Positives Testergebnis

Schalke 04 bestätigt Corona-Fall: Grammozis fehlt weiter

Corona-Fall beim FC Schalke 04: Ein anfänglicher Verdacht hat sich jetzt bestätigt. Der Trainer von Schalke 04, Dimitrios Grammozis, fehlt gegen St. Pauli – und auch noch länger.

Update, Freitag (3. Dezember), 14.12 Uhr: Wie lange wird Dimitrios Grammozis dem FC Schalke 04 nach seiner Corona-Infektion fehlen? Im Normalfall müsste der Trainer für 14 Tage in Quarantäne. „Dimi geht es den Umständen entsprechend“, sagte sein Co-Trainer und Ersatz an der Seitenlinie, Sven Piepenbrock, bei der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen St. Pauli.

NameDimitrios Grammozis
Geboren8. Juli 1978 (Alter 43 Jahre), Wuppertal
Größe1,79 Meter
VereinFC Schalke 04

Schalke 04 bestätigt Corona-Fall: Trainer fehlt wohl nicht nur in St. Pauli

Einen Bescheid über die Länge der Quarantäne haben der S04 und Dimitrios Grammozis laut Klubsprecher Marc Siekmann noch nicht erhalten. Der Coach habe Corona-Symptome gezeigt, daher sei es wahrscheinlich, dass der Trainer für 14 Tage fehlen werde und somit nicht nur die Partie gegen St. Pauli am Samstag (4. Dezember) verpasse.

Update, Freitag (3. Dezember), 10.21 Uhr: Soeben bestätigt der FC Schalke 04, dass Dimitrios Grammozis an Corona erkrankt ist. Ein PCR-Test habe beim Trainer positiv angeschlagen. Der Coach verbleibt in häuslicher Isolation und wird am Samstag (4. Dezember) nicht beim Auswärtsspiel in St. Pauli an der Seitenlinie stehen.

Erstmeldung, Donnerstag (2. Dezember), 19.01 Uhr: Dimitrios Grammozis wird dem FC Schalke 04 beim Auswärtsspiel gegen den FC St. Pauli fehlen. Beim S04-Trainer liegt der Verdacht auf eine Corona-Infektion vor.

Schalke 04: Corona-Verdacht bei Dimitrios Grammozis – Trainer fehlt gegen St. Pauli

Die Testlage sei aber nicht eindeutig, da sowohl positive als auch negative Befunde vorliegen, teilte der Verein am Donnerstagabend (2. Dezember) mit. Das Ergebnis eines PCR-Tests stehe noch aus. Das Spiel gegen den FC St. Pauli werde der Trainer unabhängig von den abschließenden Befunden verpassen.

Trainer Dimitrios Grammozis verpasst das Spiel FC St. Pauli gegen Schalke 04 wegen Corona-Verdachts.

Auch werde Dimitrios Grammozis sich jetzt in häusliche Quarantäne begeben, um kein gesundheitliches Risiko einzugehen. Dimitrios Grammozis ist laut Angaben des FC Schalke 04 vollständig gegen Corona geimpft.

Schalke 04: Corona-Verdacht bei Grammozis – positive und negative Befunde beim Trainer

Wie schon in der aktuellen Trainingswoche wird Co-Trainer Sven Piepenbrock seine Aufgaben, unterstützt von Mike Büskens, übernehmen. Dimitrios Grammozis hatte bereits über Erkältungssymptome geklagt, bevor er erstmals positiv auf Corona getestet wurde.

Wie lange der Schalke-Trainer ausfallen wird, ist aktuell noch offen. Die tägliche Testung der Lizenzmannschaft und des dazugehörigen Staffs blieb am Donnerstag (2.12.) wie zuletzt ohne Befund. Seit dem Spiel am vergangenen Samstag (27.11.) gegen den SV Sandhausen hatte Dimitrios Grammozis laut S04 keinen Kontakt mehr zur Lizenzmannschaft.

Rubriklistenbild: © Tim Rehbein/RHR-FOTO