Coronavirus: S04-Kapitän geht voran

"Fast ein bisschen geschockt!" Omar Mascarell gewährt emotionalen Einblick beim S04

Seit Beginn des Jahres ist Omar Mascarell Kapitän des FC Schalke 04.
+
Seit Beginn des Jahres ist Omar Mascarell Kapitän des FC Schalke 04.

Wegen des Coronavirus verzichten auch Profis vom FC Schalke 04 auf Gehalt. Für Omar Mascarell war das zunächst "fast wie ein Schock".

  • Die Existenz des FC Schalke 04* steht auf dem Spiel.
  • In Folge des Coronavirus* wurden viele Mitarbeiter des S04 schon in Kurzarbeit geschickt. 
  • Für Kapitän Omar Mascarell und alle Mannschaftskollegen war es daher eine Selbstverständlichkeit, auf Gehalt zu verzichten.

Gelsenkirchen - Auf 15 Prozent Gehalt zu verzichten, sei "eine Selbstverständlichkeit, vor allem wenn man damit vielen helfen kann." Omar Mascarell (27), seit Beginn des Jahres Kapitän des FC Schalke 04, hat im Interview mit Bild.de (Bezahlschranke) offen über die Probleme wegen des Coronavirus in Gelsenkirchen (alle S04-Artikel unter RUHR24.de*).

Omar Mascarell (FC Schalke 04): S04-Kapitän lobt Mitspieler für Gehaltsverzicht

Wegen des Coronavirus ist die Existenz des FC Schalke 04 gefährdet*. Mitarbeiter wurden deswegen schon in Kurzarbeit geschickt, beziehen aktuell aber noch den vollen Netto-Lohn, wie RUHR24.de* berichtet.

Dass dem so ist, liegt am Gehaltsverzicht der Profis und an weiteren Angestellten des Klubs. S04-Kapitän Omar Mascarell, der seine Mannschaftskollegen für den Gehaltsverzicht schon sehr lobte*, war einer der Initiatoren.

Für S04-Trainer David Wagner (r.) ist Omar Mascarell im defensiven Mittelfeld unumstrittener Stammspieler.

Omar Mascarell (FC Schalke 04): Gehaltsverzicht war erstes schwieriges Thema für S04-Kapitän 

Dabei gab Omar Mascarell, der nach einem Arzt-Schock seine Comeback-Pläne für den FC Schalke 04 verriet, im Bild-Interview nun aber zu, dass ihn eines in Gelsenkirchen doch zunächst überrascht hat. Allerdings im absolut positiven Sinne.

"Es war das erste Mal für mich, dass ich mit den Jungs über so ein schwieriges Thema reden musste. Ich dachte mir: Vielleicht werden einige Spieler das anders sehen, Zweifel haben, und man muss sie überzeugen." Doch die Spieler des FC Schalke 04 reagierten komplett anders.

Omar Mascarell (FC Schalke 04): Solidarität beim S04 war fast wie ein Schock

"Aber ganz ehrlich: Ich war fast ein bisschen geschockt, wie sehr alle mitgezogen haben. Das war ein wichtiges Zeichen", so der 27-Jährige weiter.

Zuletzt konnte er noch sportlich beweisen, wie wichtig er war. Omar Mascarell wies nicht nur für den FC Schalke 04, sondern für die gesamte Bundesliga überragende Statistiken* auf.

Omar Mascarell (FC Schalke 04): S04-Kapitän appelliert daran, was wirklich wichtig ist 

Doch nun gehe es derzeit nicht um den Fußball. "Viele Mitarbeiter verdienen nicht viel Geld, müssen aber ihre Miete pünktlich zahlen, Lebensunterhalt bestreiten. Sie haben Kinder, die versorgt werden müssen", so Omar Mascarell.

Der Kapitän des FC Schalke 04 unterstreicht daher, worauf es nun ankomme. "Wir dürfen eines nicht vergessen: Wir sind Fußballprofis, dürfen aber nie die Lebensrealität aus den Augen verlieren."

*RUHR24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.