Offiziell bestätigt

Kurzfristiger Abgang bei Schalke 04 fix: Profi wechselt in die 2. Bundesliga

Ein Mittelfeldspieler von Schalke 04 verlässt leihweise den Verein. Um ihn gab es zuletzt zahlreiche Transfer-Gerüchte.

Update, Dienstag (30. August) 10.14 Uhr: Nun wechselt er also doch! Wie der FC Schalke 04 soeben offiziell bestätigt hat, schließt sich Blendi Idrizi mit sofortiger Wirkung dem SSV Jahn Regensburg an. Der Zweitligist leiht den 24-Jährigen für ein Jahr vom S04 aus. Bei den Knappen besitzt Idrizi noch Vertrag bis zum Sommer 2024.

Über die weiteren Modalitäten haben die Beteiligten Stillschweigen vereinbart. „Blendi ist ein junger Spieler mit viel Potenzial, der auf Schalke den Sprung aus der U23 in den Lizenzkader geschafft hat und ein wichtiger Teil der Aufstiegsmannschaft war. Bei Regensburg kann er in den kommenden Monaten die nötige Spielpraxis sammeln, um sich weiterzuentwickeln“, so Sportdirektor Rouven Schröder über die Leihe. „Wir wünschen Blendi für den weiteren Saisonverlauf alles Gute und viel Erfolg.“

Erstmeldung, Mittwoch (24. Augsut), 10.16 Uhr: Die Kaderplanung beim FC Schalke 04 ist knapp eine Woche vor Transferschluss in der Bundesliga noch nicht abgeschlossen. Insbesondere auf der Seite der Abgänge soll noch etwas passieren. Gehen könnte etwa Mittelfeldspieler Blendi Idrizi.

FußballspielerBlendi Idrizi
Geboren2. Mai 1998 (Alter 24 Jahre), Bonn
Aktuelle TeamsFC Schalke 04, Kosovarische Fußballnationalmannschaft

Schalke-Profi Blendi Idrizi vor dem Abgang? Transfer-Gerücht aus Griechenland

Der 24-Jährige wechselte im Sommer 2020 von Fortuna Köln in die U23 von Schalke 04. Von dort fand Blendi Idrizi den Weg zu den Profis. Am Schalker Wiederaufstieg war der Kosovare nicht unbeteiligt. Neunmal stand der Rechtsfuß in der 2. Bundesliga in der Startelf, 13 Mal wurde er eingewechselt (mehr Transfer-News zum S04 bei RUHR24).

Unter Frank Kramer spielt Blendi Idrizi bislang allerdings keine Rolle. In der ersten Runde des DFB-Pokals beim Bremer SV (5:0) saß der gebürtige Bonner nur auf der Bank, in der Bundesliga schaffte er es gegen den 1. FC Köln (1:3), Borussia Mönchengladbach (2:2) und den VfL Wolfsburg nicht einmal in den Spieltagskader.

Bei einem passenden Angebot wären die S04-Verantwortlichen wohl gesprächsbereit, auch um den großen Kader zu verkleinern. Ein entsprechendes Transfer-Gerücht tauchte zuletzt in Griechenland auf. Panathinaikos Athen soll an Blendi Idrizi interessiert sein, meldete das griechische Portal novasports.

Schalke 04 bei Blendi Idrizi gesprächsbereit – S04 steht vor spannender Transfer-Schlussphase

Gegenüber der WAZ verwies Schalke-Sportdirektor Rouven Schröder diese Meldung ins Reich der Fabeln. „Da ist nichts dran“, sagte der 46-Jährige. Gleichwohl, so heißt es in dem Bericht weiter, sei ein Transfer von Blendi Idrizi nicht ausgeschlossen. Noch ist das Transferfenster schließlich geöffnet, in einigen Ländern sogar noch über den 1. September hinaus.

S04-Sportdirektor Rouven Schröder (l.) schließt einen Transfer von Blendi Idrizi nicht aus.

Während ein Abgang von Blendi Idrizi optional ist, soll Amine Harit Schalke 04 in jedem Fall noch verlassen. Der Klub wünscht sich einen endgültigen Wechsel, wäre aufgrund des hohen Gehalts des Marokkaners aber wohl auch zu einer erneuten Last-Minute-Leihe bereit.

Etwas anders ist die Lage bei Malick Thiaw. Der S04 wäre bei einem entsprechenden Angebot zwar gesprächsbereit. Wenn ein solches nicht eintrifft, würde man mit dem Innenverteidiger jedoch auch um den Klassenerhalt kämpfen. Seine Qualität stellte das Eigengewächs gegen Borussia Mönchengladbach und den VfL Wolfsburg zuletzt eindrucksvoll unter Beweis.

Rubriklistenbild: © Tim Rehbein/RHR-FOTO

Mehr zum Thema