Bild: Daniele Giustolisi/RUHR24

Grau, grauer, Mai – das Wetter macht in den letzten Tagen einfach keinen Spaß. Viele Wolken verhängen den Himmel und immer wieder fallen vereinzelt Regentropfen. Um die Balkonblumen zu wässern, reicht das kaum aus. Und auch heute wird es nicht besser.

Noch ist meteorologisch gesehen Frühling. Und das ist auch absolut spürbar. Zu einigen guten Tagen gesellen sich auch viele, die wettertechnisch eher zum Vergessen wären. Am Freitag (17. Mai) bleibt es bei Höchsttemperaturen zwischen 14 und 17 Grad im Ruhrgebiet.

Dazu ist es anfangs stark bewölkt, später könnte es etwas auflockern. Dazu kommt vereinzelt Regen. Es bleibt also so, wie es auch gestern war.

Wetter am Wochenende: Warm, aber bewölkt

Dafür wird das Wetter am Wochenende besser. Am Samstag und Sonntag sind Höchsttemperaturen bis zu 23 Grad angekündigt. Der Deutsche Wetterdienst sagt aber dennoch viele Wolken voraus.

Diese können aber immer wieder von schönen Phasen abgewechselt werden. Nachmittags könnte es sowohl am Samstag als auch am Sonntag aber auch immer wieder regnen.

Aktuelle Top-Themen:

Am Sonntagnachmittag breiten sich dann aber in ganz Nordrhein-Westfalen Schauer und Gewitter aus. Für eine mögliche Meisterfeier des BVB sind das keine guten Voraussetzungen. Wobei – sollte es tatsächlich soweit kommen, wird den Fußballfans das Wetter wohl egal sein.

Seite 1 2 3 4 5