Lastwagen kippte um

A2: Schwerer Unfall im Ruhrgebiet - Lkw liegt plötzlich quer über der kompletten Fahrbahn

Umgekippter LKW A2 Bottrop
+
Wieder ein Unfall: Auf der A2 bei Bottrop ist in der Nacht zum Dienstag (15. Dezember) ein LKW umgekippt.

Auf der A2 bei Bottrop ist es in der Nacht zu Dienstag (15. Dezember) zu einem schweren Unfall gekommen. Ein Lkw ist umgekippt und hat Hunderte Liter Diesel verloren.

Update, Dienstag (15. Dezember), 13.16 Uhr: Nach dem Lkw-Unfall auf der A2 in der Nacht zum Dienstag (15. Dezember) und der daraus resultierenden Vollsperrung zwischen dem Dreieck Bottrop und Königshardt in Fahrtrichtung Oberhausen ist laut dem WDR-Staumelder derzeit wieder eine Fahrbahn freigegeben.

Bottrop: Lkw-Unfall auf A2 sorgt für kilometerlangen Stau – erste Fahrbahn freigegeben

Der Lkw sowie die tonnenschwere Gleisbaumaschine, die er geladen hatte, seien laut WDR-Informationen inzwischen mithilfe eines Schwerlastkrans geborgen worden. Allerdings würden die Aufräum- und Reinigungsarbeiten noch bis etwa 15 Uhr dauern, was zu weiteren erheblichen Verkehrsbehinderungen führen kann. Derzeit staut sich Verkehr ab Gelsenkirchen-Buer über neun Kilometer.

Update, Dienstag (15. Dezember), 10.23 Uhr: Die Polizei Bottrop hat neue Details über den schweren Lkw-Unfall auf der A2 zwischen dem Dreieck Bottrop und Königshardt bekannt gegeben. Demnach sei der 22-jährige Fahrer um kurz vor ein Uhr nachts mit seinem Lkw von der A31 auf die A2 gewechselt.

Lkw-Unfall auf A2 bei Bottrop: Fahrer verlor Kontrolle über Fahrzeug

Dabei habe sich das Gespann nach seinen Angaben aufgeschaukelt und der Fahrer habe die Kontrolle über das Fahrzeug verloren. Der Lkw sei anschließend in den Grünstreifen geraten, über die Leitplanke gefahren und auf die linke Seite gekippt. Der Fahrer verletzte sich nur leicht.

Nach aktuellem Stand ist die Autobahn zwischen dem Dreieck Bottrop und Königshardt immer noch bis um 13 Uhr in Richtung Oberhausen gesperrt. Derzeit staut sich der Verkehr acht Kilometer ab Gelsenkirchen-Buer.

Erstmeldung, Dienstag (15. Dezember), 8.18 Uhr: Bottrop – Schon wieder ein Unfall auf der A2: Um kurz nach 1 Uhr am heutigen Dienstag (15. Dezember) ist ein Lkw, der mit einer schweren Baumaschine auf dem Auflieger beladen war, auf der A2 bei Bottrop in Fahrtrichtung Oberhausen umgekippt und quer auf der Fahrbahn gelandet. Die Autobahn ist deshalb derzeit zwischen dem Dreieck Bottrop und Königshardt immer noch gesperrt.

BundesautobahnA2
Länge486 km
Gebaut5. April 1936
BundeslandNordrhein-Westfalen; Niedersachsen; Sachsen-Anhalt; Brandenburg
StraßenbeginnOberhausen

Unfall auf A2: Lkw kippt um und liegt quer auf der Fahrbahn

Zeugen hatten die Feuerwehr Bottrop über den verunfallten Lkw informiert und außerdem angegeben, dass der Fahrer des Lastwagens im Fahrzeug eingeklemmt sei. Kurz darauf konnte der Lkw-Fahrer jedoch schon durch Ersthelfer befreit werden. Er wurde anschließend in ein Bottroper Krankenhaus gebracht und habe keine lebensgefährlichen Verletzungen erlitten, berichtet die Feuerwehr.

„Schwere Verletzungen“ erlitten hat hingegen das Fahrzeug des Unglücks-Fahrers. Der Lkw sei quer über alle drei Fahrspuren der A2 gelegen, sodass die Autobahn komplett gesperrt werden musste. Schon in der Nacht habe sich ein kilometerlanger Stau gebildet, berichtet die Feuerwehr Bottrop.

Doch damit nicht genug: Aus dem verunfallten Lkw liefen nach Angaben der Feuerwehr „mehrere hundert Liter Dieselkraftstoff“ aus und über die Autobahn. In den Boden sei der giftige Stoff jedoch nicht gelangt.

Lkw-Unfall auf A2: Autobahn gesperrt – kilometerlange Staus bis circa 13 Uhr

Die Bergung des Lkws dauert nach Angaben der Feuerwehr derzeit immer noch an und werde sich laut dpa unter Berufung auf die Polizei Bottrop noch bis etwa 13 Uhr ziehen. Aus diesem Grund geht die Polizei davon aus, dass die Fahrbahn in Richtung Oberhausen zwischen dem Dreieck Bottrop und Königshardt ebenfalls noch bis in den frühen Nachmittag gesperrt sein wird.

Umleitungen sind eingerichtet. Lange Staus werden aber auch auf den Ausweichstrecken A40, A42 und B224 erwartet.

Video: Unfall auf der A2 - gegen den Fahrer wird ermittelt

Warum der Lkw umgekippt ist, ist derzeit noch nicht klar. Die Hintergründe des Unfalls werden aktuell von der Autobahnpolizei ermittelt.

Mehr zum Thema