Unfassbare Tat im Ruhrgebiet

Recklinghausen: Mann soll Mitbewohner angezündet haben - Opfer in kritischem Zustand

Rathaus Recklinghausen
+
Mordversuch in einem Altenheim in Recklinghausen

In Recklinghausen im nördlichen Ruhrgebiet ist es zu einer unfassbaren Tat gekommen. Ein Mann soll seinen Mitbewohner im Altenheim angezündet haben.

Recklinghausen – Diese Tat macht fassungslos. Die Polizei Recklinghausen ermittelt in einem Fall, in dem ein Mann einen anderen angezündet haben soll. Der Vorfall hat sich in einem Altenheim in Recklinghausen, im nördlichen Ruhrgebiet abgespielt.

Stadt Recklinghausen
Einwohner 111.397
BürgermeisterChristoph Tesche (CDU)

Recklinghausen: Mordversuch in Altenheim schockiert - Mann zündet Mitbewohner an

Wie die Polizei Recklinghausen und die Staatsanwaltschaft Bochum berichten, ist ein 67-jähriger Mann bei einem Brand am Freitag (13. November) in einem Altenheim in Recklinghausen schwer verletzt worden. Die Feuerwehr sei durch die Brandmeldeanlage alarmiert worden. Es gebe erste Hinweise, die auf ein Fremdverschulden hinweisen.

Die Polizei Recklinghausen hat daraufhin eine Mordkommission eingesetzt. Der Verdacht würde sich auf einen 51-jährigen Mitbewohner richten. Er stehe in Verdacht, die Kleidung des 67-jährigen Mannes vorsätzlich angezündet zu haben. Angeblich habe es zuvor einen Streit gegeben.

Recklinghausen: Mann zündet Mitbewohner im Altenheim an und gibt die Tat zu

Die Polizei hat den 51-jährigen Mann festgenommen. Der hat die Tat zugegeben. Gegen ihn ist jetzt ein Untersuchungshaftbefehl eingegangen. Der Vorwurf: Versuchter Mord und gefährliche Körperverletzung.

Der Mordversuch im Altenheim hat sich in der Stadt Recklinghausen abgespielt.

Der 67-jährige Mann befindet sich nach Angaben der Polizei in einem kritischen Zustand. Er wurde durch die Flammen schwer verletzt und mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht.

Recklinghausen: Schaden in Altenheim hält sich in Grenzen – 67-jähriger Mann im kritischen Zustand

Der Brand wurde duch die Feuerwehrlöschzüge der Hauptwache Recklinghausen, sowie der Löschzüge Suderwich und Ost gelöscht. Nach Informationen des Portals 24vest.de hielten sich die Schäden im Zimmer in Grenzen. Vor knapp einem Jahr ist es in Bochum ebenfalls zu einem Brand in einem Altenheim gekommen. Der allerdings hatte größeres Ausmaß.

Am 13. Oktober 2019 fing eine Mülltonne vor einem Altenheim Feuer, die den ganzen Gebäudekomplex verrauchte. Einige Bewohner des Altenheims mussten daraufhin mit Rauchvergiftung ins Krankenhaus.

Mehr zum Thema