Schalke-Fans überrascht

Trotz fehlendem Training gespielt: Diskussionen um Einsatz von Daniel Caligiuri 

Daniel Caligiuri spielte am Sonntag offenbar für den S04, obwohl er zuvor kaum trainiert hat. Viele Schalke-Fans hinterfragen seinen Einsatz nun. 

  • Der FC Schalke 04* konnte am Sonntag gegen Bayer Leverkusen zum 13. Mal in Folge keinen Sieg einfahren.
  • Die Leistung der Königsblauen war dennoch über weite Strecken ordentlich.
  • Daniel Caligiuri machte nach dem Spiel jedoch seltsame Aussagen zu seinem Einsatz.

Gelsenkirchen - Schalke-Star Daniel Caligiuri (32) steht zurzeit stark im Fokus der Öffentlichkeit. Die Gerüchte um einen möglichen Wechsel zum FC Augsburg wurden zuletzt immer lauter. Nach der Partie des S04 gegen Bayer Leverkusen (der Ticker zum Nachlesen)* sorgte der 32-Jährige jedoch mit pikanten Aussagen zu seiner Trainingswoche für Wirbel, wie RUHR24.de* berichtet. 

Name

Daniel Caligiuri

Geboren

15. Januar 1988 (Alter 32 Jahre), Villingen-Schwenningen

Größe

1,82 Meter

Gewicht

79 Kilogramm

Aktuelles Team

FC Schalke 04 (#18/ Mittelfeld)

Eltern

Pasquale Caligiuri

Geschwister

Marco Caligiuri

S04: Daniel Caligiuri überrascht mit Aussagen zu seiner Trainingswoche auf Schalke

Daniel Caligiuri, der den FC Schalke erneut als Kapitän aufs Feld führte, sagte gegenüber dem Kicker, dass er in der Woche vor dem Leverkusen-Spiel kaum trainieren konnte: "Ich habe die Woche nicht viel trainiert und war froh, dass ich überhaupt auflaufen konnte", so der Deutsch-Italiener.

Auf dem Platz machte sich dies teilweise bemerkbar, obwohl Daniel Caligiuri in der Einzelkritik für den S04 mit einer guten Note ausgezeichnet* wurde. Der fleißige Flügelspieler konnte die Knappen zwar per Elfmeter in Führung bringen, trug jedoch auch eine Mitschuld am späten Ausgleich für die Werkself

Daniel Caligiuri: S04-Star am Gegentor maßgeblich beteiligt

Daniel Caligiuri ging mit gelb vorbelastet am Strafraumrand bei einem hohen Ball nicht energisch zum runden Leder oder auf den Gegenspieler Wendell, der wenige Sekunden später die Vorlage zum 1:1 gab. Darüber hinaus verlor der Spielführer satte 14 von 21 Zweikämpfen und damit so viele wie kein anderer Akteur. 

Die Passquote von Daniel Caligiuri war zudem mit 45 Prozent eher unterdurchschnittlich. Trotzdem zeigte er sich nach dem Spiel sehr selbstkritisch: "Das ärgert mich natürlich, dass ich da nicht konsequent genug hingehe." 

S04: Einsatz von Daniel Caligiuri sorgt bei einigen Fans für Fragezeichen

Bei vielen Anhängern des S04 (alle Artikel unter RUHR24.de*) drängen sich nun mehrere Fragen auf. Lag es bei Daniel Caligiuri an der fehlenden Frische und wenn ja, warum hat Trainer David Wagner, der nach dem Spiel mit Sky-Reporter Ecki Heuser aneinandergeraten ist*, ihn überhaupt von Anfang an spielen lassen beziehungsweise erst so spät ausgewechselt? 

Daniel Caligiuri war beim 1:1 gegen Bayer Leverkusen für beide Tore mitverantwortlich.

Eine Erklärung wäre zumindest die dünne Personaldecke der Königsblauen, die eine noch größere Personalrotation wohl kaum möglich gemacht hätte. Nichtsdestotrotz hinterlässt der 88 minütige Einsatz von Daniel Caligiuri ein kleines Geschmäckle. 

Daniel Caligiuri blickt positiv auf die letzten Spiele des FC Schalke

Der 32-Jährige sieht trotz des späten Rückschlags und dem damit verbundenen Negativrekord von 13 Spielen in Folge ohne Sieg jedoch viel Positives: ""Wir haben in der ersten Hälfte mit einer jungen Mannschaft gut gespielt und es als Mannschaft hingekriegt."  

Gleichzeitig betonte Daniel Caligiuri, dass man es geschafft habe, das zu zeigen, "was Schalke ausmacht", nämlich Teamgeist und Mentalität: "Jeder hilft anderen, nur so können wir in der Krise weitergehen."

*RUHR24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Rubriklistenbild: © Martin Meissner/dpa