.

Neben immer wieder glänzenden Paraden zeigt Markus Schubert noch zu oft Unsicherheiten bis hin zu schweren Fehlern, wie zum Beispiel auch beim 1:1 in Wolfsburg am Ende der Hinrunde. An einer ganz bestimmten Schwäche muss Markus Schubert dabei noch ganz besonders arbeiten. Mit dem Fehler heizte der junge Torwart erneut eine Torhüter-Debatte beim FC Schalke 04 an.

FC Schalke 04: Alexander Nübel oder Markus Schubert?

Der Platzverweis von Stammtorwart Alexander Nübel (23) im Spiel gegen Eintracht Frankfurt, sein Wechsel zum FC Bayern und die Patzer von Ersatzmann Markus Schubert haben den S04 in eine Zwickmühle auf der Torhüterposition gebracht. Die Sperre ist abgelaufen. Ob Alexander Nübel bei Hertha BSC wieder ins Tor zurückkehrt, ließ Trainer David Wagner (48) zuletzt noch offen.

Sollte es so kommen, dürfte es den Fans des FC Schalke 04 nur schwer zu vermitteln sein. Als Kapitän wurde Alexander Nübel bereits abgesetzt, bei den Fans ist er seit dem Wechsel zum FC Bayern unten durch. Nübel oder Schubert? Auch Experten und Offizielle des FC Schalke 04 sind in dieser Frage gespalten. Eine Enscheidung darüber wird wohl erst kurzfristig fallen.

FC Schalke 04: Wird Ralf Fährmann im Sommer wieder eine Option?

Mit der Frage nach Alexander Nübel oder Markus Schubert ist das Problem allerdings noch nicht gelöst. Je nachdem, wie diese Entscheidung ausfällt und wie sich beide Torhüter und auch die Fans danach präsentieren, könnte Unruhe in den Verein kommen. Unruhe, die Schalke eigentlich in dieser Saison abgestellt hatte, und die sportlichen Ziele gefährden könnte.

Im Sommer geht das Thema weiter: Alexander Nübel ist dann weg, Ralf Fährmann (31) wieder und Markus Schubert immer noch da. Hat Fährmann eine realistische Chance auf die Nummer 1? Lange Zeit war der Publikumsliebling Stammtorhüter auf Schalke, wurde dann von Alexander Nübel verdrängt und flüchtete im Sommer zwecks Spielpraxis zu Norwich City. Der Plan ging für die Leihgabe des S04 allerdings schief, bisher stehen für Ralf Fährmann nur drei Pflichtspieleinsätze auf dem Plan.

Torhüter beim FC Schalke 04: Dilemma ab dem Sommer?  

Sollte Alexander Nübel ins Tor zurückkehren, droht dem FC Schalke 04, der laut Huub Stevens ein Torwart-Problem hat, im Sommer eine nicht wünschenswerte Situation: Mit Markus Schubert und Ralf Fährmann wären dann zwei Torhüter ohne Spielpraxis die königsblaue Nummer eins und zwei. Oder kommt gar noch ein neuer Torhüter? Ein erster Name wird beim FC Schalke 04 offenbar schon diskutiert.

Entscheidet sich David Wagner dann für den deutlich jüngeren Markus Schubert, wirft das die nächste Frage auf: Setzt Ralf Fährmann sich diesmal auf die Bank? Fragen über Fragen in einer für den FC Schalke 04 nicht leicht zu lösender Thematik.