Schalke-Gerücht: Wechselt Bentaleb zu Werder Bremen?

Nabil Bentaleb ist auf Schalke nicht mehr erwünscht. Nun soll Werder Bremen angeblich interessiert sein. Foto: Ina Fassbender/dpa
+
Nabil Bentaleb ist auf Schalke nicht mehr erwünscht. Nun soll Werder Bremen angeblich interessiert sein. Foto: Ina Fassbender/dpa

Der FC Schalke 04 will weiterhin Nabil Bentaleb abgeben. Werder Bremen soll nun am Algerier interessiert sein. Hier mehr erfahren.

Schalke möchte noch einige Spieler abgeben. Einer dieser Kandidaten ist Nabil Bentaleb (24). Nun soll er bei Werder Bremen im Gespräch sein.

  • Schalke hat noch einige Kandidaten auf der Streichliste
  • Nabil Bentaleb soll weiterhin abgeben werden.
  • Werder Bremen soll an einer Verpflichtung interessiert sein.

Nach der Katastrophen-Saison 2018/2019 steht bei Schalke der große Umbruch an. Höchste Priorität hat dabei ein ruhiges Klima in der Mannschaft. Deswegen sollten im Zuge eines XXL-Umbruchs auch einige Spieler den Verein verlassen.

Bentaleb als Teil der French Connection auf der Streichliste

Denn als großer Unruheherd der vergangenen Saison galt vor allem die sogenannte "French Connection" rund um Hamza Mendyl (21), Amine Harit (23), der seinen Abschied auf Schalke andeutete, und eben auch Nabil Bentaleb. Während Harit wie ausgewechselt wirkt und einen Neuanfang auf Schalke vollziehen möchte, sollen Mendyl und Bentaleb weiterhin abgeben werden.

Wie Sky Sports News HD am Mittwoch berichtete, soll Bundesliga-Konkurrent Werder Bremen nun an einer Verpflichtung von Bentaleb, bei dem Sascha Riether (36) über einen Abgang sich sicher zu sein scheint, interessiert sein. Doch angeblich hat er nicht die oberste Priorität in Bremen.

Günstig abzugeben - aber nicht um jeden Preis?

Jedoch wäre Bentaleb, der nach seiner Knie-OP zurück im Training der U23 ist, laut dem Sportsender sehr günstig abzugeben - ähnlich wie auch Yevhen Konoplyanka (29), der für einen Bruchteil der Einkaufssumme eventuell in die Türkei wechseln könnte.

Doch alles in allem sei ein Transfer von Nabil Bentaleb, der Schalke in einem Interview heftig kritisiert hat, zu Werder Bremen eher unwahrscheinlich, man solle jedoch noch keinen Strich durchziehen. Ob es ähnlich wird wie das Gerücht um Omar Mascarell (26), der auch bei Werder Bremen im Gespräch war?

Gerücht weiterhin unklar

Am Ende entschied sich Mascarell klar für Schalke und erklärte: ich möchte mich durchsetzen. Bis zum Ende blieb jedoch unklar, ob etwas an dem Gerücht dran war.

Wie Sky Sport News HD weiterhin berichtet, soll Werder Bremen auch an einer Verpflichtung von Ömer Toprak (30) von Borussia Dortmund interessiert sein. Ob dann das Geld noch für Bentaleb, zu dem Werder-Manager Frank Baumann (43) Stellung bezog, reicht, bleibt abzuwarten. Trainer Florian Kohfeldt (36) äußerte sich nun dazu.