Bahnhof in Kamen war gesperrt

Entwarnung bei Deutscher Bahn: Zwischen Dortmund und Hamm ist die Strecke wieder frei 

+
Störung des Bahnverkehrs am Hauptbahnhof in Dortmund.

Für eine kurze Zeit war der Bahnhof in Kamen am Samstag (11. Januar) gesperrt. Die Strecke der Deutschen Bahn zwischen Dortmund und Hamm fiel für Reisende aus. 

Update, Samstag (11. Januar), 10.43 Uhr: Kreis Unna/Dortmund - Gute Nachrichten von der Deutschen Bah n. Die Personen im Gleis zwischen Dortmund und Hamm konnten aufgegriffen werden. Die Streckensperrung wurde bereits wieder aufgehoben, sodass die Züge in Kürze wieder ohne Einschränkungen fahren, heißt es auf Twitter.

Erstmeldung, Samstag (11. Januar), 10.09 Uhr: Am Samstagmorgen (11. Januar) kommt es im Bahnverkehr im Ruhrgebiet zu Verspätungen und Ausfällen. Wie die Deutsche Bahn auf Twitter mitteilt, befinden sich aktuell Personen im Gleis. Der Bahnhof in Kamen, im Kreis Unna, sei deshalb zurzeit gesperrt. "Züge halten am Bahnhof und warten zunächst. Verspätungen und Teilausfälle", heißt es in der Mitteilung.

Von der Störung ist der Bahnverkehr zwischen Dortmund Hauptbahnhof und Hamm Westf. Hauptbahnhof betroffen. Auf dieser Strecke fährt der RE1. Bislang liegen keine Informationen zur Dauer der Sperrung vor.

Mehr zum Thema