Bild: Friso Gentsch/dpa

Die Rückkehr von Bernard Tekpetey (21) zum FC Schalke 04 ist perfekt. Allerdings nur für kurze Zeit. Denn der Offensivspieler wird von den Königsblauen wohl direkt verliehen. Mit dem SC Freiburg gab es anscheinend sogar schon Verhandlungen.

Der kicker schreibt in seiner aktuellen Print-Ausgabe (27. Mai) von „unüberwindlichen Verhandlungsbarrieren“ mit dem SC Freiburg. Stellt sich nur die Frage, ob zwischen Schalke und dem Klub aus dem Breisgau oder dem Spieler und dem interessierten Verein.

Tekpetey-Zukunft noch ungeklärt

So ist (noch) unklar, wie und wo es für Tekpetey weitergeht. Fakt ist, dass der S04 den 21-Jährigen zunächst vom Bundesliga-Aufsteiger SC Paderborn per Klausel zurückgeholt hat.

Anscheinend waren sich die Königsblauen aber zunächst unsicher, ob sie die Option bei dem Offensivspieler aktivieren sollten oder nicht. Am Freitag (24. Mai) lief sie nach kicker-Informationen um Mitternacht ab.

Schalke musste 2,5 Millionen Euro hinblättern

Ein Tag zuvor noch schien es so, als ob Tekpetey noch eine Saison beim SC Paderborn bleiben soll. Vielleicht auch aus dem Grund, dass die Rückkauf-Klausel durch den Aufstieg vom SCP von 1 auf 2,5 Millionen Euro gestiegen war.

Nun ist der 21-Jährige aber offiziell ab dem 1. Juli wieder auf Schalke, das Tekpetey für einen Transfer von Benito Raman (24) nutzen könnte, angestellt. Dem Vernehmen nach wohl auch aufgrund dessen, weil der Spieler es so wollte. Wenn Ende Juni die Saisonvorbereitung am Ernst-Kuzorra-Weg startet, ist es aber gut möglich, dass der Ghanaer gar nicht dort aufschlagen wird.

In der kostenlosen Buzz04-App gibt es alle Infos über den FC Schalke 04 auf dein Smartphone.
In der kostenlosen Buzz04-App gibt es alle Infos über den FC Schalke 04 auf dein Smartphone.

Wie bereits die Bild zunächst berichtet hatte, schreibt nun ebenso der kicker davon, dass Tekpetey wohl zu Fortuna Düsseldorf wechseln wird. Der Klub aus der Landeshauptstadt sucht noch einen Ersatz für Dodi Lukebakio (21), der auch mit Schalke in Verbindung gebracht wird.

Schalke hätte gerne Max Kruse verpflichtet

Angeblich sind sich Klub und Spieler sogar schon über eine Zusammenarbeit einig. Fehlt nur noch grünes Licht vom S04, der wiederum anscheinend gerne Max Kruse verpflichtet hätte.

Unabhängig von Tekpetey gibt es bereits einige Gerüchte um Transfers bei den „Knappen“, was im Sommer passieren kann. Nicht dazu zählt der Ex-Schalker Leroy Sané, den der FC Bayern München verpflichten will.