Tot im Beutel der Mutter

Nach nur wenigen Wochen: Baby-Koala im Zoo Duisburg gestorben

Erst vor wenigen Wochen meldete der Zoo Duisburg glücklich die Geburt eines kleinen Koalas. Doch jetzt gibt es schlechte Nachrichten: Das Jungtier ist gestorben.

  • Erst vor wenigen Wochen kam im Zoo Duisburg ein kleiner Koala zur Welt.
  • Nun meldet der Zoo: Das Jungtier ist gestorben.
  • Mitarbeiter des Zoos hatten das Baby tot im Beutel seiner Mutter gefunden.

Zoo Duisburg: Koala-Baby gestorben

Traurige Nachrichten aus dem Zoo Duisburg: Der erst vor wenigen Wochen geborene Baby-Koala ist tot. Mitarbeiter des Zoos hatten das Jungtier vergangene Woche leblos im Beutel seiner Mutter Eora gefunden. Das teilt der Zoo über seine Facebookseite mit.

Auf der Homepage des Zoos ist noch die Meldung von Ende Oktober zu lesen, in der von der Geburt des Kleinen berichtet wird. "Nackt, blind und nicht größer als ein Gummibärchen erblickte der aktuelle Spross der Duisburger Koala-Familie das Licht der Welt", heißt es dort. Da die Haltung und Zucht der Tiere kompliziert sei, freue man sich besonders über die Geburt.

Infektion verursachte Tod des Koalas im Zoo Duisburg 

Schuld am Tod des Jungtiers soll nach ersten Erkenntnissen eine Infektion gewesen sein. Die sei durch eine Entzündung an den Milchdrüsen der Mutter ausgelöst worden, so der Zoo.

Noch vor kurzem hatte der kleine Koala einen vitalen Eindruck gemacht. Das berichtet der Zoo Duisburg. Das Tier habe zugenommen und immer mehr die Umgebung außerhalb des Beutels seiner Mutter erkundet.

Zoo Duisburg züchtet seit 1994 Koalas

Bereits seit 1994 leben im Zoo Duisburg Koalas - noch vor Kurzem hatte man das 25-jährige Bestehen der Zucht gefeiert. Europaweit gilt der Zoo nach eigenen Angaben als Zucht- und Kompetenzzentrum. Über 30 Koalas seien dort bereits erfolgreich aufgezogen worden.

Koala-Baby im Zoo Duisburg gestorben

Damit trägt der Zoo Duisburg zur Erhaltung der Art bei. Denn laut dem Umweltverband WWF gibt es in Australien - der ursprünglichen Heimat der Beuteltiere - immer weniger Koalas. Besonders der Straßenbau, die Waldrodung und der Klimawandel machen den Tieren zu schaffen. Laut Zoo Duisburg wurden mittlerweile rund zwei Drittel des Koala-Lebensraums zerstört.

Rubriklistenbild: © I. Sickmann/Zoo Duisburg/dpa