Kein Wechsel zum S04

Schalke-Trainer legt Veto ein: Spektakulärer Transfer abgesagt

Schalke 04 führte bereits Gespräche. Dann legte Thomas Reis sein Veto gegen den Transfer ein.

Gelsenkirchen – Max Kruse ist seit dem 28. November 2022 vertragslos. Der Vertrag des 34-Jährigen beim VfL Wolfsburg wurde aufgelöst, seither ist Kruse auf Vereinssuche. Der FC Schalke 04 wollte ihn nicht.

Schalke-Trainer legt Veto ein: Transfer von Max Kruse abgesagt

Wie die Bild-Zeitung berichtet, soll ein Wechsel zum S04 im Raum gestanden haben. Max Kruse soll sogar bereit gewesen sein, auf ein Top-Gehalt zu verzichten. Ein möglicher Transfer zerschlug sich demnach wegen Trainer Thomas Reis.

Gespräche zwischen Schalke und dem Management des Spielers sollen sogar schon stattgefunden haben. Dann legte Reis gegenüber Sportvorstand Peter Knäbel sein Veto ein.

Schalke-Trainer Thomas Reis legte sein Veto gegen einen Transfer von Max Kruse ein.

Max Kruse hat einen großen Namen. Und 176 Torbeteiligungen in 307 Bundesliga-Spielen sprechen für sich. Aber er passt nicht ins Anforderungsprofil des Trainers.

Schalke 04 will Tempo in der Offensive: Transfer von Max Kruse „im Moment kein Thema“

Denn: Das Thema Schnelligkeit ist auf Schalke ein Großes. Ein flinker Flügelflitzer wird ausdrücklich gesucht. „Wir wollen versuchen, den Gegnern mit Tempo wehzutun, deshalb wäre eine weitere Verstärkung für die Außenbahnen wünschenswert“, hatte Trainer Thomas Reis zuletzt zu den Transfer-Plänen des S04 gesagt.

Schon Anfang Dezember klang das ähnlich. Damals wurde Reis bei der WAZ explizit auf einen möglichen Transfer von Max Kruse angesprochen. Seine Antwort: „Wir haben gesagt, wir wollen ein bisschen Tempo reinbekommen“. Max Kruse verfüge nicht über diese Dynamik und sei daher „im Moment kein Thema für Schalke“.

Schalke 04 sucht noch Flügelspieler und Stürmer: Max Kruse ein „Mismatch“

Für den Sturm ist nach dem Ausfall von Sebastian Polter ist auch eine interne Lösung denkbar. Kenan Karaman und Youngster Keke Topp sind hier Optionen. Laut Bild ist die favorisierte Variante aber ein schneller Flügelspieler, der auch in der Sturmspitze spielen kann. Max Kruse passt nicht in dieses Profil (alle Transfer-News zu Schalke 04 auf RUHR24).

„Max Kruse und Schalke 04 wären ein ganz großes Mismatch“, sagte YouTuber GamerBrother gegenüber RUHR24 im Interview. „Das würde eine große mediale Aufmerksamkeit auf den Verein lenken und wir wissen alle genau, wie es laufen könnte. Lass Max Kruse mal ein schlechtes Spiel machen und danach eine Runde Poker spielen – dann weißt du, was alles in den Medien steht. Ich glaube zudem nicht, dass der S04 auf der Position überhaupt Bedarf hat. Max Kruse ist zwar trotz vorangeschrittenen Alters sehr gut, aber der Schnellste ist er nicht mehr.“

Rubriklistenbild: © Kolbert-Press/Imago, Nordphoto/Imago, Schalke 04, Collage: Nicolas Luik/RUHR24