Bild: dpa

Mit einem bisher mysteriösen Fall muss sich die Polizei Düsseldorf auseinandersetzen. Unbekannte haben am Donnerstag (5. September) einen Mann in Wuppertal entführt und sind mit ihm durch das Ruhrgebiet gefahren.

  • Unbekannte entführen einen 42-Jährigen in Wuppertal.
  • Sie fahren mit ihm durch das Ruhrgebiet.
  • Später lassen sie ihn wieder frei.

Warum entführen Unbekannte einen Mann in Wuppertal und lassen ihn dann später wieder frei?

Gegen 19.30 Uhr zerrten mehrere Unbekannte eine 42-Jährige in ein Auto. Dann sind sie nach Angaben des Opfers mit ihm von Wuppertal in Richtung Ruhrgebiet gefahren.

Der Mann gab an, dass er während der Fahrt durch das Ruhrgebiet mit seinen Angehörigen telefonieren konnte. Um 21.15 ließen ihn die Unbekannten am Hauptbahnhof in Wuppertal wieder frei. Er rief die Polizei. Aktuell wird er nach Angaben der Polizei Düsseldorf medizinisch betreut.

+++ Betrunkener sorgt mit Notruf für riesigen Polizeieinsatz am Hauptbahnhof Dortmund +++

Die Düsseldorfer Beamten haben die Ermittlungen in diesem Fall übernommen. Dieser Fall endete zum Glück für den Unbekannten in Freiheit.

Im April haben Unbekannte einen 35-jährigen Mann an einer Talsperre in der Eifel im Auto hintergeschleift und ihn dann ausgeraubt. In Rumänien kam es im Juli zu einem noch krasseren Fall einer Entführung einer 15-Jährigen. Später kam es sogar zu Massenprotesten.