Avdijaj und Willem II Tilburg lösen Vertrag mit sofortiger Wirkung auf

+
Der ehemalige Schalke-Stürmer Donis Avdijaj. Foto: Andreas Gebert/dpa

Donis Avdijaj ist erneut auf Klub-Suche. Der ehemalige Schalke-Spieler und Willem II Tilburg haben den Vertrag aufgelöst. Hier die Infos.

Donis Avdijaj steht nicht mehr bei Willem II Tilburg unter Vertrag. Der Kontrakt des ehemaligen Schalke-Spielers bei dem niederländischen Erstligisten lief ursprünglich noch bis Saisonende, wurde nun aber aufgelöst.

Laut Willem II habe Avdijaj, der zu Trabzonspor wechseln könnte, im Winter-Trainingslager nicht die nötige Fitness gehabt, um zu weiteren Einsätzen zu gelangen. In diesem Jahr spielte der Stürmer keine einzige Minute für den Tabellenneunten der Eredivisie.

Der letzte Einsatz datiert vom 18. Dezember im niederländischen Pokal gegen AFC Amsterdam (3:0). In der Liga fünf Tage später gegen FC Emmen (2:0) stand der kosovarische Nationalspieler schon nicht mehr im Kader.

Zu dem Zeitpunkt war Avdijaj bereits suspendiert. Grund dafür war nach Buzz04-Informationen nicht ein wie von vielen Medien geschriebener Besuch auf dem Weihnachtsmarkt, statt im Hotel sich auf das nächste Spiel vorzubereiten. Stattdessen soll sich der 22-Jährige zu lange zu laut mit den deutschen Teamkollegen um den Ex-Schalker Timon Wellenreuther im Hotel verhalten haben.

Avdijaj-Vorfall im Wintertrainingslager brachte das Fall wohl zum Überlaufen

Ins Trainingslager durften sie alle im Januar mit. Doch da ereignete sich der nächste Vorfall.

Avdijaj musste das Trainingslager vorzeitig verlassen. Laut Klub-Angaben war die mangelnde Fitness wegen Knie-Problemen der Grund. Brabants Dagblad berichtete hingegen von schlechtem Benehmen.

Der 22-Jährige sollte in seiner deutschen Heimat sich erholen und wieder fit werden, so Willem II damals. Wie sich allerdings kurze Zeit später zeigte, gab es von beiden Seiten aus kein großes Interesse mehr an einer weiteren Zusammenarbeit.

Nach Buzz04-Informationen stand Avdijaj kurz vor Schließung des Transferfensters in der Schweiz, die am 15. Februar um 23.59 Uhr war, vor einem Wechsel zum FC Luzern. Der Wechsel platzte aber im letzten Moment.

Avdijaj-Zukunft derzeit unklar

Nun wurde der Vertrag bei dem niederländischen Klub in beidseitigem Einverständnis aufgelöst. Wie es für den 22-Jährigen weitergeht, ist derzeit unklar.

Willem II war für den Ex-Schalker bereits der vierte Verein in so jungen Jahren. Der fünfte dürfte wohl spätestens im Sommer folgen.

Aktuelle S04-Themen:

Dabei hatte Willem II nach der laufenden Spielzeit die Option gehabt, den auslaufenden Vertrag zu verlängern. Der Saisonbeginn vor einem halben Jahr stimmten Avdijaj und den Klub auch positiv.

In 19 Pflichtspielen gelangen ihm acht Tore und sechs Torvorlagen. In 16 dieser Partien spielte der kosovarische Nationalspieler über die volle Distanz.