"Raketen - nein Danke"

Rewe: Filiale im Ruhrgebiet verzichtet auf Silvester-Feuerwerk - so begründet es der Geschäftsführer 

Feuerwerk an Silvester ist nicht mehr selbstverständlich. Die Gesellschaft scheint gespalten. Eine Rewe-Filiale in Dortmund hat jetzt reagiert.

  • Eine Filiale von Rewe in Dortmund verkauft in diesem Jahr kein Silvester-Feuerwerk.
  • Nicht nur die Umwelt spielt bei der Entscheidung eine Rolle.
  • Die Reaktionen fallen im Netz bislang positiv aus.

Dortmund - "Mal eine Frage in die Runde: Ist Feuerwerk in diesem Jahr noch angemessen?" - mit diesem Post auf ihrer Facebook-Seite stellte eine Rewe-Filiale in Dortmund ihren Kunden im November eine Frage, die sich aktuell viele Menschen in Deutschland stellen. Sollen wir in diesem Jahr knallen? Vor allem die Forderungen der Deutschen Umwelthilfe nach einem Verbot von Silvester-Feuerwerk für private Haushalte - es geht um hohe Feinstaubbelastung und Umweltschäden - spalten die Gesellschaft.

Rewe in Dortmund lässt Kunden über Silvester-Feuerwerk abstimmen

An der Umfrage der Rewe-Filiale, wo das kontaktlose Bezahlen mit Karte oder Smartphone während des Coronavirus in NRW sinnvoll ist, nahmen am Ende (Stand, Freitag, 6. Dezember), nur 123 Menschen teil. Das Ergebnis: 62 Prozent hielten ein Feuerwerk an Silvester heutzutage nicht mehr für angemessen. Diese Meinung konnte kürzlich aber auch von einer deutschlandweiten Umfrage bestätigt werden. Womit die Entscheidung des Geschäftsführers nur sechs Tage später wohl voll im Trend liegt: Die Filiale verkündet, in diesem Jahr kein Silvester-Feuerwerk verkaufen zu wollen. 

Hundehalter aus Dortmund zeigen sich glücklich

"Die Fellnasen werden Euch dankbar sein", heißt es auf der Facebook-Seite der Filiale, die am Pfarrer-Rüter-Weg 2 im südlichen Dortmunder Stadtteil Höchsten liegt. So wird klar: Dem Betreiber der Filiale geht es offenbar nicht nur um die Umwelt, sondern auch um die Tiere. Für Hunde, Katzen und Co. ist das Feuerwerk an Silvester regelmäßig Stress. Die Tiere leiden unter der Lautstärke, die sie nicht gewöhnt sind.

Die positiven Reaktionen seitens der Kundschaft lassen nicht lange auf sich warten. "Das ist einzigartig vorbildlich - Es freuen sich meine beiden Fellnasen", schreibt eine Userin. Eine andere meint: "Danke, lieber Rewe! Ich hoffe, dass Euer Beispiel Schule macht."

Hunde haben vor Filiale in Dortmund eigene Hütte

Dass die Rewe-Filiale nicht nur an Silvester tierlieb ist, beweist eine Besonderheit vor dem Supermarkt. Dort steht für wartende Hunde eine kleine Hütte samt Wassernapf bereit.

Die Verluste aus dem gestrichenen Silvester-Sortiment wolle die Filiale in Kauf nehmen, betonte Geschäftsführer Ulrich Budnik unterdessen gegenüber den Ruhr Nachrichten. Und, so der Rewe-Filialleiter, von der Luftreinhaltung seien alle betroffen, Feuerwerksfreunde wie Tierliebhaber.

Und was machen andere Supermärkte in der Region? Lidl zum Beispiel hat angekündigt, weiterhin Feuerwerk anbieten zu wollen. Der Grund: Die Künden wünschten es sich so. Bei Rewe gab es kurz vor Weihnachten übrigens eine kuriose Beschwerde über eine Verpackung. Knoblauch war nach Meinung eines Kunden auf eine nachteilige Art und Weise eingepackt. Das Thema ging im Internet viral. 

Rubriklistenbild: © Fotos: dpa/Collage: RUHR24

Mehr zum Thema