S04-Profi kehrt ins Training zurück

Nach Suspendierung bei Schalke 04: Zeitpunkt für Rückkehr von Amine Harit steht fest

Amine Harit wurde beim FC Schalke 04 suspendiert. In der Zwischenzeit meldete er sich mit einer Nachricht. Nun könnte die Begnadigung für den Marokkaner folgen.

Update, Mittwoch (9. Dezember), 9.34 Uhr: Mittlerweile hat der FC Schalke 04 die Rückkehr von Amine Harit (23) ins Teamtraining bestätigt. Auf der Homepage des S04 heißt es: „Wir haben von Vornherein gesagt, dass Amines Denkpause endlich sein kann, wenn er die richtigen Schlussfolgerungen aus seinem Verhalten zieht“, wird Sportvorstand Jochen Schneider (50) zitiert.

Jochen Schneider führt zudem weiter aus: „Im Gespräch hat uns Amine davon überzeugt, dass er wieder ein wertvoller Bestandteil der Mannschaft sein kann.“ Dennoch ist die Begnadigung von Amine Harit beim FC Schalke 04 trügerisch und gefährlich.

Update, Dienstag (8. Dezember), 8.38 Uhr: Knapp zwei Wochen nach seiner Suspendierung beim FC Schalke 04 steht Amine Harit (23) laut Informationen der BILD vor der Begnadigung. Bereits im Vorfeld war von einer Auszeit von zehn bis zwölf Tagen die Rede, nun könnte diese morgen beendet sein.

Der Marokkaner soll ab Mittwoch (9. Dezember) wieder mit der Mannschaft trainieren dürfen. Zuletzt hielt er sich mit einem Privattrainer fit, anders als Nabil Bentaleb (26), der kuriose Videos auf Instagram postete, veröffentlichte Amine Harit lediglich eine Nachricht an die Fans (siehe Erstmeldung). Womöglich steht er für den FC Schalke 04 am Sonntag (13. Dezember) beim FC Augsburg schon wieder auf dem Platz.

Erstmeldung, Mittwoch (25. November), 10.10 Uhr: Amine Harit (23) trägt seit Juli 2017 das Trikot des FC Schalke 04. Für 8 Millionen Euro wechselte der marokkanische Nationalspieler einst zum S04. Doch die Leistungen des einstigen Top-Talents waren in dieser Zeit immer wieder schwankend. Nun dürfte die wohl schwerste Zeit des Mittelfeldspielers bei den Königsblauen angebrochen sein.

NameAmine Harit
Geboren18. Juni 1997 (Alter 23 Jahre), Pontoise, Frankreich
Größe1,79 Meter
Aktuelle TeamsFC Schalke 04 (#25 / Mittelfeld), Marokkanische Fußballnationalmannschaft (Mittelfeld)

Amine Harit (FC Schalke 04): So begründet Jochen Schneider die Suspendierung beim S04

Denn Amine Harit gehört zu den zwei Profis, die beim FC Schalke 04 vorerst suspendiert wurden. „Am vergangenen Wochenende sind ein paar Dinge vorgefallen, die uns nicht gefallen haben. Deshalb erhält Amine eine Denkpause“, begründet S04-Sportvorstand Jochen Schneider (50) die Entscheidung auf der Homepage des Klubs (alle News zu Amine Harit auf RUHR24.de).

Bei der 0:2-Niederlage des S04 gegen Wolfsburg wurde Amine Harit nach 39 Minuten ausgewechselt, ging direkt in die Kabine und würdigte seinen Trainer Manuel Baum (41) keines Blickes. Zwar kam er nach der Halbzeitpause gemeinsam mit dem Team wieder heraus und setzte sich auf die Tribüne, dennoch folgte am Dienstag (24. November) die Suspendierung.

Amine Harit (FC Schalke 04): Der Marokkaner läuft seiner Form hinterher

In der Hinrunde 2019 unter Trainer David Wagner (49) wurde Amine Harit noch gefeiert. Sechs Tore und sechs Vorlagen in der Bundesliga und dem DFB-Pokal gaben dem Nationalspieler Marokkos recht. Immer wieder ließ der Mittelfeldmann seine starke Technik aufblitzen, umspielte die Gegner quasi mühelos und setzte seine Teamkollegen gut in Szene.

Doch im Jahr 2020 erreichte Amine Harit diese Form bis dato nie mehr. Einzig beim 3:2-Erfolg des FC Schalke 04 über Hertha BSC im DFB-Pokal am 4. Februar, als der Marokkaner ein Tor und eine Vorlage beisteuerte, zeigte der 23-Jährige noch einmal sein gutes Spielverständnis.

Die Szene des Spiels von Amine Harit gegen den VfL Wolfsburg: Er läuft nach seiner Auswechslung direkt an S04-Trainer Manuel Baum vorbei in die Kabine.

In der Saison 2020/21 geht es für Amine Harit nun genauso weiter, wie fast in der gesamten Rückrunde der vergangenen Spielzeit. Zwei Spiele verpasste der Marokkaner aufgrund eines positiven Corona-Tests, ansonsten stand er in allen Partien auf dem Platz, meist von Beginn an.

Amine Harit (FC Schalke 04): S04-Trainer Manuel Baum hielt am Marokkaner fest

Doch wie die Sport Bild in ihrer aktuellen Ausgabe (25. November) berichtet, soll das nicht zu einer positiven Stimmung im Team des S04 beigetragen haben. Im Gegenteil: Dass Trainer Manuel Baum trotz schwacher Leistungen immer wieder an Amine Harit festhielt, soll in der Mannschaft des FC Schalke 04 für Unverständnis gesorgt haben.

„Er hat großes sportliches Potenzial, konnte dieses aber in den letzten Monaten nicht im Sinne unserer Mannschaft abrufen. Wir werden Amine nicht fallen lassen, sondern gemeinsam alles daran setzen, ihn wieder dahin zu bringen, dass er seine Qualitäten für unseren Verein einbringen kann. Es liegt an Amine, dass er zügig den Weg zurück in den Kreis der Mannschaft findet“, sagte Sportvorstand Jochen Schneider am Dienstag.

Dass der Marokkaner gewillt ist, seine Leistungen auf dem Platz wieder zu verbessern, ließ Amine Harit mit einem Instagram-Post am Dienstag verlautbaren. Allerdings überraschte die Nachricht des S04-Profis.

Amine Harit (FC Schalke 04): Der Mittelfeldspieler des S04 spricht von harter Arbeit

„Nach dem frustrierenden Spiel am Wochenende müssen wir jetzt zusammenstehen. Ich arbeite seit Monaten sehr hart dafür, um wieder auf mein bestes Niveau zu kommen und ich bin entschlossener denn je, meinen Klub wieder in die Tabellenregionen zu führen, wo er hingehört“, teilte Amine Harit seinen Fans mit.

Kurioserweise veröffentlichte der Mittelfeldspieler des FC Schalke 04 diese Nachricht fast zum gleichen Zeitpunkt seiner Suspendierung beim S04.

Zu einem Eingeständnis seines Fehlers ist der Marokkaner zumindest in der Öffentlichkeit anscheinend nicht bereit. Von einer Verbesserung seiner Form, um wieder auf sein „bestes Niveau“ zu kommen, fehlt auf dem Platz ebenfalls jede Spur.

Amine Harit (FC Schalke 04): Profi des S04 nimmt den Verein und die Fans in die Pflicht

Nun hat Amine Harit jedoch Zeit, um über die vergangenen Tage nachzudenken. Der S04 nahm bislang keine Stellung dazu, wie lange die Suspendierung andauere.

Laut Medienberichten solle der Offensivmann zunächst zehn bis zwölf Tage beim FC Schalke 04 außen vor bleiben. Demnach würde er die Bundesliga-Spiele gegen Borussia Mönchengladbach und Bayer Leverkusen verpassen.

In seiner Nachricht an die Fans wendet Amine Harit den Blick aber auch nach vorne. „Die Spieler, das gesamte Trainer- und Betreuerteam, alle Angestellten und natürlich die Fans: Wir müssen alle zusammen für unser gemeinsames Ziel kämpfen. Nur als Einheit werden wir es schaffen.“ Doch die Fans des FC Schalke 04 müssen sich eher verhöhnt vorkommen.

Angesichts der aktuellen Tabellensituation des FC Schalke 04 als Schlusslicht der Bundesliga, dürfte das Ziel wohl nur den Klassenverbleib bedeuten. Um wieder eine Einheit zu schaffen, müssten alle Spieler an einem Strang ziehen – auch ein Profi, der wie Amine Harit aufgrund seiner Arbeitsverweigerung beim S04 gegen Wolfsburg eine schlechte Einzelkritik bekam.

Rubriklistenbild: © Guido Kirchner/Kirchner-Media