Weihnachtsmarkt in Duisburg: Neues Riesenrad - Streit mit Dortmund bleibt bestehen

Lange stand am Weihnachtsmarkt in Duisburg ein Riesenrad. Foto: Sandra Goldschmidt/Ruhr24
+
Lange stand am Weihnachtsmarkt in Duisburg ein Riesenrad. Foto: Sandra Goldschmidt/Ruhr24

2018 hatte es zwischen den Weihnachtsmärkten in Dortmund und Duisburg Streit um ein Riesenrad gegeben. 2019 soll auf beiden Märkten eines stehen.

Streit statt Besinnlichkeit: Im vergangenen Jahr hatte es zwischen den Weihnachtsmärkten in Dortmund und Duisburg Streit um ein Riesenrad gegeben. 2019 soll auf beiden Märkten eine solche Attraktion stehen. Der Rechtsstreit geht währenddessen weiter.

  • 2018 wechselte der Betreiber des Riesenrads am Weihnachtsmarkt Duisburg mit seiner Attraktion nach Dortmund.
  • Die spontane Absage stellte die Veranstalter in Duisburg vor Probleme.
  • 2019 sollen sich wieder auf beiden Märkten Riesenräder drehen.

Weihnachtsmarkt in Duisburg: 2019 gibt es wieder ein Riesenrad

Weihnachtsmärkte stehen für Glühwein, Glitzer und vorweihnachtliche Gefühle. Letzten Endes geht es bei ihnen aber vor allem um eins: Geld. Um möglichst viele Besucher in die eigenen Stadt zu locken, die dort dann möglichst viel Geld ausgeben, setzen die Betreiber der Märkte deshalb auf besondere Attraktionen.

Jahrelang war eine solche Besonderheit das Riesenrad am Weihnachtsmarkt in Duisburg. Im vergangenen Jahr kam es dann zum Eklat: Nur eine Woche vor Eröffnung des Marktes kündigte der Riesenrad-Betreiber an, mit seiner Attraktion nach Dortmund zu wechseln. Trotz eines bereits unterschriebenen Vertrags.

Weihnachtsmarkt Duisburg: Streit mit Veranstaltern in Dortmund

Das sorgte für ziemlichen Stress zwischen Duisburg und Dortmund - und für einen Rechtsstreit, der bis heute andauert. Dabei scheint für beide Weihnachtsmärkte eine Lösung gefunden worden zu sein.

Denn während das strittige Riesenrad in Dortmund bleibt, soll in diesem Jahr auch in Duisburg wieder ein solches stehen. Das berichtet die WAZ. Weitere Informationen dazu will der Veranstalter des Marktes, Duisburg-Kontor, im Laufe des Tages veröffentlichen.

Weihnachtsmarkt Duisburg öffnet als erster im Ruhrgebit

Bis die ersten Weihnachtsmärkte im Ruhrgebiet eröffnen, wird es dann nicht mehr lange dauern. Das sind die wichtigsten Märkte im Revier:

Und nicht nur auf den Weihnachtsmärkten im Revier sorgen Riesenräder für Probleme. Auch im Einkaufszentrum Centro in Oberhausen gab es Schwierigkeiten. Dort steht schon länger ein Riesenrad. Wegen fehlender Ersatzteile durfte es sich aber lange nicht drehen.