Benito Raman: Irre Schalke-Show im DFB-Pokal! S04-Stürmer rockt Alm

+
Benito Raman beim Jubel für den FC Schalke 04. Foto: Friso Gentsch / dpa

Bentio Raman erhielt im DFB-Pokal von Schalke-Trainer David Wagner den Vorzug. Der S04-Stürmer dankte das Vertrauen mit einer starken Leistung. Infos hier.

Die jüngste Zeit auf Schalke war für Benito Raman (24) nicht leicht. Im DFB-Pokal schenkte S04-Trainer David Wagner (48) dem Stürmer nun erfolgreich das Vertrauen.

  • Gegen Arminia Bielefeld durfte Benito Raman im DFB-Pokal von Beginn an ran.
  • Die Entscheidung, den Belgier einzusetzen sollte sich lohnen.
  • Gleich zweimal war Benito Raman beim Schalker 3-2-Sieg erfolgreich.

Benito Raman: Schalke-Trainer Wagner schenkt ihm Vertrauen gegen Bielefeld

Benito Raman, der bei Schalke-Einzelkritik zum Spiel bei Arminia Bielefeld eine sehr gute Note erhielt, erhielt den Vorzug gegenüber Guido Burgstaller (30). Gemeinsam mit Mark Uth (28) durfte der Schalke-Stürmer von Beginn an im DFB-Pokal gegen Arminia Bielefeld ran - so reagierten die Schalke-Fans im Netz auf den Krimi. Die Entscheidung von S04-Trainer David Wagner sollte sich auszahlen.

Denn bereits nach 25 Minuten setzte sich Benito Raman erstmals entscheidend in Szene - und zelebrierte dabei zugleich eine seiner Wunderwaffen. Nach Zuspiel von Teamkollege Mark Uth, der im DFB-Pokal für Schalke gegen Arminia Bielefeld glänzte, nahm der Angreifer rasch Tempo auf und lief der gegnerischen Abwehr davon. Ehe er den Ball elegant über den Arminia-Schlussmann hinweg lupfte und den Führungstreffer markierte.

Benito Raman: Torjubel im DFB-Pokal sorgt für Verwunderung

Mit seiner Art des Torjubels sorgte Benito Raman für Verwunderung. Erst sah es so aus, als wollte der Schalke-Profi nicht jubeln. Dann klatschte sich er sich mit seinen S04-Kollegen ab, formte ein Herz mit den Fingern. Darauf folgte noch das Klopfen aufs Schalker Vereinsemblem.

Fünf Zeigerumdrehungen später durfte Benito Raman dann noch einmal jubeln. Nach erneuter Vorlage von Mark Uth schlug es abermals im Bielefelder Tor ein.

Torerfolge sehr wichtig für Schalke-Stürmer Benito Raman

Die Torerfolge dürften Balsam für die Seele von Benito Raman sein. Denn der Offensivspieler durchlebte jüngst eine schwierige Zeit auf Schalke. Sprunggelenksprobleme setzten den Ex-Düsseldorfer wochenlang außer Gefecht. Der Saisonstart verlief damit alles andere als zufriedenstellend.

Umso größer war der Frust, da der Belgier eigentlich schon in der Bundesliga angekommen war. Bei seinem Ex-Klub Fortuna Düsseldorf setzte sich der Schalke-Neuzugang eindrucksvoll in Szene. 14 Torbeteiligungen gelangen dem Angreifer in der vergangenen Liga-Saison.

Auftritt im DFB-Pokal: Ein erster Schritt für Benito Raman

Auf Schalke konnte man diesbezüglich noch nicht in den Genuss kommen. Doch nun naht wohl der Aufschwung. Den ersten Schritt zu einer positiven Entwicklung hat Benito Raman im DFB-Pokal jedenfalls gemacht. Um sich dauerhaft als Stürmer zu empfehlen, müssen aber auch wieder gute Leistungen in der Bundesliga folgen.

Da Benito Raman beim Faktor Körperlichkeit etwas im Nachteil ist, wäre wohl ein Duo mit Mark Uth denkbar. Nicht zuletzt auch, da beide zeigten, gut miteinander harmonieren zu können. Als weiterer Sturm-Partner wäre natürlich auch Guido Burgstaller denkbar. Beide sind Kandidaten für die S04-Startelf gegen Augsburg.