Stau am Montagabend

Schwerer Unfall auf der B1: Auto rast in Rettungswagen - mehrere Verletzte im Krankenhaus

Nach einem Unfall auf der B1 in Unna gab es Stau auf der A1.
+
Nach einem Unfall auf der B1 in Unna gab es Stau auf der A1.

Bei einem Unfall auf der B1 ist ein Rettungswagen mit einem Auto kollidiert. Es kam zu Stau und erheblichen Verkehrsproblemen im Feierabendverkehr.

Update, Montag (14. Dezember), 19.48 Uhr: Wie die Polizei Unna RUHR24 auf Nachfrage mitteilte, sind bei dem Crash zwischen dem Krankenwagen und dem Mercedes insgesamt vier Personen leicht verletzt worden. Drei der Verletzten wurden ins Krankenhaus gebracht.

Der Krankenwagen befand sich zum Zeitpunkt des Unfalls im Einsatz und hatte Martinshorn sowie Blaulicht eingeschaltet. Von Richtung Holzwickede kommend wollte der Wagen von der B1 in die Provinzialstraße in Unna-Massen einbiegen. Dort kam ihm der Mercedes-Fahrer entgegen, der den Krankenwagen offenbar übersah.

Es entstand ein Sachschaden im fünfstelligen Bereich. Zu der genauen Summe hat die Polizei Unna keine Angaben gemacht.

Erstmeldung: Auf der B1 in Unna hat es am Montag (14. Dezember) einen Unfall gegeben, in den auch ein Rettungswagen verwickelt war. Der Crash hatte auch Auswirkungen auf den Verkehr auf der A1.

B1: Unfall mit Rettungswagen bei Unna sorgt für Stau auf A1

Nach Informationen unserer Redaktion hat sich der Unfall am Nachmittag auf der B1 in Unna ereignet. Dort waren ein Pkw und ein Rettungswagen frontal aufeinandergeprallt. Ob und wie viele Insassen bei dem Unfall verletzt worden sind, ist noch unklar.

Laut WDR Verkehr ist auf der A1 Münster in Richtung Dortmund die Ausfahrt Unna deshalb gesperrt. Das sorgt für Probleme im Feierabendverkehr: Es gibt Stau und stockenden Verkehr auf der A1 sowie auf der B1 in Unna und den Ausfallstraßen.