Schalke: Rückkehr in den Europacup? Für David Wagner "im Prinzip unmöglich"

+
Schalke-Trainer David Wagner. Foto: dpa

Der FC Schalke 04 spielt bislang eine starke Saison. Trainer David Wagner galubt trotzdem nicht an einer Rückkehr in den Europapokal. Hier die Infos.

Der FC Schalke 04 schwimmt derzeit auf einer Welle des Erfolgs. Am vergangenen Wochenende verpassten die Königsblauen nur knapp die Tabellenspitze. Trainer David Wagner (47) glaubt trotzdem nicht daran, dass der S04 am Saisonende den Europacup erreicht.

  • Der FC Schalke 04 träumt nach dem tollen Saisonstart von Europa.
  • Trainer David Wagner glaubt aber nicht daran, dass seine Mannschaft nach dieser Saison so weit ist.
  • Die Königsblauen müssten dafür seiner Meinung nach überperformen.

Schalke träumt von Europa - nur Coach David Wagner nicht

Nur wenige Sekunden trennten den S04 am vergangenen Samstag vom Platz an der Sonne im Bundesliatableu. Doch auch der späte Ausgleichstreffer von Jonas Hector (29) konnte die Euphorie in der Veltins-Arena nicht dämpfen.

Auf Schalke träumt man wieder von Europa. Einer hält sich mit solchen Gedankenspielchen aber bewusst zurück. Knappen-Coach David Wagner, der seine Spieler als Laktat-Junkies bezeichnet.

Schalke feiert unter David Wagner besten Saisonstart seit Jahren

Trotz des besten Saisonstarts seit Jahren empfindet der 47-Jährige eine Rückkehr in den Europapokal als "im Prinzip unmöglich", wie er gegenüber Sport1 sagte. Doch unmöglich scheint mit dem US-Amerikaner an der Seitenlinie gar nichts.

Vor zweieinhalb Jahren gelang ihm mit Huddersfield Town der überraschende Aufstieg in die Premier Leauge. Ein Jahr später sogar fast noch überraschender der Klassenerhalt.

David Wagner will mit Schalke überperformen

"Damals hat man gesehen, dass sich an den Fakten nicht immer unbedingt ablesen lässt, was sportlich passiert", sagt David Wagner bei Sport1. "Aber man schnippt nicht einmal mit dem Finger, und die Geschichte passiert noch mal."

Deshalb hebt der Eurofighter nach erst sieben Spieltagen auch nicht ab: "Es macht Sinn, das auszusprechen. Aber das bedeutet nicht, dass wir nicht ambitioniert sind und nicht vielleicht sogar überperformen wollen."

Schalke: David Wagner ist begeistert von seinem Team

Insgeheim hofft der Coach also doch auf eine Saison, die im oberen Tabellendrittel mündet. Mit den Leistungen seiner Mannschaft ist er auf jeden Fall sehr zufrieden.

"Sie will beweisen, dass sie viel besser ist, als alle Leute von ihr denken und sagen - auch charakterlich." Dabei ist es schon sehr verwunderlich, dass das nahezu identische Team vor wenigen Monaten noch um den Klassenerhalt gekämpft hat.

David Wagner fühlt sich wohl auf Schalke

Die Arbeit von David Wagner, die noch nicht in den Kopf seines Freundes Jürgen Klopp (52) gehen will, scheint also erste Früchte zu tragen. Der 47-Jährige macht auch keinen Hehl daraus, dass seine Rückkehr zu Schalke nach 22 Jahren für ihn der richtige Schritt gewesen ist:

"Ich fühle mich hier wohl. Den Menschenschlag mag ich. Offen, direkt, da werden keine Spielchen gespielt. Es ist auch mal hart, das tut vielleicht auch mal weh, aber jeder weiß, was Sache ist. So bin ich auch."