Mittelfeldspieler für Schalke immer wichtiger

Vertragsverlängerung bei Schalke? Das sagt Suat Serdar

Suat Serdar kann sich eine Vertragsverlängerung beim FC Schalke vorstellen.
+
Suat Serdar kann sich eine Vertragsverlängerung beim FC Schalke vorstellen.

Suat Serdar (22) hat sich beim FC Schalke zu einem Leistungsträger entwickelt. Im Interview äußert er sich über das neue Schalker Selbstvertrauen und eine mögliche Vertragsverlängerung.

  • Suat Serdar formuliert offensive Ziele mit dem FC Schalke.
  • Er räumt Schwierigkeiten nach seinem Wechsel aus Mainz ein.
  • Zu einem langfristigen Verbleib hat Suat Serdar eine klare Meinung.

Suat Serdar will mit dem FC Schalke in die Europa League 

Nach einer starken Hinrunde belegt der FC Schalke 04 in der Bundesligatabelle den 5. Platz. Ein Platz, der am Ende der Saison zur Teilnahme an der Europa League berechtigen würde. Nach der vergangenen Saison wäre das wie ein kleines Wunder. Für Suat Serdar, der seinem Schalke-Kollegen Ozan Kabak bei der Eingewöhnung geholfen hat, allerdings absolut realistisch.

Der Mittelfeldspieler äußerte sich in einem Interview mit der WAZ (Bezahlartikel) zuversichtlich: "Ich möchte international spielen in der nächsten Saison", formuliert Suat Serdar, der erneut im Visier des FC Barcelona stehen soll, seine Ziele offensiv. "Die Europa League wäre für unsere junge Truppe nicht so verkehrt, ich denke, wir können da schon gut mitspielen". Den Grund für die positive Hinrunde sieht Suat Serdar, der aus gutem Grund lange mit dem Abschluss vor dem 1:0 gegen Gladbach gezögert hat, vor allem in der aggressiven Spielweise, die auf das Jagen und Gewinnen von Bällen aus ist. Auch das Selbstvertrauen käme nach Erfolgserlebnissen natürlich dazu, so der 22-Jährige.

Suat Serdar gibt Startschwierigkeiten beim FC Schalke zu 

So gut wie in der Hinrunde der aktuellen Saison, lief es in der vergangenen allerdings weder für Schalke, noch für Suat Serdar, ohne den die S04-Offensive für RUHR24-Redakteur Christian Keiter ein Schatten seiner selbst ist, persönlich. Der Mittelfeldspieler gibt im Interview Probleme nach seinem Wechsel aus Mainz im Sommer 2018 zu: "Ich habe etwa Zeit gebraucht, da ich ein sehr familiärer Mensch bin". Der Mittelfeldspieler war nach zehn Jahren in Mainz das erste Mal weiter weg von seiner Familie und dem gewohnten Umfeld.

Endgültig angekommen fühlte er sich dann nach dem Trainerwechsel zur Huub Stevens gegen Ende der vergangenen Saison. "Da wurden meine Stärken noch etwas deutlicher", sagt Suat Serdar, mit dem der FC Schalke 04 einen Plan verfolgt. Belohnt wurde die Leistungssteigerung mit dem Debüt in der Nationalmannschaft im Oktober 2019. Auf eine mögliche EM-Teilnahme will sich Suat Serdar noch nicht zu früh freuen: "Das wäre eine Traum".

Suat Serdar langfristig bei Schalke? "Wenn Jochen Schneider jetzt kommen würde..."

Klar, dass die Leistungen des jungen Mittelfeldspielers Begehrlichkeiten wecken. Ein Detail in Suat Serdars Vertrag kann den Fans des FC Schalke allerdings Hoffnung machen, dass dieser den Verein nicht allzu schnell verlässt. Bis 2022 läuft der Vertrag von Suat Serdar beim FC Schalke,  aktuell. Und vielleicht bald noch länger? "Wenn Jochen Schneider jetzt kommen und mir einen neuen Vertrag anbieten würden, würde ich nicht nein sagen", äußert sich Suat Serdar zu einer möglichen Vertragsverlängerung. Das dürfte den Schalker Fans gefallen. Gegen Gladbach gehörte Suat Serdar wieder einmal zu den besten Schalke-Spielern.

Ein ehemaliger Schalke-Spieler könnte bald gegen Suat Serdar spielen. Benedikt Höwedes (31) steht angeblich vor einer Rückkehr von Lokomotive Moskau in die Bundesliga. Der 1. FC Köln hat angeblich Interesse. 

Aktuell fühlt sich Suat Serdar im Verein sehr wohl. "Es passt aktuell einfach alles", schwärmt Suat Serdar. "Schalke ist ein toller Verein, den ich bereits ins Herz geschlossen habe". Dann fehlt ja nur noch das Vertragsangebot von Jochen Schneider (49).